Warenkorb
 

Racheherbst

Walter Pulaski 2 - Thriller

Walter Pulaski Band 2

Unter einer Leipziger Brücke wird die verstümmelte Leiche einer jungen Frau angespült. Walter Pulaski, zynischer Ermittler bei der Polizei, merkt schnell, dass der Mord an der Prostituierten Natalie bei seinen Kollegen nicht die höchste Priorität geniesst. Er recherchiert auf eigene Faust - an seiner Seite Natalies Mutter Mikaela, die um jeden Preis den Tod ihrer Tochter rächen will. Gemeinsam stossen sie auf die blutige Fährte eines Serienmörders, die sich über Prag und Passau bis nach Wien zieht. Dort hat die junge Anwältin Evelyn Meyers gerade ihren ersten eigenen Fall als Strafverteidigerin übernommen. Es geht um einen brutalen Frauenmord - und eine fatale Fehleinschätzung lässt Evelyn um ein Haar selbst zum nächsten Opfer werden ...
Rezension
"Ein spannungsgeladener Fall wird mit ‚Racheherbst‘ jedenfalls garantiert."
Portrait
Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, lebt als freier Autor mit seiner Familie in Grillenberg in Niederösterreich. Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten Romanen steht er regelmässig auf der Bestsellerliste.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641153113
Verlag Random House ebook
Dateigröße 3428 KB
Verkaufsrang 545
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Walter Pulaski

  • Band 1

    35069927
    Rachesommer
    von Andreas Gruber
    (57)
    eBook
    Fr.12.90
  • Band 2

    41198192
    Racheherbst
    von Andreas Gruber
    (46)
    eBook
    Fr.12.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    87299603
    Rachewinter
    von Andreas Gruber
    (111)
    eBook
    Fr.12.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
35
8
2
0
1

Racheherbst
von einer Kundin/einem Kunden aus Wels am 29.07.2019

Ein typischer Gruber - flüssig zu lesen und die Darstellung der Charaktere gelingt auch hier wieder perfekt- trotzdem ist es kein Maarten S. Sneijder Roman

von einer Kundin/einem Kunden am 11.07.2019
Bewertet: anderes Format

Nach Rachesommer geht es mit Racheherbst weiter! Dieser Teil ist schon etwas heftiger und blutiger. Ich wurde auch diesmal nicht enttäuscht. Andreas Gruber macht wirklich süchtig.

sehr interessanter Fall
von Juliane aus Jena am 12.06.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

„Racheherbst“ von Andreas Gruber ist der zweite Teil der Rache-Reihe mit dem Ermittler Walter Pulaski und der Anwältin Evelyn Meyers. Auch dieser Teil bringt wieder einen sehr interessanten und verstrickten Fall mit sich. Inhalt: In Leipzig wird unter einer Brücke die Leiche einer jungen Frau gefunden, die scheinbar komplett... „Racheherbst“ von Andreas Gruber ist der zweite Teil der Rache-Reihe mit dem Ermittler Walter Pulaski und der Anwältin Evelyn Meyers. Auch dieser Teil bringt wieder einen sehr interessanten und verstrickten Fall mit sich. Inhalt: In Leipzig wird unter einer Brücke die Leiche einer jungen Frau gefunden, die scheinbar komplett ausgeblutet war. Walter Pulaski möchte dies nicht als einfachen Mordfall abstempeln, denn er hat das Gefühl: da steckt noch mehr dahinter. Zusammen mit der Mutter der Toten versucht er dem Mörder auf die Schliche zu kommen. Gleichzeitig vertritt Evelyn Meyers in Wien einen Arzt, der wegen Mord angeklagt wird. Irgendwann stoßen Walter Pulaski und Evelyn Meyers aufeinander. Haben Ihre Fälle etwas miteinander zu tun? Meine Meinung: Der Schreibstil ist, wie man es von Andreas Gruber gewöhnt ist, sehr locker und angenehm zu lesen. Das Buch strotzt nicht durchgängig vor Spannung, es ist als klassischer Ermittlerthriller eher etwas ruhiger. Trotzdem steigert sich die Spannung immer weiter und endet in einem super Finale. Der Charakter Pulaski, den man schon aus dem ersten Teil kennt, ist sehr sympathisch und authentisch. Die Mutter Mikeala, welche ihre Tochter rächen will, war mir leider zu nervig. Man kann auch sie und ihre Handlungen nachvollziehen, trotzdem war es mir teils zuviel. Die Anwältin Evelyn war auch unverändert zu Teil 1 und sehr angenehm. Die Story ist unheimlich interessant. Was es alles mit den Morden auf sich hat und was der Täter damit bezweckt ist sehr verstrickt, aber total spannend. Am Ende wird alles logisch aufgeklärt. Die Zusammenarbeit zwischen Evelyn und Pulaski hat mir wieder sehr gut gefallen. Fazit: Das Buch startet ruhig, entwickelt aber einen interessanten und spannenden Fall. Andreas Gruber verstrickt zwei zunächst völlig unterschiedliche Fälle auf geschickte und tolle Weise zu einem Fall. Für mich wieder ein toller Thriller, mit super Schreibstil und einer genialen Geschichte.