Meine Filiale

Der Steppenwolf

(ungekürzte Lesung)

Hermann Hesse

(12)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Der Steppenwolf

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.90

    Suhrkamp
  • Der Steppenwolf

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.90

    Suhrkamp
  • Der Steppenwolf

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Suhrkamp
  • Der Steppenwolf. Großdruck

    Suhrkamp (Großdruck)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Suhrkamp (Großdruck)
  • Literamedia / Der Steppenwolf

    Cornelsen Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    Cornelsen Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch

ab Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Der Steppenwolf

    6 CD (2005)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    6 CD (2005)
  • Der Steppenwolf

    1 MP3-CD (ungekürzt, 2014)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    1 MP3-CD (ungekürzt, 2014)
  • Der Steppenwolf

    3 CD (2009)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 36.90

    3 CD (2009)

Hörbuch-Download

ab Fr. 15.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Erstmals in vollständiger Lesung

"Es war einmal einer namens Harry, genannt der Steppenwolf. Er ging auf zwei Beinen, trug Kleider und war ein Mensch, aber eigentlich war er doch eben ein Steppenwolf..." Harry Haller verzweifelt an sich selbst. Wie kann er sich einerseits nach Kunst und Schönheit sehnen und andererseits so dunkle, animalische Triebe besitzen? Dem Selbstmord nah, lernt er Hermine, eine Kurtisane, kennen. Durch ihre Hilfe gelangt er zur Einsicht, dass der Mensch viel mehr ist, als Harry erwartete.Sylvester Groth legt alles in seine Stimme, was Harry Haller ausmacht: Klarheit, Sehnsucht, Verzweiflung, Hoffnung und Heiterkeit. Das Vorwort des Herausgebers und den Tractat liest Hans Peter Hallwachs.(Laufzeit: 8h 2)

Hermann Hesse, am 2. Juli 1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen geboren, starb am 9. August 1962 in Montagnola bei Lugano. Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin. Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.



Sylvester Groth, geboren 1958, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin und ist ausgebildeter Tenor. In den vergangenen Jahren stand Groth auf den Brettern zahlreicher deutschsprachiger Bühnen – unter anderem am Residenztheater München und den Münchner Kammerspielen, an der Schaubühne Berlin, am Wiener Burgtheater und bei den Salzburger Festspielen. Auch im Kino und im Fernsehen ist Sylvester Groth sehr präsent. So spielte er z. B. in Joseph Vilsmaiers "Stalingrad" (1992) und Max Färberböcks "Jenseits" (2000).

Hans-Peter Hallwachs, geb. 1938, besuchte die Fritz-Kirchhoff-Schauspielschule und arbeitete danach am Thalia-Theater Hamburg, an den Münchner Kammerspielen und am Berliner Schillertheater. Daneben übernahm er Filmrollen wie den Fabian in der Kästnerverfilmung von 1979.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Sylvester Groth, Hans Peter Hallwachs
Spieldauer 482 Minuten
Erscheinungsdatum 14.07.2014
Verlag Der Hörverlag
Format & Qualität MP3, 482 Minuten, 370.5 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783844516678

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
1

Zeitloser Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 31.07.2020

"Der Steppenwolf" ist für mich das beste Buch von Hermann Hesse. Melancholisch und schön. Wenn sich jemand überlegt ein Buch von Hesse zu lesen, dann sollte es dieses sein!

Nicht mein Fall
von Julia am 08.11.2018

"Der Steppenwolf" ist ein Roman von Hermann Hesse und wurde im Jahr 1974 im Suhrkamp- Verlag veröffentlicht. Harry Haller ist in das kulturlose und unmenschliche Inferno unserer prunkenden und lärmenden Gegenwart vorgedrungen und steht mit seinem Begriff von Menschenwert… einsam außerhalb der bürgerlichen Gesellschaft. Seine ... "Der Steppenwolf" ist ein Roman von Hermann Hesse und wurde im Jahr 1974 im Suhrkamp- Verlag veröffentlicht. Harry Haller ist in das kulturlose und unmenschliche Inferno unserer prunkenden und lärmenden Gegenwart vorgedrungen und steht mit seinem Begriff von Menschenwert… einsam außerhalb der bürgerlichen Gesellschaft. Seine Sehnsucht kennt eine unerreichbare Wirklichkeit: seine Verzweiflung treibt ihn zuweilen in die erreichbare andere zurück. Lust und Enttäuschung ihres Daseins führen in seinem Herzen und Hirn einen Kampf, an dem die Zivilisation Europas mit ihrem ganzen Bestände und Befunde teilnimmt. Die Personen des Romans handeln an und für sich durchaus authentisch und der Leser kann sich in die Gefühlslage des Protagonisten Harry Haller hineinversetzen. Die Handlung des Romans erscheint sehr durchwachsen. An manchen Stellen passiert viel und direkt aufeinanderfolgend, an anderen Stellen widerum passiert überhaupt nichts. Wobei tiefsinnige Thematiken dies teilweise ausgleichen. Der Schreibstil entsprach nicht meinem Geschmack. Viele Wiederholungen und lange Sätze bringen den Lesefluss ins Stocken. Mir hat das Lesen keine Freude bereitet. Von meiner Seite aus kann ich für den Steppenwolf keine Kaufempfehlung aussprechen.

Eine Lebensgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 12.01.2018

Ein Roman über einen Sonderling, still verzweifelt, aber immer noch auf der Suche . "Harry Hallers Aufzeichnungen. Nur für Verrückte." So beginnt Hermann Hesses Roman. Suche nach Schönheit, Wahrheit in der Dichtung, Abkehr vom bürgerlichen Leben, ohne sich vollends von dessen Werten befreien zu können Ein früher "loner" der Welt... Ein Roman über einen Sonderling, still verzweifelt, aber immer noch auf der Suche . "Harry Hallers Aufzeichnungen. Nur für Verrückte." So beginnt Hermann Hesses Roman. Suche nach Schönheit, Wahrheit in der Dichtung, Abkehr vom bürgerlichen Leben, ohne sich vollends von dessen Werten befreien zu können Ein früher "loner" der Weltliteratur.

  • Artikelbild-0
  • Der Steppenwolf

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Der Steppenwolf

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Der Steppenwolf
    1. Der Steppenwolf