Meine Filiale

Das Walnusshaus

Miljenko Jergovic

(2)
eBook
eBook
Fr. 12.00
Fr. 12.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Das Walnusshaus

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Heyne

gebundene Ausgabe

Fr. 35.90

Accordion öffnen
  • Das Walnusshaus

    Schöffling

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 35.90

    Schöffling

eBook (ePUB)

Fr. 12.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Jahr 1905 erhält der Holzschnitzer August LiScar einen ungewöhnlichen Auftrag: Er soll ein passendes Spielzeug für das ungeborene Enkelkind eines Mannes aus Dubrovnik anfertigen. Eine schwierige Aufgabe: Aus Walnussholz fertigt der Schnitzer schliesslich das verkleinerte Abbild des Hauses der Familie seines Auftraggebers, samt Einrichtung und Bewohnern. Ein grossartiges Geschenk für die kleine Regina ...
Doch halt, das alles erzählt Miljenko Jergovic erst viel später! Denn die Geschichte um das Walnusshaus beginnt in der Gegenwart, auf einer Polizeistation, wo sich eine gelangweilte Beamtin mit den ungewöhnlichen Umständen des Todes der »verrückten Manda« konfrontiert sieht - die keine andere ist, als jene 1905 geborene Regina Sikiric.

Miljenko Jergovic, geboren 1966 in Sarajevo, lebt in Zagreb. Er arbeitet als Schriftsteller und politischer Kolumnist und ist einer der grossen europäischen Gegenwartsautoren. Seine Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet worden, zuletzt (gemeinsam mit seiner deutschen Übersetzerin Brigitte Döbert) mit dem Georg-Dehio-Buchpreis 2018.

Brigitte Döbert, geboren 1959, lebt in Berlin. Sie überträgt seit über zwanzig Jahren Belletristik, darunter "Die Tutoren" von Bora Cosic und das Werk von Miljenko Jergovic, aus verschiedenen exjugoslawischen Staaten ins Deutsche und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW (2016) sowie dem Preis der Leipziger Buchmesse (2016).

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 616 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783731760641
Verlag Schöffling & Co.
Dateigröße 3346 KB
Übersetzer Brigitte Döbert

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 11.02.2019
Bewertet: anderes Format

Jergovic erzählt die Geschichte einer Frau, einer Familie.Die Einzelschicksale verknüpfen sich zu einem Geflecht von Menschen und Personen daraus entsteht die Geschichte Europas.

von einer Kundin/einem Kunden am 28.01.2019
Bewertet: anderes Format

Opulentes Familienepos, das eine faszinierende Familiengeschichte im Balkan aufrollt. Sprachlich raffiniert mit einigen wohl gewählten skurrilen Momenten. Anspruchsvolle Lesefreude

  • Artikelbild-0