Meine Filiale

Der kleine Ritter Trenk und das Schwein der Weisen

(ungekürzte Lesung)

Kirsten Boie

(18)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Der kleine Ritter Trenk

    Oetinger

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 12.90

    Oetinger

gebundene Ausgabe

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook

ab Fr. 9.90

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Trenk ist glücklich, als der Herr Fürst verkündet, dass er demjenigen, der den Stein der Weisen findet, jeden Wunsch erfüllt, den ein Fürst nur erfüllen kann. Das ist doch die Gelegenheit, Trenks Familie aus der Leibeigenschaft zu befreien! Aber auch der böse Ritter Wertolt ist hinter dem sagenumwobenen Stein her. Doch als Ferkelchen dem gemeinen Wertolt durch Zufall in die Hände fällt, erscheint die Suche nach dem Stein für Trenk und Thekla plötzlich nebensächlich. Ob es den beiden Freunden gelingt, Ferkelchen zu befreien?

Kirsten Boie wurde 1950 in Hamburg geboren, wo sie noch heute lebt. Sie studierte Deutsch und Englisch, promovierte in Literaturwissenschaften und war Lehrerin, bevor sie für Kinder und Jugendliche zu schreiben begann. Sie zählt zu den renommiertesten Autorinnen des modernen Kinder- und Jugendromans. Im Jahr 2007 wurde sie mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Karl Menrad
Spieldauer 45 Minuten
Altersempfehlung ab 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 04.03.2013
Verlag JUMBO Neue Medien und Verlag GmbH
Format & Qualität MP3, 45 Minuten
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 4056198009253

Buchhändler-Empfehlungen

Bauer sein? Nö, dann lieber Ritter werden...

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

...denkt sich der kleine Trenk und entschliesst, mit seinem Haustier Ferkelchen in die grosse Stadt zu ziehen, um bei einem Ritter in die Lehre zu gehen. Unterwegs trifft er nicht nur auf eine lustige Schauspieltruppe, sondern auch auf gefährliche Räuber. Doch die Sache mit den Räubern entwickelt sich dann doch gaaanz anders, als gedacht :) Und was das Fräulein Tekla davon hält: Das müsst Ihr selbst herausfinden! Wunder-, wunderbar!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
14
4
0
0
0

ein echter Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als das Buch 2006 erschien, war mein Größter in dem Trenk-Vorlesealter. Mittlerweile ist er erwachsen und bekommt immer noch leuchtende Augen beim Anblick des Buches... und nun lese ich es dem Jüngsten vor und er lauscht ebenso gebannt. Ein tolles Buch für kleine Abenteurer, für alle Ritterbegeisterten und für die ganze Familie!... Als das Buch 2006 erschien, war mein Größter in dem Trenk-Vorlesealter. Mittlerweile ist er erwachsen und bekommt immer noch leuchtende Augen beim Anblick des Buches... und nun lese ich es dem Jüngsten vor und er lauscht ebenso gebannt. Ein tolles Buch für kleine Abenteurer, für alle Ritterbegeisterten und für die ganze Familie! Kirsten Boie ist eine mehrfach ausgezeichnete und begnadete Autorin, die es versteht, freundlich, kindgerecht, liebevoll und zwischendurch auch humorvoll und mit einem Augenzwinkern zu schreiben und die Leser in den Bann zu ziehen. Der Bauernjunge Trenk zieht von zu Hause los, um in der Stadt sein Glück zu finden, Geld zu verdienen und ein Ritter zu werden und damit seine Familie aus dem Elend zu retten. Er besteht jede Menge Abenteuer, trifft viele Menschen und nebenbei erfährt man viel Wissenswertes rund ums Mittelalter. Und für alle, die nicht genug bekommen vom kleinen Trenk: es gibt inzwischen mehrere Bände, Hörspiele und sogar DVDs! Das Buch ist mit hochwertigem Papier, Leinenrücken und Lesebändchen hochwertig ausgestattet - es macht Freude, es in die Hand zu nehmen. Prädikat sehr wertvoll

Perfekt zum Vorlesen
von einer Kundin/einem Kunden am 03.02.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mit seiner schönen Ausstattung - Leinenrücken, Lesebändchen und hübschen, farbenfrohen Illustrationen - ist der erste Band um den kleinen Ritter Trenk ein hochwertiges Sammlerstück, das seinen Platz im Kinderbuchregal verdient. Kurze Kapitel mit kleinen Rückblicken und eine kindgerechte Sprache, in der der Leser direkt angespro... Mit seiner schönen Ausstattung - Leinenrücken, Lesebändchen und hübschen, farbenfrohen Illustrationen - ist der erste Band um den kleinen Ritter Trenk ein hochwertiges Sammlerstück, das seinen Platz im Kinderbuchregal verdient. Kurze Kapitel mit kleinen Rückblicken und eine kindgerechte Sprache, in der der Leser direkt angesprochen wird und auch mal einen Zusammenhang erklärt bekommt, machen es zum idealen Einstieg ins Vorlesen langer Romane. Schon für aufgeweckte 3- und 4Jährige geeignet, aber mit 8, 9 Jahren immernoch spannend. Perfekt! Trenks Heldenmut und seine ritterlichen Eigenschaften lassen ihn sein Schicksal selbst in die Hand nehmen. Die Freiheit und viele lustige Weggefährten erwarten ihn in der großen Stadt. Auf ins Abenteuer!

Kleiner Besuch im Mittelalter
von Daggy am 19.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich muss feststellen, dass ich nicht ganz auf der Höhe der Zeit bin, denn ich lese zum ersten Mal ein Buch über den Ritter Trenk. Jetzt stelle ich fest, dass das ZDF eine ganze Serie des Ritters ausstrahl und dass es schon einige Bücher dieser Reihe gibt. Wundern tut mich das allerdings nicht. Ich hatte auch viel Spaß mit dem Bu... Ich muss feststellen, dass ich nicht ganz auf der Höhe der Zeit bin, denn ich lese zum ersten Mal ein Buch über den Ritter Trenk. Jetzt stelle ich fest, dass das ZDF eine ganze Serie des Ritters ausstrahl und dass es schon einige Bücher dieser Reihe gibt. Wundern tut mich das allerdings nicht. Ich hatte auch viel Spaß mit dem Buch und ich habe viel Neues über das Mittelalter erfahren. Bis Seite 55 gibt es eine Geschichte in der der Fürst den Stein des Weisen sucht und dem Finder wird er einen Wunsch erfüllen. Trenk und Thekla machen sich auf den Weg, aber schon bald stellen sie fest, dass der böse Ritter Werthold der Wüterich auch diesen Stein sucht und natürlich ist sein Wunsch besonders böse. Er will das Land und die Leute von Theklas Vater Ritter Hans überschrieben bekommen. Gut, dass die beiden cleveren Kinder eine Idee haben. In der Geschichte finden wir an der Seite immer wieder einen Hinweis auf den zweiten Buchteil. Hier wird uns viel über das Mittelalter erzählt. Aufgeteilt in kleine Kapitel, unterbrochen durch kleine Geschichten. Endlich weiß ich wer Agnes-Bernauer ist, bisher kannte ich nur die Torte und die ist sehr süß im Gegensatz zur Geschichte, die ist traurig. Schön finde ich, dass die Autoren die lesenden Kinder direkt anspricht und auch immer wieder mit der Jetztzeit vergleicht. Anders als im Geschichtenteil ist hier die Schrift sehr klein, ich hoffe, die Kinder verlieren da nicht die Lust. Diese Mischung hat mit viel Freude gemacht und ich denke Trenk wird sicher noch viele Abenteuer erleben. Ich hoffe es jedenfalls und schaue demnächst mal ins Fernsehen.

  • Artikelbild-0
  • Der kleine Ritter Trenk und das Schwein der Weisen

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Der kleine Ritter Trenk und das Schwein der Weisen
    1. Der kleine Ritter Trenk und das Schwein der Weisen