Warenkorb
 

Bezwungen

Dystopie-Trilogie Band 3

Gelöscht - Slated Band 3

Weitere Formate

Kann alles, an das du geglaubt hast, eine einzige Lüge sein?
Kylas Gedächtnis wurde gelöscht,

ihre Persönlichkeit ausradiert,

ihre Erinnerungen sind für immer verloren.

Denkt sie.

Kylas Leben ist einmal mehr in grösster Gefahr, als Nico einen hinterhältigen Anschlag auf sie ausübt. Auf der Flucht vor dem skrupellosen Anführer von Free UK sucht sie Unterschlupf bei ihren Freunden von MIA. Dort kann sie mit neuer Identität untertauchen und aus dem Blickfeld der Lorder und der Terroristen verschwinden.

Sich in Sicherheit wähnend, kreisen Kylas Gedanken wieder mehr um ihre Kindheit, und Stück für Stück kommen Erinnerungsfetzen an Lucy und ihre Eltern zurück. Als Kyla endlich ihre Mutter kennenlernt, erfährt sie, wer sie als Kind wirklich war. Doch wieso hat ihr Vater sie damals freiwillig den Terroristen übergeben? Und welch dunkles Geheimnis verbirgt sich hinter ihrer Familiengeschichte?

(Hierbei handelt es sich um den 3. Teil der Dystopie-Trilogie, der zuvor unter dem Titel "Vernichtet" erschienen ist. Aus "Vernichtet" ist nun "Bezwungen" geworden.)
Portrait
Teri Terry lebte in Frankreich, Kanada, Australien und England, und hat dabei drei Abschlüsse, eine ganze Sammlung von Reisepässen und mehr Adressen, als sie zählen kann, erworben - und ganz nebenbei kam sie auch noch zu einem seltsamen Namen. Ihre häufigen Umzüge als Kind und auch als Erwachsene haben Teri häufig in eine Beobachterrolle gezwungen. Seitdem interessiert sich sehr für Personen, die in eine fremde Umgebung kommen oder sich dort eingliedern müssen, wie Kyla in ihrem Debüt Gelöscht. Teri hat vor Kurzem ihre Anstellung als Bibliothekarin in Buckinghamshire aufgegeben, um sich voll und ganz auf ihre Arbeit als Autorin konzentrieren zu können. Zudem verfasst sie eine Masterarbeit über die Darstellung des Terrorismus in aktuellen Dystopien für Jugendliche.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 315 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 26.09.2014
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783649622215
Verlag Coppenrath Verlag
Dateigröße 2741 KB
Übersetzer Marion Hertle, Petra Knese
Verkaufsrang 10401
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Gelöscht - Slated

  • Band 1

    34698487
    Gelöscht
    von Teri Terry
    (78)
    eBook
    Fr.11.00
  • Band 2

    38299428
    Zersplittert
    von Teri Terry
    (41)
    eBook
    Fr.11.00
  • Band 3

    40150185
    Bezwungen
    von Teri Terry
    (2)
    eBook
    Fr.11.00
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn Duisdorf am 24.08.2017
Bewertet: anderes Format

Ein absolut phänomenales Finale einer spitzen Reihe, die nie an Qualität verloren hat. Ich bin total begeistert und rate jedem Dystopien-Fan dringend zu dieser Reihe!

Gelungener Abschluss
von Bücherwurm am 04.04.2015

Im ersten Band war Kyla eine Slaterin, die mit ihrem neuen Leben zurechtkommen musste und sich plötzlich an Dinge erinnerte, die sie eigentlich vergessen haben müsste. Im zweiten Band stand sie zwischen mehreren Identitäten und wurde von allen Seiten manipuliert. Und im letzten Band versucht sie, die Wahrheit zu erfahren und die... Im ersten Band war Kyla eine Slaterin, die mit ihrem neuen Leben zurechtkommen musste und sich plötzlich an Dinge erinnerte, die sie eigentlich vergessen haben müsste. Im zweiten Band stand sie zwischen mehreren Identitäten und wurde von allen Seiten manipuliert. Und im letzten Band versucht sie, die Wahrheit zu erfahren und die Lorder endlich zu besiegen. Ich denke, dass Kyla zwar äußerst sympathisch, aber auch ziemlich naiv ist. Zwar nicht so sehr wie im zweiten Band, aber sie lässt sich doch manchmal zu leicht durch ihre Gefühle manipulieren und ist allgemein manchmal ziemlich leichtgläubig. Auch wenn sie das vielleicht realistisch macht, hat es mich gestört, weil ich mir schon meistens denken konnte, wem sie wirklich trauen kann, während Kyla es einfach nicht verstanden hat. Oft wollte ich sie schütteln und ihr sagen, dass sie verdammt nochmal die Augen aufmachen soll. Es gibt auch wieder sehr viele neue und tolle Charaktere – wie Madison und Finley. Und Aiden hat mich hier wirklich komplett von sich überzeugt, weil er wirklich immer nur das Beste für Kyla wollte, egal ob es ihn verletzt hat. Solche Menschen gibt es leider nicht so häufig! Mit Ben konnte ich dagegen gar nichts anfangen. Im Allgemeinen konnte ich die Beweggründe nachvollziehen, den die einzelnen Figuren hatten. Das ganze Buch ist ziemlich spannend und trotz vieler Vorhersehbarkeiten gibt es doch auch eine Menge Überraschungen. All diese Ereignisse stauen sich so sehr zusammen, dass ich mich irgendwann gefragt habe, wie die Autorin das noch auflösen will. Kaum denkt man, dass jetzt alles zu Kylas Vergangenheit geklärt ist, taucht eine neue Erinnerung auf, die alles ändert. Am Ende ergibt die Auflösung zwar Sinn, wurde aber sehr schnell abgehandelt. Es gibt einen Showdown und dann rattert Kyla alles herunter, was so passiert ist. Mit dem ist das passiert, ach übrigens, der ist leider gestorben und so weiter. Außerdem hätte ich gerne gewusst, wie es in der Welt nun weitergeht. Normalerweise stört mich ein bisschen Offenheit nicht, aber vermutlich lag es daran, dass es das Ende so plötzlich kam. Fazit: „Bezwungen“ ist ein spannender und gelungener Abschluss mit sympathischen und vielschichtigen Charakteren, der teilweise jedoch etwas vorhersehbar ist und ein zu schnell abgehandeltes Ende hat.