Warenkorb

Detektiv Conan 18

Nominiert für den Max-und-Moritz-Preis, Kategorie Beste deutschsprachige Comic-Publikation für Kinder / Jugendliche 2004

Detektiv Conan Band 18

Plötzlich war da diese komische neue Schülerin, die irgendwoher wusste, dass ich Shinichi bin! Wer bitte ist die?! Gleichzeitg muss ich mich aber auch noch mit einer Geldfälscherbande herumschlagen!
Wenn ich nur wüsste, ob sie Freund oder Feind ist ...
Und ihren echten Namen kenne ich auch nicht!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 15.10.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89885-399-6
Verlag Egmont Manga
Maße (L/B/H) 18.1/11.6/2 cm
Gewicht 151 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 9. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Detektiv Conan

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Detektiv Conan 18
von Claudia Mottl aus Steyr am 26.06.2011

Conan hat schon wieder einen Fall gelöst und kehrt zurück zur Detektei Mori. Doch da bietet Shinichi Ran seine Wohnung zu putzen und dort begegnet sie seine erste Liebe. Für Ran ist es eine schmerzliche Erfahrung, denn Shinichis erste Liebe weiß mehr von ihm wo Ran selber noch in Dunkeln tappt. Bei Conan selbst tut sich so ei... Conan hat schon wieder einen Fall gelöst und kehrt zurück zur Detektei Mori. Doch da bietet Shinichi Ran seine Wohnung zu putzen und dort begegnet sie seine erste Liebe. Für Ran ist es eine schmerzliche Erfahrung, denn Shinichis erste Liebe weiß mehr von ihm wo Ran selber noch in Dunkeln tappt. Bei Conan selbst tut sich so einiges, z.B. eine neue Klassenkameradin die sehr komisch zu sein scheint. Wie immer undurchschaubar und wahnsinnig spannend! Viel vergnügen beim lesen :-)