Warenkorb
 

Jackdaws

Based on a true story, this "People" magazine "Page-Turner of the Week" begins in 1944 as the Allies prepare to invade Europe. The French Resistance plans an attack of its own, but things go horribly wrong. British secret agent Felicity "Flick" Clariet is recruited for an operation using female spies to thwart plans to warn the Germans about the upcoming invasion of Normandy.
Portrait
Ken Follett wurde 1949 in Cardiff geboren und studierte Philosophie am University College London. Zum Schriftsteller wurde er gewissermaßen erzogen, da seine streng religiösen Eltern ihm in seiner Kindheit kein Spielzeug oder moderne Medien zur Verfügung stellten. Deshalb beschäftigte Ken Follet sich mit Büchern und Geschichten. Im Alter von 14 Jahren brachte er sich selbst das Gitarre spielen bei und spielt auch heute noch in einer Blues-Band. Mit seinem Studium stellte er, wie Ken Follet selbst sagt, die Weichen für seine Zukunft als Schriftsteller, da Schriftsteller und Philosophen viel gemeinsam haben. Beide entwerfen Gedankenwelten. Zugleich begann er, sich politisch zu engagieren. Nach seinem Studium versuchte Ken Follet sich erst als Enthüllungsjournalist, war dort aber wenig erfolgreich. So fing er abends und am Wochenende an, Romane zu schreiben. Seine ersten Romane waren ebenfalls nicht sehr erfolgreich, erst mit "Die Nadel" (1978) gelang Ken Follet der Aufstieg zum internationalen Bestsellerautor. Seine vielen Werke sind im Stil der klassischen Thriller-Dramaturgie verfasst und in 30 Sprachen übersetzt und verfilmt worden. Sein politisches Engagement ist nach wie vor stark, konzentriert sich mittlerweile aber mehr auf die Unterstützung der Labour- Partei. Dort ist auch seine zweite Frau, Barbara Follett, als Abgeordnete im britischen Unterhaus aktiv. Die großen Freuden in Kens Leben, abgesehen von den ihm nahestehenden Menschen, sind gutes Essen und Wein, Dramen aus der Zeit Shakespeares und, noch wichtiger, Musik. Außerdem setzt Ken Follet sich als Präsident des "Dyslexia Institute" für Lese- und Sprachförderung ein.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 01.06.2002
Sprache Englisch
ISBN 978-0-451-20752-4
Verlag Signet USA
Maße (L/B/H) 17.2/10.6/4 cm
Gewicht 244 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 15.90
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint in neuer Auflage,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Erscheint in neuer Auflage
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Vorbestellen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

unbekannte Heldinnen
von einer Kundin/einem Kunden am 22.12.2012
Bewertet: Taschenbuch

Jackdaws ist sehr lesenswert. Für einmal geht es nicht um die bekannten Helden des D-Day sondern um die unbekannten Frauen, die nach Frankreich geschickt wurden im Zweiten Weltkrieg. Die Charaktere, die für das Projekt (Telefonzentrale zerstören) zusammengetrommelt werden sind vielseitig und interessant. Beim Lesen habe ich ... Jackdaws ist sehr lesenswert. Für einmal geht es nicht um die bekannten Helden des D-Day sondern um die unbekannten Frauen, die nach Frankreich geschickt wurden im Zweiten Weltkrieg. Die Charaktere, die für das Projekt (Telefonzentrale zerstören) zusammengetrommelt werden sind vielseitig und interessant. Beim Lesen habe ich die Seiten nur so umgeblättert. Die Details der Geschichte habe ich mittlerweile aber alle vergessen.