Meine Filiale

GEO Epoche / GEO Epoche 75/2015 - Pest

Leben und Sterben im Mittelalter

Jörg-Uwe Albig

Buch (Blätter)
Buch (Blätter)
Fr. 18.60
Fr. 18.60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Beschreibung

GEO EPOCHE „Pest“: Europa im Zeitalter des Schwarzen Todes 1340 – 1360. Es ist das Jahr 1347, und mehrere Schiffe tragen den Tod nach Europa. Sie kommen aus dem Schwarzen Meer, an dessen Gestaden die Pest ausgebrochen ist. Ohne es zu ahnen, bringen die Besatzungen der Handelssegler den Erreger in die Häfen des Mittel-meers. Von dort wird sich die Seuche nahezu im ganzen Abendland ausbreiten und selbst entlegene Regionen treffen. Sechs Jahre lang wird die Pandemie wüten, etwa 25 Millionen Menschen werden sterben – ein Drittel aller Bewohner Europas. Der „Schwarze Tod“ ist die grösste Katastrophe des Mittelalters.

Jörg-Uwe Albig, 1960 in Bremen geboren, studierte Kunst und Musik in Kassel, war Altenpfleger und Redakteur in Hamburg und lebte zwei Jahre lang als Korrespondent einer deutschen Kunstzeitschrift in Paris. Seit 1993 arbeitet er als freier Autor und Journalist in Berlin.

Produktdetails

Einband Blätter
Herausgeber Michael Schaper
Seitenzahl 173
Erscheinungsdatum Januar 2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-652-00444-2
Reihe GEO Epoche
Verlag Gruner + Jahr
Maße (L/B/H) 26.9/21/1.2 cm
Gewicht 405 g
Abbildungen mit zahlreichen meist farbigen Abbildungen
Verkaufsrang 45946

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0