Warenkorb
 

SALE - 50% AUF AUSGEWÄHLTE ARTIKEL*

Peaky Blinders - Gangs of Birmingham - Staffel 1 [3 DVDs]

Peaky Blinders - Gangs of Birmingham Teil 1

Weitere Formate

Die dienstälteste und härteste Strassengang der Welt, die Peaky Blinders: Zwischen den rauchenden Schloten der Textilfabriken und den dunklen Gassen der verruchten Viertel der Industriestadt Birmingham herrscht zu Beginn des 20.Jahrhunderts die brutale Bande von Tommy Shelby. So charismatisch wie unerbittlich will der ehrgeizige Tommy zum König der Unterwelt aufsteigen. Der erfahrene Inspektor Campbell soll nun den skrupellosen Gangstern Einhalt gebieten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • - Making of (ca. 15 Minuten)

In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 3
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 09.10.2014
Regisseur Tom Harper
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4020628865290
Genre TV-Serie
Studio Koch Media
Originaltitel (2013)
Spieldauer 346 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verpackung Softbox extrabreit im Schuber
Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Serientitel zu Peaky Blinders - Gangs of Birmingham

  • Serientitel 1

    39941411
    Peaky Blinders - Gangs of Birmingham - Staffel 1 [3 DVDs]
    mit Sam Neill
    (1)
    Film
    Fr.27.90
    Sie befinden sich hier
  • Serientitel 1 - 2

    41925259
    Peaky Blinders - Gangs of Birmingham - Staffel 1 & 2 [6 DVDs]
    mit Sam Neill
    (3)
    Film
    Fr.49.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Meisterwerk
von einer Kundin/einem Kunden aus Schonstett am 26.01.2019

Diese Serie ist ein Meisterwerk auf ganzer Linie. Brilliant geschrieben und genial umgesetzt! Jede Einstellung sieht umwerfend aus, die Atmosphäre zieht einen sofort in diese andere Welt, dazu Schauspieler in Hochform, ausgefeilte Dialoge, spannende Geschichte, und tolle Musikauswahl. ---------------------------------- Die... Diese Serie ist ein Meisterwerk auf ganzer Linie. Brilliant geschrieben und genial umgesetzt! Jede Einstellung sieht umwerfend aus, die Atmosphäre zieht einen sofort in diese andere Welt, dazu Schauspieler in Hochform, ausgefeilte Dialoge, spannende Geschichte, und tolle Musikauswahl. ---------------------------------- Die Zeitspanne zwischen den beiden Weltkriegen, in der die Geschichte spielt, muss ungeheuer spannend gewesen sein. Das britische Empire war heftigen Erschütterungen ausgesetzt und die Atmosphäre und die Veränderungen in der Gesellschaft gerade in den 20ern suchen, glaube ich, ihres gleichen. Die Serie fängt das faszinierend ein und ist genial stilisiert. Gefilmt und beleuchtet wie eine zeitgenössische Show und obwohl die damals so anders gelebt haben, empfindet man überhaupt keine Distanz, Aussehen und Stimmung der Show sind einfach nur perfekt und man ist mitten drin. Auch dieser Schmelztiegel Birmingham, wo damals Tag und Nacht Rüstungsgüter, Autos, Flugzeugteile und alles mögliche produziert wurden - jemand sagte mal, die Show fühlt sich an wie Bladerunner, aber halt in den 20ern. Zunächst war ich skeptisch, was aktueller Alternative Rock unter solch einer Geschichte verloren hat, aber ich habe mich getäuscht. Jetzt bin ich begeistert. Die Verbindung der Themen der Serie und der Musik haben allein schon einen Preis verdient. Was man glaube ich spürt, ist die Authentizität der Geschichte. Illegale Buchmacher gab es natürlich einige und die Peaky Blinders hat es ebenfalls gegeben. Der Drehbuchautor Steven Knight bekam als Kind (selber Birminghamer) durch seine Eltern von dieser Zeit erzählt und hat die Eindrücke seiner Eltern und deren Familie als Ausgangsidee verwendet. Die ganze Besetzung war in Bestform, mir haben die Szenen mit Cillian Murphy und Helen McCrory, Sam Neill und Tom Hardy besonders gefallen. Cillian Murphy's tour de force Performance fesselt einen von der ersten Episode an. Er verkörpert die zentrale Figur, Thomas Shelby, der vom ersten Weltkrieg fundamental verändert zurückgekehrt ist und oft extreme Dinge tut, aber man kann nicht anders, als ihn gern zu haben. Tommy ist ein Mann, der vieles mit sich ausmacht und drinnen behält, aber Cillian Murphy spielt so viele Nuancen einige Ebenen darunter, dass es wirklich eine Freude ist, ihm über diese vielen Episoden zuzusehen, wie er sich entwickelt und später immer heiklere Situationen mit Cleverness, Mut und Ruhe meistert. Als Schauspieler sagenhaft talentiert und wandlungsfähig und als Mann regelrecht hypnotisierend anzuschauen und es ist schön, ihn in einer weiteren herausfordernden Rolle zu sehen, die aufs Neue völlig andere Seiten bringt als alle bisherigen. Ich weiß nicht, ob man Tommy Shelby als Anti-Helden bezeichnen soll. Einerseits kann er gewalttätig sein und hat (wahrsch. durch seine Erfahrungen im Krieg) keinerlei Respekt vor staatlicher Autorität und auch sein eigenes Leben scheint ihm nicht sehr kostbar zu sein, aber die Werte, die er hat, sind bei ihm ganz stark und ausgeprägt, in dem Sinne ist er empfindsam, nobel und kompromisslos, bspw. wenn es um seine Familie geht. Auch extrem fähig in dem, wie er Sprache einsetzt und Menschen "liest". Er ist ein Mann mit einer Vision, der auf die Fesseln der Arbeiterschicht, aus der er kommt, einfach pfeift (und damals waren die Gesellschaftsschichten glaube ich ein deutlich größeres Hindernis als heute). Seine Richtung ist immer aufwärts. Es gibt viele Serien und Filme, in denen die wohlhabenden Gesellschaftsschichten dargestellt werden, aber keine vergleichbare, in der die Arbeiterklasse so gelungen mythologisiert wird. ------------------------------------------- Ich liebe alle Staffeln und Episoden, aber die erste hat für mich eine ganz besondere Stimmung.