Warenkorb
 

Die Abenteuer des Tom Sawyer

(gekürzte Lesung)

Die berühmte Geschichte eines cleveren Waisenkindes, das sich gegen die starren Regeln der Erwachsenen durchzusetzten weiss. Da haben Sonntagsschule, Tante Polly und puritanische Tugendvereine keine Chance, wenn es darum geht zu schwimmen, zu rauchen und einen Mord aufzuklären.
Diese Auswahl erzählt von der Freundschaft zwischen Tom Sawyer und Huckleberry Finn, von Toms Kinderliebe zu Becky Thatcher, von der gemeinsamen Schatzsuche und schliesslich von der Entlarvung Indianer-Joes.

(Laufzeit: 3h 5)
Portrait
Mark Twain, 1835 als Samuel Langhorne Clemens in Floridageboren, ist bis heute einer der beliebtesten und erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Seine ersten Reiseberichte machten ihn berühmt - Weltruhm schließlich erlangte er mit seinen Romanen Tom Sawyers Abenteuer und Die Abenteuer des Huckleberry Finn.Am 21. April 1910 starb Mark Twain in Connecticut.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Udo Wachtveitl
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 16.06.2003
Sprache Deutsch
EAN 9783844501261
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 185 Minuten
Format & Qualität MP3, 185 Minuten
Übersetzer Ulrich Johannsen
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Ein Klassiker Hörvergnügen für Jung und Alt
von Nora K. aus Mülheim an der Ruhr am 19.02.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Dieses Hörbuch wurde mir von Bloggerportal und dem cbjaudio Verlag zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür. Die Geschichte von Tom Sawyer, von Udo Wachtveitl gelesen, ist einfach witzig und spannend! Falls ihr selbst noch nicht dazu gekommen seid Tom Sawyer zu lesen, kann ich die gekürzte Lesung nur empfehlen. Oder wenn man ... Dieses Hörbuch wurde mir von Bloggerportal und dem cbjaudio Verlag zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür. Die Geschichte von Tom Sawyer, von Udo Wachtveitl gelesen, ist einfach witzig und spannend! Falls ihr selbst noch nicht dazu gekommen seid Tom Sawyer zu lesen, kann ich die gekürzte Lesung nur empfehlen. Oder wenn man seinen Kindern einen Klassiker näherbringen möchte Aufgrund von dem Mord würde ich die Altersempfehlung ab 10 Jahren jedoch beherzigen. Toms Geschichte ist spannend, witzig und auch etwas rührselig, als er zum ersten Mal verliebt ist und verschmäht wird. Die Figur ist einfach so unglaublich authentisch, dass ich das Gefühl hatte direkt neben ihm zu stehen und die Geschichte mitzuerleben. Falls euch Tom Sawyer von Mark Twain nichts sagen sollte, hier ist die Inhaltsbeschreibung von der CD-Hülle: Mitte des 19. Jahrhunderts, Missouri, USA: Tom Sawyer ist ein Lausbub wie er im Buche steht und macht seiner Tante Polly so manchen Kummer. Aber was soll man auch die Schulbank drücken, wenn draußen aufregende Abenteuer warten: Tom und sein Freund Huckleberry Finn wollen Piraten werden und machen sich auf die Suche nach einem Goldschatz. Beim nächtlichen Ausflug auf den Friedhof werden sie unverhofft in einen echten Mordfall verwickelt, denn nur Tom und Huck haben als einzige Zeugen den wahren Mörder gesehen...

Freundschaft, erste Liebe, Mord und ein Schatz
von Melanie Enns aus L. am 01.11.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Wer kennt sie nicht, die Abenteuer des Tom Sawyer? Für mich war es ein Eintauchen in meine Kindheit und ich fühlte mich sehr wohl am Mississippi Mitte des 19. Jahrhunderts, als Lausbuben noch von den Mädchen getrennt im Unterricht saßen, von den Lehrern mit dem Stock verprügelt wurden, aber sehr viel Freiheiten hatten und die El... Wer kennt sie nicht, die Abenteuer des Tom Sawyer? Für mich war es ein Eintauchen in meine Kindheit und ich fühlte mich sehr wohl am Mississippi Mitte des 19. Jahrhunderts, als Lausbuben noch von den Mädchen getrennt im Unterricht saßen, von den Lehrern mit dem Stock verprügelt wurden, aber sehr viel Freiheiten hatten und die Eltern nicht wie Helikopter über ihnen kreisten. Tante Polly muss dennoch so einiges ertragen und einige Begebenheiten fand ich auch ganz entsetzlich für mein Mutterherz. Udo Wachtveil gibt der Story die benötigte Würze an Spannung, indem er seine Stimme den Personen und Stimmungen anpasst. Es hat mir sehr gefallen mich diesem Klassiker erneut zu widmen, da es zwar nicht neu für mich war, aber dennoch erneut hochkarätig. Tom ist amüsant, manchmal handelt er kopflos, aber er ist dennoch ein Lausbub, den man einfach ins Herz schließen muss. Seine Neugier ist gefährlich und dennoch ist er sehr bemüht, Wahrheiten auszusprechen und damit anderen den Kopf aus der Schlinge zu ziehen, ganz egal, ob er selbst dabei bestraft wird. Es gibt Lausbuben, Mädchen, die einem den Kopf verdrehen und den Schmerz der ersten Liebe, die dazu führt auszureißen. Es gibt Bösewichte, die ihre gerechte Strafe erhalten und es gibt jede Menge Abenteuer in einer Zeit, die so ganz anders ist als das Heute in dem wir leben, aber dadurch entsteht ein Gefühl von Freiheit, denn die dargestellten Jungen können sich noch in Piraten verwandeln und draußen spielen. Ähnlich meiner Kindheit und nicht der meiner Kinder, denen oftmals die Fantasie fehlt. Es werden tote Mäuse getauscht und damit ausgedrückt, das Geld nicht zählte. Immer wieder überraschte mich Tom, der trotz seiner Streiche sehr intelligent ist und Tante Polly damit zwar auf der Nase herumtanzt, aber dennoch geliebt wird. Er hat ein stabiles Zuhause, in das er sich immer wieder flüchten kann. Huck Finn ist da ein anderes Kaliber, dennoch ist diese Figur notwendig, um auch die andere Seite der Medaille, die Armut darzustellen, denn Huck ist eher verwahrlost und in dem fiktiven Städtchen eher Ausgestoßener. Klar ist auch, das Alkohol die Menschen verändert und Erinnerungen verschleiert, sodass fast ein Unschuldiger aufgeknüpft wird, der während eines Mordes zu benebelt war, um die Wahrheit zu erkennen und auszusprechen. Ein Schatz verändert die Situation der beiden Jungen Tom und Huck ganz gewaltig und damit endet die Geschichte dann auch, denn die Zukunft und das Erwachsenenleben der Jungen und Mädchen bleibt der Fantasie des Hörers oder Lesers überlassen und das empfand ich als sehr gelungen. Gerne vergebe ich eine Hörempfehlung an diesen Klassiker von Mark Twain, der mich erneut begeistern konnte. Die knapp drei Stunden waren mir fast schon zu schnell gehört, denn mir gefiel es einfach mich Tom, Huck und Becky zu widmen, die Tom erst verschmäht und ihm dann doch noch ihr Herz schenkt. Süße erste Liebe mit gebrochenen Herzen, gepaart mit ganz viel Abenteuer machen dieses Hörspiel zu einem echten Vergnügen.

Ein Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur
von einer Kundin/einem Kunden am 28.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Schon die ersten Sätze wecken bei mir Kindheitserinnerungen! Dieses Buch erzählt die Abenteuer eines kleinen, gewieften Schelmen mit romantischen Gefühlen und ist vorgelesen ein besonderes Vergnügen. Aber auch zum erneuten Entdecken lädt Mark Twains Roman den nunmehr erwachsenen Leser ein.