Warenkorb
 

Die Kaminski-Kids: Fahrerflucht

Mit Illustrationen von Matthias Leutwyler

Fontis - Brunnen Basel

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Maik wird auf der Strasse angefahren. Der Autofahrer gibt Gas und verschwindet unerkannt - Fahrerflucht! Die Kids lernen Maik bei einem Besuch kennen, als der Junge bereits im Rollstuhl sitzt. Die Frage, wer das Auto gesteuert hat, lässt ihm und den Kids keine Ruhe mehr. Aber die polizeilichen Ermittlungen werden eingestellt. Auf Maiks Bitte hin rollen die Kids den Fall nochmals auf. Und sie stossen schon bald auf wichtige Hinweise, die der Polizei noch nicht vorlagen. Werden die Kids es schaffen, den Täter zu finden? - Ein echter Kaminski-Krimi mit Hochspannung bis zur letzten Seite!
Auch diesmal hat der Autor sorgfältig recherchiert. Wie laufen die Ermittlungen, Befragungen und Zeugenaufrufe bei der Kriminalpolizei ab? Was erleben Pflegefachfrauen im Paraplegiker-Zentrum, und was sagen die Pädagogen? Zusätzlich erhielt der Autor viele Informationen durch den zweitägigen Selbstversuch seiner Tochter: Im Rollstuhl durch die Stadt fahren, in den Bus und die Bahn gelangen, Kaufhäuser und Restaurants besuchen, am Bahnhof die Toilette aufsuchen, zu hoch angebrachte Geldautomaten und Liftknöpfe bedienen, hohe Randsteine und steile Unterführungsaufgänge meistern ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783038486527
Verlag Fontis AG
Dateigröße 2903 KB
Illustrator Matthias Leutwyler
eBook
eBook
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Spannender und informativer Kinderkrimi
von mabuerele am 16.11.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Franziska hat die Kaminsky-Kids Simon, Raffi und Debora für ein paar Ferientage zu sich eingeladen. Dort lernen sie nach der Ankunft Maik und seinen besten Freund Lenny kennen. Maik sitzt seit einem Jahr im Rollstuhl als Folge eines Verkehrsunfalls mit Fahrerflucht. Der Autofahrer wurde nie gefasst. Die Kids nehmen sich des Fall... Franziska hat die Kaminsky-Kids Simon, Raffi und Debora für ein paar Ferientage zu sich eingeladen. Dort lernen sie nach der Ankunft Maik und seinen besten Freund Lenny kennen. Maik sitzt seit einem Jahr im Rollstuhl als Folge eines Verkehrsunfalls mit Fahrerflucht. Der Autofahrer wurde nie gefasst. Die Kids nehmen sich des Falls an. Der Autor hat einen spannenden Kinderkrimi geschrieben. Die Kids gehen geschickt vor und kommen schnell zu ersten Ergebnissen, doch vieles erweist sich als Irrweg. Ihre Vorgehensweise ist dabei nicht immer ungefährlich. Das Buch lässt sich zügig lesen. Der Schriftstil ist der Zielgruppe angemessen. Die beiden Hunde sorgen für humorvolle Szenen. Besonders gut gestaltet wurden die Dialoge mit Maik. Hier lernen die Kids, wie der Junge fühlt. Er möchte normal behandelt werden. Manchmal braucht er Hilfe, zu andere Zeit empfindet er sie als Bevormundung. Ausführlich wird das Thema Barrierefreiheit angesprochen. In der Reha musste Maik lernen, seine Einschränkungen anzunehmen. Dazu gehörte auch, dass er den Unfallfahrer vergeben hat. Ein interessanter Gedanke! Das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen. Der Glaube spielt allerdings nur maginal eine Rolle. Das Gespräch mit dem Großvater wäre in diesem Zusammenhang besonders zu erwähnen. Das farbenfrohe Cover fällt auf und ist ansprechend gestaltet. In den Umschlag befinden sich Bilder der Kids. Ganzseitige Schwarz-Weiß-Illustrationen dienen zur Veranschaulichung des Textes. Sie wirken sehr realistisch. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. In einer spannenden Handlung werden Themen wie Freundschaft und Zusammenhalt angesprochen.