Warenkorb
 

Flammenwüste - Der Gefährte des Drachen

Roman

Flammenwüste Band 2

Weitere Formate

Taschenbuch
Im Dunkel der Zeit verloren, im Sand der Wüste verborgen, von den kurzlebigen Menschen beinahe vergessen: das erste aller Worte. Durch dieses eine Wort wurde die Welt selbst erschaffen, und sein Nachhall ist noch heute der Ursprung aller Magie. Wer dieses Wort kennt, kann die Welt beherrschen. Doch niemand weiss, wo es ist.

Ein dunkler Magier ist dem Rätsel dicht auf der Spur, verfolgt von Märchenerzähler Anûr und seinem Gefährten, dem schwarzen Drachen Meno. Ein Wettrennen um das Schicksal der Welt beginnt ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 605 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 10.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783732507108
Verlag Lübbe
Dateigröße 1595 KB
Verkaufsrang 15312
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Flammenwüste

  • Band 1

    39137698
    Flammenwüste
    von Akram El-Bahay
    (16)
    eBook
    Fr.12.90
  • Band 2

    40779289
    Flammenwüste - Der Gefährte des Drachen
    von Akram El-Bahay
    eBook
    Fr.12.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    44193372
    Flammenwüste - Der feuerlose Drache
    von Akram El-Bahay
    eBook
    Fr.12.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
1
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2017
Bewertet: anderes Format

Eine wunderschöne Fortsetzung, ein großartiger Geschichtenerzähler! Laßt Euch nieder und lauscht!

Flammenwüste - Der Gefährte des Drachen
von Mine_B am 09.06.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Fantasy- Roman „Flammenwüste – Der Gefährte des Drachen“ aus der Feder von Akram El- Bahay ist der zweite Teil einer Trilogie. Inhaltsangabe (Quelle: Klappentext): Im Dunkel der Zeit verloren, im Sand der Wüste verborgen, von den kurzlebigen Menschen beinahe vergessen: das erste aller Worte. Durch dieses eine Wort wurde... Der Fantasy- Roman „Flammenwüste – Der Gefährte des Drachen“ aus der Feder von Akram El- Bahay ist der zweite Teil einer Trilogie. Inhaltsangabe (Quelle: Klappentext): Im Dunkel der Zeit verloren, im Sand der Wüste verborgen, von den kurzlebigen Menschen beinahe vergessen: das erste aller Worte. Durch dieses eine Wort wurde die Welt selbst erschaffen, und sein Nachhall ist noch heute der Ursprung aller Magie. Wer dieses Wort kennt, macht sich die Welt Untertan… Der dunkle Magier Nyan sammelt seine Verbündeten um sich, um die Völker der Wüste mit einem erbarmungslosen Krieg zu überziehen. Sein oberstes Ziel ist es, dass erste aller Worte an sich zu bringen. Sollte ihm dies gelingen, wäre der Krieg für die freien Völker verloren, bevor er überhaupt begonnen hat. Und so begibt sich der Märchenerzähler Anûr mit seinem Gefährten, dem schwarzen Drachen Meno, auf die verzweifelte Jagd nach dem Wort. Verfolgt von Nyans grausamen Schergen, führt sie ihre Suche an die geheimnisvollsten Orte ihrer Welt. Doch in den Tiefen der Wüste lauern tausendundeine Gefahr… „Flammenwüste – Der Gefährte des Drachen“ war mein erstes Buch, welches ich von dem Autor Akram El- Bahay gelesen habe. Ich habe im Vorfeld nicht den ersten Band aus der Reihe gelesen. Dennoch hatte ich keinerlei Schwierigkeiten, in die Geschichte hereinzufinden. Kurze Rückblenden erleichtern den Einstieg und nach einer knappen Eingewöhnungsphase konnte ich auch die außergewöhnlichen Namen den jeweiligen Personen zuordnen. Daher ist es auch gut und leicht verständlich lesbar, auch ohne Vorkenntnisse aus dem vorherigen Teil. Die beigefügten Karten habe ich als sehr hilfreich empfunden. So konnte ich immer nachverfolgen, wo sich die Protagonisten aufhalten und ihre Abenteuer bestreiten. Ich hatte auch einen besseren Einblick in diese orientalische Welt und es hat Spaß gemacht, zusammen mit den Charakteren diese fremden Orte zu erkunden. Besonders positiv hervorheben möchte ich den Schreibstil des Autors. Dieser ist sehr bildhaft und wortgewaltig. Man kann sich die beschriebenen Lokalitäten – welche durchweg interessant und ansprechend gestaltet sind- und die darin wandelnden Personen und Wesen gut vorstellen. Ich hatte regelrecht das Gefühl, dieses außergewöhnliche orientalische Setting fühlen zu können. Auch ist diese Welt mit wunderbaren fantastischen Wesen gefüllt, welche perfekt zum Orientfeeling passen. Der Autor El- Bahay schafft es, die Spannung permanent aufrecht zu erhalten und unerwartete Wendungen geben der Story noch zusätzlichen Schwung. Auch entwickelt sich die Geschichte in eine Richtung, die ich zu Beginn des Buches so nicht erwartet hätte. Die Richtung, die die Story eingeschlagen hat, hat mir persönlich gut gefallen – ich habe die fantastische Welt besser kennengelernt und habe zusammen mit dem Protagonisten das ein oder andere Abenteuer bestritten. Ich habe um diese gebangt oder mich mit ihnen gegen gefährliche Wesen gestellt. Dieses orientalische Setting ist mit authentischen Charakteren gefüllt, die mir persönlich ans Herz gewachsen sind. Ich habe mit ihnen mitgefiebert oder auch um sie Angst gehabt. Den Protagonisten Anûr empfand ich als sympathisch. Er hat seine Schwächen, ist in keinster Weise perfekt und hat auch mal so seine Selbstzweifel. All diese Wesenszüge haben ihn für mich nur noch sympathischer gemacht. Positiv möchte ich auch die kleinen Erzählungen erwähnen, die in die Haupthandlung mit eingeflochten wurden sind. Sie sind ansprechend, wunderbar erzählt und haben einen Bezug zur Haupthandlung. Und wie ich finde, passen sie auch sehr gut zum orientalischen Feeling. Und auch der Cliffhanger des Buches ist nicht zu verachten – man möchte als begeisterter Leser einfach wissen, wie die Geschichte ausgehen wird. Insgesamt macht „Flammenwüste – Der Gefährte des Drachen“ neugierig auf den Abschluss der Trilogie. Ich werde mir die Wartezeit auf den finalen Band auf jeden Fall mit dem Auftakt der Reihe versüßen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für alle Fantasy- Liebhaber und 4,5 Sterne.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der Ursprung aller Magie, ein dunkler Magier und ein Märchenerzähler. Ganz interessanter Fantasyroman. Aber so richtig umgehauen hat er mich nicht.