Warenkorb
 

Die Tränen der Henkerin

(ungekürzte Lesung)

Rottweil, 1332. Melisande und Wendel sind glücklich. Doch über ihnen liegen Schatten: Melisandes Schwiegervater setzt alles daran, die Ehe seines Sohns zu zerstören, und auf der Adlerburg lauert Othilia von Hohenfels auf eine Gelegenheit,
den Tod ihres Mannes zu rächen. Doch plötzlich wird Melisandes dunkelstes Geheimnis offenbar: Sie war einst Henkerin. Ihr Mann wendet sich von ihr ab. Ihre Tochter wird entführt. Wer steckt dahinter? Um ihre Familie zu retten, muss
Melisande es mit einem Gegner aufnehmen, der vor nichts zurückschreckt -
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Die Tränen der Henkerin

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Tränen der Henkerin
    1. Die Tränen der Henkerin
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Nicole Engeln
Erscheinungsdatum 14.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783838771755
Verlag Lübbe Audio
Spieldauer 461 Minuten
Format & Qualität MP3, 461 Minuten
Verkaufsrang 1473
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
1
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2016
Bewertet: anderes Format

Schöne Geschichte,wenn auch ein wenig übliches Schema. Trotzdem hat mir das Lesen großen Spaß gemacht.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Genauso lesenswert wie der Vorgänger

von Isabell Dröse aus Hamm am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr guter historischer Roman, der spannend geschrieben ist und bei dem man sich sofort in eine andere Welt versetzt fuhlt