Meine Filiale

Das Verbrechen

Kommissarin Lunds 2. Fall

Soren Sveistrup, David Hewson

(1)
eBook
eBook
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

An einem Pfahl der Mindelunden-Gedenkstätte in Kopenhagen wird die Leiche der Rechtsanwältin Anne Dragsholm gefunden. Bald darauf wird Myg Poulsen entdeckt, kopfunter hängend in einem Vereinsheim für Kriegsveteranen. Der an einen Rollstuhl gefesselte David Grüner verkohlt unter einem übergestülpten Autoreifen. Lisbeth Thomsen wird von einer Sprengstofffalle in Stücke gerissen. Die Opfer dieser Mordserie waren gemeinsam in einer Sondereinheit der UN in Afghanistan, die Zivilisten getötet haben soll. In einem Bekennervideo an den Justizminister ist von Rache die Rede. Der militärische Geheimdienst mischt sich ein, und der Leiter der Mordkommission ahnt, dass nur die suspendierte Sarah Lund diesen Fall lösen kann.

David Hewson wurde 1953 in Yorkshire geboren, brach im Alter von siebzehn Jahren die Schule ab und arbeitete später bei der Times und The Independent. Auf Deutsch erschien 2009 der Krimi Das zweite Leben. 2013 erschien Das Verbrechen. Kommissarin Lunds 1. Fall und 2014 der zweite Teil der Trilogie. 2015 erschien im Zsolnay Verlag der dritte und letzte Band der Trilogie rund um Kommissarin Lund.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 624 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783552057074
Verlag Zsolnay
Dateigröße 1647 KB
Übersetzer Barbara Heller, Rudolf Hermstein
Verkaufsrang 20317

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Politische Ränke....
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die eigenwillige Kommissarin Sarah Lund ermittelt wieder und erneut ist es ein Fall, in dem nichts so ist , wie es erst scheint. Als kurz hintereinander mehrere ehemalige Soldaten einer dänischen Sondereinheit , die in Afghanistan stationiert war,auf brutale Weise ermordet werden und eine Anwältin, die wegen Nachforschungen in ... Die eigenwillige Kommissarin Sarah Lund ermittelt wieder und erneut ist es ein Fall, in dem nichts so ist , wie es erst scheint. Als kurz hintereinander mehrere ehemalige Soldaten einer dänischen Sondereinheit , die in Afghanistan stationiert war,auf brutale Weise ermordet werden und eine Anwältin, die wegen Nachforschungen in einem Mord an einer muslimischen Familie (durch diese Soldaten?) ebenfalls getötet wird, bittet Lunds ehemaliger Chef sie, den Fall zu übernehmen.In der gleichen Zeit bemühen sich diverse dänische Politiker, ein neues Anti-Terrorgesetz im Parlament zu verabschieden und können negative Publicity mit ev. Übergriffen ihres Militärs im Ausland garnicht gebrauchen.Lund folgt wie immer ihrer Spürnase und bleibt beharrlich bei den ständig wechselnden Spuren bzw.Verdächtigen, ja ,sie fliegt sogar mit Sondererlaubnis nach Afghanistan, der ständigen Vertuschungsversuche und Hinhaltetaktiken von Militär und Politik zum Trotz.Während Sarah sich mit einheimischen Dorfvorstehern anlegt, tut der neue dänische Justizminister auf seine Weise das gleiche, er will ebenfalls die Wahrheit in dieser verworrenen Militär/Terroristengeschichte, eine Grundhaltung, die wohl "normalen" Politikern eher abgeht und diverse Kollegen aufschreckt...... Aus wechselnden Perspektiven erzählt, die zwar durchaus mal das Tempo des Krimis bremsen, entfaltet sich auch mit dem 2.Fall der engagierten Polizistin eine komplexe Geschichte von Schuld,Egoismus,Vergeltung und Tod, der man als Leser gerne folgt. P.S.Wer Sarah Lunds 1.Fall noch nicht kennt, sollte ihn besser zuerst lesen, ich finde ihn noch einen Tick besser und einige Rückblicke/ Querverweise sind dann einfach verständlicher.....:-)


  • Artikelbild-0