Meine Filiale

Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1

Ausgezeichnet mit dem HörKules 2008. Gek. Romanfass.

Kingsbridge Band 1

Ken Follett

(39)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Paperback

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Die Säulen der Erde

    Lübbe

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    Lübbe

gebundene Ausgabe

ab Fr. 35.90

Accordion öffnen
  • Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1

    Lübbe

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 35.90

    Lübbe
  • Die Säulen der Erde

    Lübbe

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 44.90

    Lübbe

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.90

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch

ab Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1

    7 CD (1999)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    7 CD (1999)
  • Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1

    12 CD (2011)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    12 CD (2011)

Hörbuch-Download

ab Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

England 1123-1173, eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Krone und Adel, Klerus und Volk. Der junge Prior Philip träumt von einem Zeichen des Friedens, von einer gotischen Kathedrale. Doch bis der kühne Traum Wirklichkeit
geworden ist und in Kingsbridge das grossartige Gotteshaus endlich emporragt, müssen der Klosterherr, sein Baumeister Tom und die Grafentochter Aliena sich in einem Kampf auf Leben und Tod gegen ihre Widersacher behaupten.

Ken Follett, geboren 1949 in Wales, von Beruf Journalist, wurde mit seinem Thriller 'Die Nadel' weltberühmt. Brillante Erzählkunst verbindet sich in seinen Büchern mit fundierter Sachkenntnis. 2013 wurde er mit dem Edgar Award ausgezeichnet.

Joachim Kerzels Stimme, die er Filmgrössen wie Jack Nicholson, Anthony Hopkins oder Harvey Keitel leiht, ist legendär und macht ihn zu einem der begehrtesten Hörbuchsprecher Deutschlands.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Joachim Kerzel
Spieldauer 825 Minuten
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 15.12.2011
Verlag Lübbe Audio
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783785713198

Weitere Bände von Kingsbridge

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
22
12
4
1
0

Verstörend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wawern am 01.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zuerst: Die Geschichte an sich ist eigentlich nicht schlecht, ich habe motiviert angefangen zu lesen. Dass die Handlung an manchen Stellen vorhersehbar ist, habe ich wohlwollend übersehen. Ab ca. 200 Seiten fing es dann aber nicht nur an, langatmig zu werden, sondern auch unerträglich brutal, auch die Ausdrucksweise wurde imme... Zuerst: Die Geschichte an sich ist eigentlich nicht schlecht, ich habe motiviert angefangen zu lesen. Dass die Handlung an manchen Stellen vorhersehbar ist, habe ich wohlwollend übersehen. Ab ca. 200 Seiten fing es dann aber nicht nur an, langatmig zu werden, sondern auch unerträglich brutal, auch die Ausdrucksweise wurde immer derber. Ich habe mich dann auf Wikipedia gespoilert, was ich eigentlich sonst nicht mache, und das Ende gelesen bzw. überflogen. Und obwohl ich es hasse, Bücher nicht zu Ende zu lesen - die Szenen, die dort teilweise bis ins kleinste Detail ausgeschmückt werden, sind einfach so ekelhaft und frauenverachtend, dass ich mir das nicht antun werde, sonst bekomme ich noch Angst vor mir selber, dass ich so was weiterlesen will. Und nein: Ich habe nichts gegen fiktive Gewalt, die für den Verlauf einer Handlung erzählt werden muss, aber ich habe etwas gegen unnötig detaillierte Gewalt, die sich im Verlauf einer Handlung ständig wiederholt, ohne dieser zuträglich zu sein, ja sogar irgendwie ungekonnt reingequetscht wurde. Wenn ein Autor in jedem zweiten Kapitel von „Titten“, „Dreiecken“ erzählen und so ziemlich jede Frau in der Geschichte von den Antagonisten vergewaltigen lassen muss, und den Rest, die dieses Schicksal nicht teilen, entweder als äußerst hässlich bezeichnet oder durch Tod oder böse Umstände aus der Handlung entfernt... dann bekomme ich den Eindruck, dass dieser Autor unbewältigte Gewaltfantasien und überhaupt ein äußerst verstörendes Frauenbild hat. Sowas in einem historischen Roman zu verstecken, ist ziemlich tölpelhaft, denn selbst im Mittelalter war die Frau kein Freiwild, auch wenn er es vielleicht gerne so hätte...

Bemerkenswert
von Io am 04.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Hatte alle Teile in einem Buch. Ewig lang, quasi nie langweilig. Noch nie so schnell 1000+ Seiten gelesen. Hochwertig.

von einer Kundin/einem Kunden am 21.05.2020
Bewertet: anderes Format

Selten habe ich einen historischen Roman mehrmals gelesen - dieser gehört dazu! Und wisst ihr was: jede Seite hat sich 5fach gelohnt. Ein gewaltiges Epos!


  • Artikelbild-0
  • Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Säulen der Erde
    1. Die Säulen der Erde