Warenkorb
 

Big Girl

Roman

Victoria Dawson wächst in L.A. als Aussenseiter in ihrer eigenen Familie auf. Nichts an ihr findet die Zustimmung der Eltern. Sie ist in ihren Augen zu dick, zu intelligent für eine Frau und will zudem auch noch ausgerechnet Lehrerin werden. Victoria bleibt nur die Flucht und der Versuch, sich im weit entfernten New York ein eigenes Leben aufzubauen. Das ist aber leichter gesagt als getan, denn es ist schwer, sich selbst zu lieben, wenn man glaubt, nicht liebenswert zu sein – eine zu Herzen gehende Emanzipationsgeschichte in der Welt der Reichen und Schönen!
Rezension
"Wenn jemand das Prädikat New-York-Times-Bestsellerautorin verdient hat, dann Danielle Steel (...)" Love Letter, 01.09.2015
Portrait
Danielle Steel kam in New York als Tochter einer portugiesischen Mutter und eines deutschen Vaters zur Welt. Sie wuchs in Frankreich auf und kehrte schließlich nach New York zurück, um Romanistik zu studieren. Bereits ihr erster Roman wurde ein überwältigender Erfolg. Seitdem hat sie mehr als fünfzig weitere Romane verfaßt, die Jahr für Jahr an den Spitzen der Bestsellerlisten stehen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51189-3
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 17.9/11.6/2.9 cm
Gewicht 278 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Silvia Kinkel
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
1

Schade, schade
von einer Kundin/einem Kunden aus Wittmund am 17.04.2019

Wenn man Danielle Steele kennt und gelesen hat, wird man ihre Bücher verschlingen. Sie hat einen feinen und sehr berührenden Stil zu schreiben. Dieses Buch ist ein großer Flop - was ist passiert?? Schade wegen der Zeitverschwendung, ich bin sehr enttäuscht. Ein typisch amerikanisches Klischee wird bedient und zieht sich Seite ... Wenn man Danielle Steele kennt und gelesen hat, wird man ihre Bücher verschlingen. Sie hat einen feinen und sehr berührenden Stil zu schreiben. Dieses Buch ist ein großer Flop - was ist passiert?? Schade wegen der Zeitverschwendung, ich bin sehr enttäuscht. Ein typisch amerikanisches Klischee wird bedient und zieht sich Seite um Seite durch das Buch. Bei der Hälfte denkt man, das geht doch gar nicht mehr, wie soll man das jetzt zu Ende lesen ohne zu verzweifeln. Oh mein Gott. Aber es geht immer wieder von vorne los, gleiche Sprüche, gleiche Abläufe - so berechbar und völlig ohne Sinn. Ich bin enttäuscht.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.02.2019
Bewertet: anderes Format

Diese einfühlsame Story, beinhaltet ein alltägliches Thema indem sich die Leser sehr schnell in die Protoganistin hineinversetzen können.