Meine Filiale

Daringham Hall 03 - Die Rückkehr

Roman

Daringham Hall Band 3

Kathryn Taylor

(3)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Die Rückkehr / Daringham Hall Bd. 3

    Lübbe

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 17.90

    Lübbe

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Daringham Hall 03 - Die Rückkehr

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.90

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Daringham Hall - Die Rückkehr

    4 CD (2015)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    4 CD (2015)

Hörbuch-Download

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Kann sie Ben das wirklich antun? Kate weiss, dass ihr Geliebter nur ihretwegen nach Daringham Hall zurückgekehrt ist. Doch Tag für Tag muss sie mit ansehen, wie alle seine Versuche, Gut und Herrenhaus für die Familie zu retten, ins Leere laufen. Dann streut auch noch jemand den Verdacht, Ben selbst hätte durch eine zu riskante Geschäftsstrategie das Ende besiegelt.

Er ist todunglücklich - und Kate, die das kaum ertragen kann, beschliesst verzweifelt, ihn gehen zu lassen ...

Kathryn Taylor wurde in Neufundland, Kanada, geboren und wuchs in einer Kleinstadt auf. Nach ihrem Diplom in Englisch der Acadia University, Nova Scotia, arbeitete sie in Public Relations und TV-Produktionen. "Colours of Love" ist ihre erfolgreichste Buchreihe.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 317 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 10.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783732506927
Verlag Lübbe
Dateigröße 1843 KB
Verkaufsrang 5325

Weitere Bände von Daringham Hall

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Das Finale
von Eliza am 06.03.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lange haben wir auf den dritten Teil warten müssen und ich habe ihm entgegengefiebert, wollte ich doch endlich wissen wie es mit Kate und Ben weitergeht. Kathryn Taylor macht in „Die Rückkehr“ genau da weiter, wo sie bei den beiden ersten Bänden aufgehört hat. Alles was wir an „Das Erbe“ und „Die Entscheidung“ so geliebt haben ... Lange haben wir auf den dritten Teil warten müssen und ich habe ihm entgegengefiebert, wollte ich doch endlich wissen wie es mit Kate und Ben weitergeht. Kathryn Taylor macht in „Die Rückkehr“ genau da weiter, wo sie bei den beiden ersten Bänden aufgehört hat. Alles was wir an „Das Erbe“ und „Die Entscheidung“ so geliebt haben finden wir nun auch in „Die Rückkehr“ wieder. Die große Frage die über allem steht ist: „Wird Ben es schaffen Daringham Hall zu retten?“ Eine Antwort auf diese Frage möchte ich an dieser Stelle selbstverständlich nicht geben, aber ich kann Ihnen versichern, dass auch diesmal nicht alles so läuft, wie man es sich zumindest nach den ersten Seiten denkt. Denn auch hier gilt, unverhofft kommt oft, eine unvorhersehbare Handlung oder das Schicksal spielen auch diesmal den Protagonisten mit. Aber es geht natürlich nicht nur um Kate und Ben, sondern auch um die anderen Paare in dem Roman. Haben auch sie eine Zukunft? Und dann wäre ja noch der Überfall auf Ben aus dem ersten Band zu klären. Wird die Polizei endlich hinter die Täter kommen oder erdrückt das Gewissen die jungen Täter und sie stellen sich der Polizei? Sprachlich darf man auch von diesem Roman wieder nicht zu viel erwarten, er lässt sich wieder flott und entspannt lesen. Die Dialoge sind in der alt bekannten Manier gehalten. Die Spannungsbögen laufen allen auf ihren Höhepunkt, dem Ende des Buches und damit der Trilogie zu, Langeweile ist hier also nicht garantiert. Das Cover ist wieder sehr romantisch gehalten und hat einen hohen Wiedererkennungswert zu den vorherigen Bänden. Gerne würde ich mal wieder eine neue Reihe von Kathryn Taylor lesen, denn wer gerne romantische Liebesgeschichten mit einem besonderen Flair mag, der ist bei ihr genau richtig. Von mir gibt es eine eingeschränkte Leseempfehlung für die Fans von Liebesromanen.

Ein großartiger Abschluss!
von Monika Schulte aus Hagen am 08.02.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ben Sterling hat Daringham Hall übernommen, doch glücklich ist er nicht. Nicht nur seine neue Familie macht ihm das Leben schwer, nein, es sind auch die Dorfbewohner. Niemand scheint an ihn und seine Ideen zu glauben. Überall nur Zweifel und Argwohn. Am liebsten würde Ben alles hinschmeißen und zurück nach Amerika gehen. Nur se... Ben Sterling hat Daringham Hall übernommen, doch glücklich ist er nicht. Nicht nur seine neue Familie macht ihm das Leben schwer, nein, es sind auch die Dorfbewohner. Niemand scheint an ihn und seine Ideen zu glauben. Überall nur Zweifel und Argwohn. Am liebsten würde Ben alles hinschmeißen und zurück nach Amerika gehen. Nur seine Liebe zu der jungen Tierärztin Kate lässt ihn bleiben. Als man ihm dann jedoch etwas Ungeheuerliches vorwirft, packt er seine Sachen und auch Kate kann ihn nicht halten. „Daringham Hall – Die Rückkehr“ - der wundervolle und hoch spannende Abschluss der Trilogie. Mitreißend und sehr atmosphärisch entführt einem die Autorin Kathryn Taylor nach England auf das alte Herrengut der Camdens. Im dritten und letzten Teil lernt man alle Familienmitglieder noch näher und besser kennen. Da sind die einen, die Ben mögen und ihn auch unterstützen und da sind aber auch die anderen, die ihn als Eindringling sehen und ihm alle nur möglichen Hinternisse in den Weg legen, doch wie soll Ben das alte Gut retten, wenn die Familie nicht zusammenhält? Man spürt regelrecht Bens Verzweiflung und man kann nur zu gut verstehen, dass er aufgeben will, doch was wird dann aus Kate, seiner großen Liebe? Schön zu lesen auch die aufblühende Beziehung zwischen Peter und Tilly, doch wie soll das funktionieren? Der eine in Amerika, die andere in England? Wunderbar auch im dritten Teil der Butler der Familie, ganz alte Schule und immer Herr der Lage. „Daringham Hall – Die Rückkehr“ - romantisch und gefühlvoll, aber auch unheimlich spannend und auf alle Fälle ein großartiges Lesevergnügen! Unbedingt lesen!

Ein schöner Abschluss
von peedee am 02.01.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Daringham Hall steht vor dem finanziellen Ruin! Ben Sterling will das Gut sanieren und auch ganz neue Einnahmequellen erschliessen. Diese Pläne stossen zum Teil auf grossen Widerstand, sowohl in der Familie, als auch im Dorf. Immer an seiner Seite ist Kate Huckley, die Tierärztin. Sie liebt ihn und muss mitansehen, wie ihn die G... Daringham Hall steht vor dem finanziellen Ruin! Ben Sterling will das Gut sanieren und auch ganz neue Einnahmequellen erschliessen. Diese Pläne stossen zum Teil auf grossen Widerstand, sowohl in der Familie, als auch im Dorf. Immer an seiner Seite ist Kate Huckley, die Tierärztin. Sie liebt ihn und muss mitansehen, wie ihn die Gerüchte, die im Dorf verbreitet werden, zermürben. Als es dann auf Daringham Hall brennt und er sogar des Versicherungsbetruges verdächtigt wird, sieht er keinen Sinn mehr in seiner Arbeit. Er muss East Anglia verlassen – kann auch Kate ihn nicht zurückhalten? Erster Eindruck: Das Cover dieses Bandes ist genau gleich wie die beiden Vorgängerbände gestaltet, nur mit anderen Grundfarben; Rosen, etwas Kitsch, etwas Vintage – nicht unbedingt meins, aber für diese Geschichte passend. Dieses Buch ist Band 3 der Daringham-Hall-Trilogie. Das Buch wäre sicherlich auch ohne die Vorgängerbände zu lesen, aber ich würde sehr empfehlen, mit Band 1 zu beginnen, denn ansonsten sind gewisse Dinge vielleicht nicht so ohne Weiteres nachvollziehbar. Dieser Band beginnt im Prolog zwei Tage nach dem Ende des zweiten Bandes, Kapitel 1 beginnt 6 Monate später und im Epilog ist es dann nochmals 14 Monate später. Ben hat sich entschieden und lässt sich von Peter auszahlen, um dann damit Daringham Hall sanieren zu können. Doch diese Pläne stossen nicht überall auf Gegenliebe. Aber er will im Gedenken an seinen Vater Ralph und zum Wohle seiner neuen Familie alles versuchen, Daringham Hall zu retten. Schliesslich ist er ja ein erfolgreicher Geschäftsmann und da wird es ihm ja wohl auch gelingen, diesen Familienbetrieb zu sanieren – meint Ben… Er bleibt lange Zeit sehr unnahbar, auch gegenüber Kate ist er derweilen sehr verschlossen, was ihr immer mehr zu schaffen macht. Auch dieser dritte Band hat sich sehr flüssig lesen lassen und im Nu war die Geschichte beendet – schade… Es war schön, „alte Bekannte“ wiederzusehen: David, der sich nicht mehr sicher ist, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen, Anna, die für ein Semester nach Frankreich will, Lady Eliza und Sir Rupert, Tilly und Peter… Mir haben die Nebenschauplätze sehr gut gefallen, insbesondere die Geschichte rund um Tilly und Peter. Eine schöne Zeit mit sehr vielen Emotionen: Manchmal möchte man jemanden schütteln und ihn anschreien, dass er im Begriff ist, den grössten Fehler seines Lebens zu machen und manchmal möchte man jemanden in den Arm nehmen und trösten. Es müssen viele Entscheide gefällt werden. Ein wirklich schönes Finale.


  • Artikelbild-0