Warenkorb
 

Der Bastard von Istanbul

  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 27.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-0369-5924-5
Verlag Kein + Aber
Maße (L/B/H) 18.6/11.8/3.3 cm
Gewicht 412 g
Originaltitel The Bastard of Istanbul
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Juliane Gräbener-Müller
Verkaufsrang 9679
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Familienbande
von einer Kundin/einem Kunden am 11.06.2019

Wie eng türkische und armenische Geschichte bis in die Familien hinein verknüpf ist, erzählt Elif Shafak in ihrem Roman. Äußerungen der Romanfiguren brachten der Autorin wegen " Verunglimpfung des Türkentums " eine Anklage ein. Dennoch sind die Türken sehr stolz auf ihre Autoren. Elif Shafak liegt in jeder Buchhandlung aus.

wertvolle schmerzliche Erinnerungen...
von einer Kundin/einem Kunden am 15.05.2015

Wie eng das Schicksal das türkische und armenische Volk miteinander verbunden hat , kann man an dieser nicht unumstrittenen Familiengeschichte über mehrere Generationen miterleben , den tiefen Rissen, die durch ganze Familien gehen, nachspüren und die damit verbundenen Geheimnisse aufdecken. Emotional nicht leicht zu bewältigen ... Wie eng das Schicksal das türkische und armenische Volk miteinander verbunden hat , kann man an dieser nicht unumstrittenen Familiengeschichte über mehrere Generationen miterleben , den tiefen Rissen, die durch ganze Familien gehen, nachspüren und die damit verbundenen Geheimnisse aufdecken. Emotional nicht leicht zu bewältigen ist der scheinbare Fluch , der auf den männlichen Nachkommen der Familie Kazanci liegt .Tragischer und bitter jedoch ist die wahre Geschichte und die Konsequenzen die hinter frühem Tod , Verbitterung und Verschwinden stecken. Elif Shafaks Sprache ist großartig und voller Bilder , nimmt einen mit und lässt nicht mehr los - ein starkes Stück Zeitgeschichte , wenn auch keine leichte Kost !