Warenkorb
 

Processing

A Programming Handbook for Visual Designers and Artists

John Maeda ist ein weltweit gefragter Grafik-Designer und Medienkünstler und zählt zu den führenden Experten zum Thema Einfachheit in der Informationstechnologie. Er ist Professor für Informatik am Media Lab des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge, Massachusetts, wo er die Aesthetics + Computation Group gründete und derzeit als Co-Direktor des Physical Language Workshops und des SIMPLICITY-Konsortiums fungiert. Mit zahllosen Preisen ausgezeichnet (etwa: 1994 Japan Multimedia Grand Prix, 1999 Goldmedaille des New York Art Directors Club, 1999 Daimler-Chrysler Design Award, 2005 Lucky Strike Designer Award der Raymond Loewy Foundation) gilt Maeda als Vordenker zum Thema "Simplicity" und zählt laut Esquire zu den 21 bedeutendsten Menschen des 21. Jahrhunderts. In mehreren Büchern hat er bisher seine Philosophie der Humanisierung von Technologie und seine Sichtweisen der digitalen Kunst dargelegt. Maeda wurde 1966 in Seattle als Sohn japanischer Einwanderer geboren.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 720
Erscheinungsdatum 01.03.2015
Sprache Englisch
ISBN 978-0-262-02828-8
Verlag The MIT Press
Maße (L/B/H) 23.6/17.9/3 cm
Gewicht 1124 g
Abbildungen 618 illustrations
Auflage 2nd Revised edition. Revised
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Fr. 94.90
Fr. 94.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 2 - 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 2 - 3 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.