Warenkorb
 

Heute: 25% Rabatt auf Spiele & Filme* - Code: FS25MR

Liebes Leben

Erzählungen

Das neue Buch der Nobelpreisträgerin Alice Munro endlich im Taschenbuch!

Niemand erzählt eindringlicher davon, wie es wäre, ein neues Leben zu beginnen, als die grosse kanadische Autorin Alice Munro.

»Dir diesen Brief schreiben ist wie einen Zettel in eine Flasche stecken und hoffen, er wird Japan erreichen«, schreibt Greta in der ersten Erzählung und schickt diese Zeilen an Harris, den Zeitungsreporter, der sie nach einer Party fast geküsst hätte. Aber eben nur fast.

Auf wenigen Seiten kondensiert Alice Munro die geheimen Träume ihrer Figuren. Vierzehn neue brillante Erzählungen, die mit einem furiosen Finale enden: vier Geschichten, in denen sie so persönlich wie nie (»die ersten und die letzten Dinge, die ich über mein Leben zu sagen habe«) von sich selbst erzählt.
Rezension
Der Spannungsfaktor ist Munros faszinierendem Stil geschuldet, der den Leser von Geschichte zu Geschichte trägt. Stuttgarter Nachrichten 20140202
Portrait
Alice Munro, geboren 1931 in Wingham, Ontario, ist eine der bedeutendsten Autorinnen der Gegenwart. Sie erhielt 2013 die höchste Auszeichnung für Literatur, den Nobelpreis. Ihr umfangreiches erzählerisches Werk wurde bereits zuvor mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Giller Prize, dem Book Critics Circle Award und dem Man Booker International Prize. Alice Munro lebt in Ontario, Kanada. Im Fischer Taschenbuch Verlag liegen vor: ›Himmel und Hölle‹, ›Die Liebe einer Frau‹, ›Der Traum meiner Mutter‹, ›Tricks‹, ›Wozu wollen Sie das wissen?‹, ›Zu viel Glück‹, ›Tanz der seligen Geister‹, ›Offene Geheimnisse‹, ›Glaubst du, es war Liebe?‹, ›Das Bettlermädchen‹, ›Der Mond über der Eisbahn‹, ›Liebes Leben‹, ›Was ich dir schon immer sagen wollte‹, ›Die Jupitermonde‹ und Munros einziger Roman ›Kleine Aussichten‹.

Literaturpreise:

(Auswahl:)

Canada-Australia Literary Prize (1977)

Commonwealth Writers' Prize (1991)

Giller Prize for Fiction (1998 und 2004)

Man Booker International (2009)

Trillium Award (2013)

Nobelpreis für Literatur (2013)
Zitat
»Der Spannungsfaktor ist Munros faszinierendem Stil geschuldet, der den Leser von Geschichte zu Geschichte trägt.«

Stuttgarter Nachrichten, 2.2.2014

»Sie kartografiert das menschliche Dasein mit all seinen Höhenflügen und Armseligkeiten. Unbeirrbar, präzise und makellos.«

Maike Albath, Deutschlandfunk, Büchermarkt, 16.2.2014

»so behält Alice Munro doch stets Erzähl-Gelassenheit, Distanz, die trotzdem warmherzig ist. Die wächst sich meist aus zu einem schlitzohrigen Humor, der grossartige Beobachter auszeichnet.«

Simone Dattenberger, Münchner Merkur, 19.2.2014
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 06.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18691-4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19.2/12.6/3 cm
Gewicht 328 g
Originaltitel Dear Life
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Heidi Zerning
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Hanau am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Lassen Sie sich nicht vom Titel (NICHT Liebesleben!) oder vom Genre Kurzgeschichte abschrecken. Selten erfasst eine Autorin das (Innen-)Leben ihrer Charaktere so beeindruckend klar

An Liebe ändert sich nie etwas....
von einer Kundin/einem Kunden am 29.12.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Warum gehen Alice Munros Erzählungen einem so außerordentlich unter die Haut, jedenfalls unter die meinige....Sie schreibt auf so intensive und schonungslose Weise über geheimste Sehnsüchte , Träume und Phantasien ihrer Figuren, lässt uns ahnen, das es dabei auch immer um sie selbst und ihr Leben geht - oder auch um das ihrer ... Warum gehen Alice Munros Erzählungen einem so außerordentlich unter die Haut, jedenfalls unter die meinige....Sie schreibt auf so intensive und schonungslose Weise über geheimste Sehnsüchte , Träume und Phantasien ihrer Figuren, lässt uns ahnen, das es dabei auch immer um sie selbst und ihr Leben geht - oder auch um das ihrer Leser...erschreckend , brillant und wahrhaft meisterhaft zu gleichen Teilen ! Unvergleichlich....

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Einfühlsame und zeitweise melancholische Kurzgeschichten.