Meine Filiale

Legend 3 - Berstende Sterne

Legend-Trilogie Band 3

Marie Lu

(24)
eBook
eBook
Fr. 7.50
Fr. 7.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Berstende Sterne / Legend Trilogie Bd.3

    Loewe

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Loewe

gebundene Ausgabe

Fr. 32.90

Accordion öffnen
  • Legend - Berstende Sterne

    Loewe

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 32.90

    Loewe

eBook (ePUB)

Fr. 7.50

Accordion öffnen
  • Legend 3 - Berstende Sterne

    ePUB (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 7.50

    ePUB (Loewe )

Beschreibung

Machen sie ihre Drohungen wahr, wird das zahllose unschuldige Menschen das Leben kosten. Und das könnten wir verhindern, indem wir ein einziges Leben aufs Spiel setzen.

Day und June haben so viel geopfert für die Republik und füreinander. Nun scheint das Land endlich vor einem Neubeginn zu stehen. June arbeitet mit dem Elektor und führenden Politikern zusammen, während Day einen hohen Rang beim Militär bekleidet. Keiner der beiden hätte die Umstände vorhersehen können, unter denen sie wieder zusammenfinden. Gerade als ein Friedensabkommen unmittelbar bevorsteht, drohen Anschuldigungen einen erneuten Krieg heraufzubeschwören. Um das Leben tausender Menschen zu retten, soll June nun Day darum bitten, das zu opfern, was ihm am meisten bedeutet ...

Das packende, actionreiche Finale der New-York-Times-Bestseller-Trilogie! Im Abschlussband der Dystopie treffen grosse Hoffnung und grosse Verzweiflung aufeinander und bis zuletzt bleibt völlig offen, ob ein Happy End für Day und June und ihre grosse Liebe möglich ist.

"Berstende Sterne" ist der letzte Band der Legend-Trilogie.

Marie Lu wurde 1984 in Shanghai geboren und lebte für einige Zeit in Texas, bevor sie an der University of Southern California studierte. Das kalifornische Wetter hat sie überzeugt dortzubleiben und nun wohnt Marie Lu mit ihrem Freund und drei Hunden in Pasadena, einem Vorort von Los Angeles. Vor ihrem Erfolg als Autorin arbeitete sie als künstlerische Leiterin bei einem Unternehmen, das Videospiele produziert. Marie Lu mag Cupcakes, fröhliche Menschen, Kampfjets, Regen und natürlich Bücher. Legend - Fallender Himmel ist ihr Debüt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783732001873
Verlag Loewe
Dateigröße 2012 KB
Übersetzer Jessika Komina, Sandra Knuffinke

Weitere Bände von Legend-Trilogie

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
20
4
0
0
0

Der legendäre Abschluss
von my_calming_space am 26.06.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Band 3 startet etwa acht Monate nach dem Ende seines Vorgängers, was mich beim Lesen der ersten Seiten zwar überrascht, sich aber sehr gut in die Geschichte eingefügt hat. Überhaupt hebt sich der Abschluss der Trilogie von den anderen Büchern ab, denn ich hatte das Gefühl, dass die Geschichte nicht ganz so rasant startet und das... Band 3 startet etwa acht Monate nach dem Ende seines Vorgängers, was mich beim Lesen der ersten Seiten zwar überrascht, sich aber sehr gut in die Geschichte eingefügt hat. Überhaupt hebt sich der Abschluss der Trilogie von den anderen Büchern ab, denn ich hatte das Gefühl, dass die Geschichte nicht ganz so rasant startet und das bereits bekannte, schnelle Erzähltempo erst ca. ab Seite 100 beginnt. Dieser ruhigere Beginn hat mir jedoch sehr gut gefallen, da er wunderbar zu den beschriebenen Geschehnissen passt. Auch die vorhandenen Plot Twists sind wieder sehr gut ausgearbeitet und haben mich größtenteils überrascht. Wie diese teilweise in vorangegangenen Bänden vorbereitet wurden, hat mir sehr gut gefallen, da sie mich zwar unvorbereitet getroffen, jedoch absolut Sinn ergeben haben. Man merkt in diesem Buch noch einmal, wie gut durchdacht die gesamte Reihe ist. Was mich hingegen ein wenig gestört hat, war die Tatsache, dass nun noch eine weitere Partei hinzugezogen wurde. War bisher bereits von den Patrioten, den Kolonien und der Republik die Rede, so erschien mir die Erwähnung einer weiteren Macht ein wenig überflüssig. Für mich persönlich ein bisschen zu viel, dennoch fügt sie sich gut in die Geschichte ein. Zudem ist die dort beschriebene Technologie äußerst interessant. Sehr gut hat mir auch die Tatsache gefallen, dass der Fokus nicht mehr nur auf Day und June lag, sondern auch Eden und Anden mehr miteinbezogen wurden. Und nicht nur bei den Vieren, sondern auch bei Nebencharakteren hat man eine Entwicklung beobachten können, was mich zugegebenermaßen verwundert hat – auf gute Art. Zudem wurden persönliche, aber auch zwischenmenschliche Schwierigkeiten beleuchtet, was das Ganze sehr authentisch macht. Insgesamt handelt es sich bei „Legend – Berstende Sterne“ um einen äußerst gelungenen Abschluss einer Trilogie, bei dem mich besonders die letzten 40 Seiten noch einmal sehr mitgenommen haben. Wer nach einer gelungenen Dystopie sucht, die erschreckend viele Parallelen zur Gegenwart aufweist, macht mit „Legend“ alles richtig!

Friedliche Zukunft in weiter Ferne
von elafisch aus Rimbach am 20.09.2019

Meinung: Diesmal habe ich nicht so lange gewartet um den nächsten Band zu lesen. Ich war einfach viel zu neugierig wie es ausgeht. Die Handlung schließt fast nahtlos an Band 2 an, aber es gibt genug Rückblicke um schnell wieder drin zu sein, im finalen Kampf. Der Konflikt zwischen Republik und Kolonien spitzt sich zu und so gi... Meinung: Diesmal habe ich nicht so lange gewartet um den nächsten Band zu lesen. Ich war einfach viel zu neugierig wie es ausgeht. Die Handlung schließt fast nahtlos an Band 2 an, aber es gibt genug Rückblicke um schnell wieder drin zu sein, im finalen Kampf. Der Konflikt zwischen Republik und Kolonien spitzt sich zu und so gibt es einiges an Action und Spannung für den Leser. Nur hin und wieder war es mir etwas zu langatmig. Zum Glück wird die “Dreiecksbeziehung”, die sich in Band 2 anbahnte, recht schnell aufgelöst. Was nicht heißt, dass es in der Liebesgeschichte nicht noch einiges Hin und Her gibt. ;) June, Day, die Republik und die Patrioten erleiden auf die ein oder andere Art immer wieder Rückschläge. Mir gefällt, dass die Protagonisten trotz der aussichtslosen Situation und der spürbaren Verzweiflung, dennoch nie aufgeben. Und zum Glück bleiben sich Day und June dabei auch immer selbst treu. Das Ende hatte ich so dann tatsächlich nicht erwartet. Und nach einer Nacht drüber schlafen ;) gefällt es mir sehr gut. Es ist kein typisches, all umfassendes Happy End, passt so aber perfekt zu dieser Reihe. Für mich ein schöner, gelungener Abschluss der Trilogie. Fazit: Actionreiches, emotionales Finale! Mit vielen Rückschlägen und einem Ende, das ich so nicht erwartet habe. Ein schöner Abschluss! Von mir gibt es eine Leseempfehlung für alle Jugend-Dystopie-Fans.

Mein absolutes Lieblingsbuch!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der dritte Teil rund um Day und June ist genauso gut wie seine Vorgänger - und noch besser! Ich habe mit den Charakteren mitgefiebert und so manche Träne beim Lesen vergossen. Wieder fantastisch erzählt und bis zur aller letzten Seite spannend. "Berstende Sterne" ist der grandiose Abschluss einer absolut grandiosen Fantasyreihe!... Der dritte Teil rund um Day und June ist genauso gut wie seine Vorgänger - und noch besser! Ich habe mit den Charakteren mitgefiebert und so manche Träne beim Lesen vergossen. Wieder fantastisch erzählt und bis zur aller letzten Seite spannend. "Berstende Sterne" ist der grandiose Abschluss einer absolut grandiosen Fantasyreihe! UNBEDINGT LESEN!


  • Artikelbild-0