Warenkorb
 

Im Labyrinth des Poeten

Schweizer Krimi

Der jungen, gefeierten Konzertcellistin Adina Anderson wird von einem anonymen Gönner ein wertvolles Instrument als Leihgabe anvertraut. Ein Fachmann ahnt, dass es sich um jenes Cello handelt, das seit Jahrzehnten als verschollen gilt; nur die Legende um seine Verwicklung in tragische Ereignisse hat überdauert. Als das kostbare Instrument plötzlich gestohlen wird, erkennt Adina, dass sie zum Spielball in einer gefährlichen und verworrenen Inszenierung geworden ist. Beim Versuch, den Geheimnissen des Cellos und denjenigen der früheren Besitzer auf die Spur zu kommen, bringt sie sich selbst in tödliche Gefahr. Um dem Labyrinth aus Lügen und Intrigen zu entkommen, muss sie sich ihren eigenen Ängsten und Zweifeln stellen...

Portrait
Eva Maria Hux ist in der Schweiz aufgewachsen, lebt jedoch seit 2001 in Stockholm. Sie studierte Musik, Übersetzung und Kulturmanagement, war 2008-2011 als Kulturverantwortliche an der Botschaft in Stockholm angestellt und ist heute als Konzertcellistin, Cellocoach, Übersetzerin und Produzentin tätig. Neben der Musik widmet sie sich seit einigen Jahren auch der Schriftstellerei.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 374 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783943308921
Verlag Latos Verlag
Dateigröße 714 KB
eBook
eBook
Fr. 6.00
Fr. 6.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.