Warenkorb

Vielleicht mag ich dich morgen

Roman

Der Nr. 1 Spiegel-Bestseller von Mhairi McFarlane! Ein Liebesroman, der hunderttausende Leserinnen begeistert - romantisch, witzig und unterhaltsam.
Wiedersehen macht nicht immer Freude. Schon gar nicht Anna, die nach 16 Jahren beim Klassentreffen mit genau jenem Typen konfrontiert wird, der ihr damals den Schulalltag zur Hölle machte. Damals, als sie noch die ängstliche, pummelige und so gern gehänselte Aureliana war. Wie wenig sie heute als schöne und begehrenswerte Frau mit dem Mädchen von einst gemein hat, wird klar, als James sie nicht erkennt. Er ist fasziniert von der schönen Unbekannten. Anna kann es kaum glauben und wittert ihre Chance: Endlich kann sie ihm alles heimzahlen. Beide ahnen nicht, wie sehr sie das Leben des anderen noch verändern werden. Nicht heute. Aber vielleicht morgen.
»Vielleicht mag ich dich morgen«: eine spritzig-warmherziger und romantischer Liebesroman!

"Eine warmherzige Mischung aus Romantik und Verwirrspiel, perfekt für ein gemütliches Wochenende."
Petra - Buchspezial

"Eine schöne Liebesgeschichte, absolut keine Schnulze."
Neue Presse

"Cooler Frauenroman"
Exclusive

"Spritzige Aschenputtel-Geschichte zum Weglesen."
Emotion
Rezension
"Spritzige Aschenputtel-Geschichte zum Weglesen."
Emotion, 01.08.2015
Portrait
Mhairi McFarlane wurde 1976 in Schottland geboren. Ihre geographischen Lebensdaten in Kurzform lauten Falkirk – Afrika – Milton Keynes – Nottingham und entsprechen in etwa dem Weg, den ein Designerkleidungsstück zurücklegt, bevor es in einem Laden zur Ruhe kommt. Mhairis Ruhepol ist in Nottingham, wo sie mit einem Mann und einer Katze lebt. Ihr erster Roman "Wir in drei Worten" eroberte sofort die Bestsellerlisten, darauf folgte "Vielleicht mag ich dich morgen".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783426426753
Verlag Droemer Knaur Verlag
Originaltitel Here's Looking at You
Dateigröße 935 KB
Übersetzer Ulrike Laszlo, Karin Dufner
Verkaufsrang 563
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
87 Bewertungen
Übersicht
32
34
9
9
3

Schöne Liebesgeschichte aber sehr vorhersehbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Altenriet am 02.03.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Inhalt: In „Vielleicht mag ich dich morgen“ geht es um Anna, die während der Schulzeit von James und seinen Freunden gemobbt wurde, weil sie dick war und eine Zahnspange trug. Viele Jahre später arbeitet Anna an der Universität und hat sich äußerlich sehr stark verändert, sie ist nicht mehr das „Hässliche Entlein“ von damals. U... Inhalt: In „Vielleicht mag ich dich morgen“ geht es um Anna, die während der Schulzeit von James und seinen Freunden gemobbt wurde, weil sie dick war und eine Zahnspange trug. Viele Jahre später arbeitet Anna an der Universität und hat sich äußerlich sehr stark verändert, sie ist nicht mehr das „Hässliche Entlein“ von damals. Und dann trifft sie James wieder und die beiden müssen gezwungenermaßen miteinander auskommen, wobei James Anna nicht mehr erkennt, da sie sich so stark verändert hat. Schreibstil: Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht von Anna oder James erzählt. Ich finde diese Art des Schreibens hat sehr gut zur Geschichte gepasst und wurde auch gut umgesetzt. Ich mag den Schreibstil der Autorin, er ist angenehm und flüssig zu lesen, leicht verständlich, authentisch und witzig. Meine Meinung: wie oben bereits erwähnt hat mir der Schreibstil sehr gut gefallen. Das Cover ist Geschmacksache aber ist ja auch eher zweitrangig. Die Geschichte an sich fand ich ganz interessant und sehr gut zu lesen (ich habe das Buch innerhalb von 3 Tagen verschlungen). SPOILER Leider war die Geschichte aber von Anfang an ziemlich vorhersehbar. Also damit meine ich jetzt nicht nur das offensichtliche Ende des Buches sondern allgemein auch der Verlauf der Beziehung von Anna und James. Mir hat also die Spannung oder dieses „ich muss wissen wie es weitergeht“-Gefühl gefehlt.

von einer Kundin/einem Kunden am 11.12.2019
Bewertet: anderes Format

Wieder mal konnte die Autorin mich begeistern mit einem ihrer Bücher. Die Geschichten sind immer die ideale Mischung aus Humor, Frauenproblemen und Liebe. Ich kann dieses Buch nur empfehlen, da Anna eine sympatische Protagonistin ist!

Perfekte Unterhaltung nach einem langen Tag.
von einer Kundin/einem Kunden am 25.03.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Schon allein das Lesen von Mhairi McFarlane's Romanen macht Spaß. Man kann sich wunderbar in die Figuren versetzen und fühlt bei jedem Schicksalsschlag mit ihnen mit. Ihre Hörbücher überzeugen zudem mit Britta Steffenhagens angenehmer Stimme, die immer den richtigen Ton findet.