Meine Filiale

Business Class

Geschichten aus der Welt des Managements

Business Class (Martin Suter) Band 1

Martin Suter

(4)
eBook
eBook
Fr. 12.00
Fr. 12.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Business Class

    Diogenes

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Diogenes
  • Business Class

    Diogenes

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Diogenes

eBook

ab Fr. 12.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Business Class

    1 CD (2007)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    1 CD (2007)

Hörbuch-Download

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung

>Business Class< spielt auf dem glatten Parkett der Chefetagen, im Dschungel des mittleren Managements, in der Welt der ausgebrannten niederen Chargen, beschreibt Riten und Eitelkeiten, Intrigen und Ängste einer stressgeplagten Zunft.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783257606249
Verlag Diogenes
Dateigröße 1930 KB
Verkaufsrang 1644

Weitere Bände von Business Class (Martin Suter)

mehr

Portrait

Martin Suter

Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, ist Schriftsteller, Kolumnist (er schrieb die wöchentliche Kolumne "Business Class" und verfasste die Geschichten um Geri Weibel) und Drehbuchautor (u. a. schrieb er 2009 das Drehbuch zu dem Film "Giulias Verschwinden"). Bis 1991 arbeitete er als Werbetexter und Creative Director, bis er sich ausschließlich fürs Schreiben entschied. Seine Romane - zuletzt erschien "Die Zeit, die Zeit" - sind auch international große Erfolge. 2011 erschien der Auftakt zu seiner Krimiserie, "Allmen und die Libellen", gefolgt von "Allmen und der rosa Diamant" sowie "Allmen und die Dahlien". Suter lebt mit seiner Familie in Spanien und Guatemala.

Artikelbild Business Class von Martin Suter

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
1
0
0

Super Business-Satire
von eWally aus Düsseldorf am 15.04.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Herrliche Satire auf den Business-Alltag. Man merkt einigen Geschichten an, dass sie in der Schweiz spielen, aber auch in deutschen Chef-Etagen könnte sich jederzeit ähnliches abspielen. Suter schreibt sehr kurz und prägnant und fast immer mit überraschender Schluss-Pointe. Die Geschichten sind alle ursprünglich mal in der Zeitu... Herrliche Satire auf den Business-Alltag. Man merkt einigen Geschichten an, dass sie in der Schweiz spielen, aber auch in deutschen Chef-Etagen könnte sich jederzeit ähnliches abspielen. Suter schreibt sehr kurz und prägnant und fast immer mit überraschender Schluss-Pointe. Die Geschichten sind alle ursprünglich mal in der Zeitung als Kolumne erschienen, daher musste der Autor auf wenig Platz viel Humor unterbringen. Das ist hervorragend gelungen!

"Köstlich!"
von Walter M. aus Linz am 23.09.2007
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieser Fortsetzungsband von Martin Suter´s Management-Geschichten schließt nahtlos an den Vorgänger an. Hier hat der Autor ebenso brilliant formuliert, und des Leser´s Zwerchfell wird dabei gehörig massiert. Die Vorfreude auf den Nachfolgeband ist somit gesichert!

Amüsant
von Sandra am 06.04.2007
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Da ich ein großer Fan von Suter-Büchern bin, habe ich mir auch "Business Class" von ihm gekauft. Die einzelnen Geschichten sind wirklich amüsant zu lesen und man hat oft was zu schmuntzeln. Das Einzige was mich gestört hat, waren die ganzen englischen Wörter, wie zum Beispiel durchhighlighted, Topshots, Buttondown oder verdammt ... Da ich ein großer Fan von Suter-Büchern bin, habe ich mir auch "Business Class" von ihm gekauft. Die einzelnen Geschichten sind wirklich amüsant zu lesen und man hat oft was zu schmuntzeln. Das Einzige was mich gestört hat, waren die ganzen englischen Wörter, wie zum Beispiel durchhighlighted, Topshots, Buttondown oder verdammt good looking. Die Liste würde sich beliebig lange weiterführen lassen. Das hat mich beim Lesen einfach nur gestört und ist mit der Zeit echt anstrengend und lästig geworden. Nichtsdestotrotz hat mir das Buch recht gut gefallen und es ist auf jeden Fall sehr geeignet für U-Bahn- oder Straßenbahnfahrten, wenn man nicht so viel Zeit zu lesen hat, da die einzelnen Geschichten nie länger als drei Seiten sind. Also ideal, um zwischendurch was zum Lesen zu haben.

  • Artikelbild-0