Warenkorb
 

Profitieren Sie von 20% Rabatt auf (fast) alles* (Code TZ9K34XV2)

Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1

Roman

Throne of Glass Band 1


Jetzt im Taschenbuch

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.

Portrait
Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit ihrer Familie in Pennsylvania. Bereits mit sechzehn schrieb sie den ersten Entwurf zu ihrer Erfolgsserie ›Throne of Glass‹. Ihre zweite Serie, ›Das Reich der sieben Höfe‹, hat eine ebenso grosse internationale Fangemeinde. Die Bücher der gefeierten Fantasy-Autorin sind weltweit erfolgreich und wurden mittlerweile in 36 Sprachen übersetzt. Auch in Deutschland stürmt sie regelmässig die Bestsellerlisten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 23.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71651-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/13.8/3.2 cm
Gewicht 409 g
Originaltitel Throne of Glass
Übersetzer Ilse Layer
Verkaufsrang 205
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Throne of Glass

  • Band 1

    42221647
    Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (41)
    Buch
    Fr.16.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42221646
    Kriegerin im Schatten / Throne of Glass Bd.2
    von Sarah J. Maas
    (52)
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 3

    42240073
    Erbin des Feuers / Throne of Glass Bd.3
    von Sarah J. Maas
    (37)
    Buch
    Fr.17.90
  • Band 4

    45030568
    Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd. 4
    von Sarah J. Maas
    (38)
    Buch
    Fr.21.90
  • Band 5

    87951487
    Die Sturmbezwingerin / Throne of Glass Bd. 5
    von Sarah J. Maas
    (26)
    Buch
    Fr.22.90
  • Band 6

    117501784
    Throne of Glass 06 - Der verwundete Krieger
    von Sarah J. Maas
    (13)
    Buch
    Fr.22.90
  • Band 7

    140723359
    Throne of Glass 7 - Herrscherin über Asche und Zorn
    von Sarah J. Maas
    (28)
    Buch
    Fr.24.90

Buchhändler-Empfehlungen

Zuerst Nope, dann doch noch gut

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Inhalt Celaena ist die gefürchtetste Assassinin des Landes, aber durch einen Verrat ist sie in den Salzminen von Endovier gelandet und schuftet dort im Gefangenenlager. Doch eines Tages taucht der Kronprinz auf und nimmt sie mit. Sie soll sein Spieler sein in einem Wettkampf, den der König veranstaltet hat um seinen Champion zu finden. Wenn sie gewinnt, soll sie sechs Jahre im Dienste des verhassten Königs sein und anschliessend wird ihr die Freiheit geschenkt. Und Celaena möchte unbedingt frei sein. Doch die Rivalen sind stark und Celaena durch ihre Zeit im Gefängnis geschwächt. Zum Schreibstil Anfangs hatte ich etwas Mühe, was aber auch daran lag, dass ich Celaena überhaupt nicht ausstehen könnte! Die Sätze waren irgendwie seltsam zusammengestellt und ich wollte das buch nach dem ersten kapitel schreiend an die wand werfen. Hab ich dann aber nicht getan, weil alle so davon schwärmen =) Und der Schreibstil wurde dann tatsächlich irgendwie angenehmer. Über die Charaktere Celaena…. Ich wurde und wurde nicht warm mit ihr! So ein eingebildetes Ding. Ich konnte es überhaupt nicht verstehen wieso die beste Assasinin, DIE Assasinin so eitel ist. Och meine Brüste sind jetzt ganz klein, meine wuuunderschönen Augen sind ganz klitzeklein wenig eingefallen, jetzt findet mich keiner mehr hübsch, boah wie fies das der Prinz mich nicht anschaut bubububu =.= Nein sorry, bist du nun eine blutrünstige Auftragsmörderin oder eine dumme Tussi? ABER! Ich hab ja weitergelesen und es legt sich ein bisschen, oder ich hab mich damit abgefunden, Weil sonst mag ich sie nämlich ziemlich gerne. Ihre taffe und vorlaute Art gefällt mir ziemlich gut! Auch gefallen hat mir Chaol, von der ersten Seite an! So ein toller Charakter! *_* Ich hoffe er kommt noch ganz viel und ganz lange vor. Ich sehe ihn direkt vor Augen, gross und Breitschultrig und doch ein ganz lieber. Dorian und Nehemia waren mir auch sehr sympathisch und ich fand es toll, dass auch eher Randcharaktere eine Persönlichkeit erhalten haben. Persönliche Meinung Aals, Celeana war ja nicht so mein Fall und zwar ziemlich lange. Sicher bis zur Hälfte wurde ich nicht mit ihr warm. Einfach weil ich diese Eitelkeit an ihr nicht nachvollziehen und verstehen konnte. Dann wurde aber auch die Geschichte richtig gut und packte mich. Ein bisschen wie die rote Königin und für jeden fall für alle die gerne richtiges Fantasy lesen =) Edit: Nach beenden des zweiten Bandes: unbedingt lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
30
7
3
1
0

Eine Assassinin, ein Tyrannenkönig und zwei Herzbuben
von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2019

„Das Reich der sieben Höfe“ ist meine absolute Lieblingsfantasy-Reihe. Damit war es doch allerhöchste Zeit, dass ich mich „Throne of Glass“ widme, oder? Aber ich muss zugeben, dass es mir zuerst ein wenig schwer fiel reinzukommen, wobei ich nicht so genau sagen kann, woran das lag. Doch ein Gefühl manifestierte sich in mir sofor... „Das Reich der sieben Höfe“ ist meine absolute Lieblingsfantasy-Reihe. Damit war es doch allerhöchste Zeit, dass ich mich „Throne of Glass“ widme, oder? Aber ich muss zugeben, dass es mir zuerst ein wenig schwer fiel reinzukommen, wobei ich nicht so genau sagen kann, woran das lag. Doch ein Gefühl manifestierte sich in mir sofort: Ich wollte unbedingt wissen, wie sich die Geschichte entwickelt und fuchste mich hinein in die Welt der taffen Assassinin, bei deren Namen Knie in kollektives Schlottern verfallen. Sarah J. Maas ist einfach die Beste ihres Fachs und ich freue mich auf die weiteren Entwicklungen in Erilea! P.S.: Team Chaol… oder doch Team Dorian?!

Mut, Freundschaft und Liebe sind der Schlüssel für eine bessere Welt - lernt diese Welt kennen und ihr lernt sie zu lieben ..
von Bianca aus Linz am 27.08.2019

Nachdem ich von Sarah J. Maas "Das Reich der Sieben Höfe" gelesen hatte, war ich mir nicht sicher ob mich "Throne of Glass" genauso begeistern würde, aber ich muss sagen dieser Mehrteiler hat mich einige Tränen und viele glückliche Momente gekostet. Ich bereue keine Minute dieser Zeit ! :) Die Geschichte baut sich stetig auf un... Nachdem ich von Sarah J. Maas "Das Reich der Sieben Höfe" gelesen hatte, war ich mir nicht sicher ob mich "Throne of Glass" genauso begeistern würde, aber ich muss sagen dieser Mehrteiler hat mich einige Tränen und viele glückliche Momente gekostet. Ich bereue keine Minute dieser Zeit ! :) Die Geschichte baut sich stetig auf und durch die vielen aufregenden, sich verändernden, dazulernenden Charaktere bleibt es immer spannend und man wäre verrückt mittendrinnen aufzuhören. Ein weiteres Meisterwerk von Sarah J. Maas. Ich als Hobbyleseratte, empfehle jedem der selbst gerne in andere Welten eintaucht diese Buchreihe. Sobald man die ersten Charaktere kennengelernt hat, die sich rund um die Hauptprotagonistin aufbauen, will und muss man den Weg weiter mit ihnen bestreiten, bis zum Ende und darüber hinaus.

Starke Protagonistin
von Leas Libraryy am 29.07.2019

Da ich schon mit Sarah J. Maas Schreibstil vertraut bin konnte ich schnell in die Geschichte eintauchen. Wie auch ihre anderen Bücher, ließ sich der erste Band der Throne of Glass Reihe angenehm lesen. Was mir besonders gut gefallen hat waren die verschiedenen Sichtweisen. Dadurch hatte man einfach ein besseres Verständnis für d... Da ich schon mit Sarah J. Maas Schreibstil vertraut bin konnte ich schnell in die Geschichte eintauchen. Wie auch ihre anderen Bücher, ließ sich der erste Band der Throne of Glass Reihe angenehm lesen. Was mir besonders gut gefallen hat waren die verschiedenen Sichtweisen. Dadurch hatte man einfach ein besseres Verständnis für die verschiedenen Charaktere und konnte ihr Verhalten gut nachvollziehen. Celaena, die Protagonistin, ist der erste Charakter, der dem Leser vorgestellt wird. Am Anfang hatte ich jedoch noch meine Zweifel, da sie sehr selbstbewusst und beinahe schon arrogant rüber kam. Allerdings hat sich das sehr schnell wieder gelegt. Celaena ist wirklich ein unfassbar toller Charakter. Sie kann einem arrogant erscheinen, jedoch schätzt sie sich nie falsch ein. Sie weiß einfach, dass sie es drauf hat und ich finde es gut, dass sie es auch zeigt. Ich mochte ihre taffe und temperamentvolle, aber auch ehrliche Art unheimlich gerne. Auch Chaol und Dorian haben es mir sofort angetan. Um ehrlich zu sein möchte ich mich noch garnicht enscheiden, wen ich von beiden lieber mag. Einerseits mochte ich Dorians liebenswerte Art und die Tatsache, dass er Celaena Bücher gebracht hat. Andererseits gefällt mir auch Chaols Loyalität und seine etwas ernstere Art. Sarah J. Maas hat es jetzt schon geschafft, mehrere individuelle und interessante Charaktere zu erschaffen und ich bin schon gespannt, wie die Reise weitergehen wird. Die Handlung konnte mich leider nur teilweise überzeugen. Die Idee mit dem Wettkampf fand ich gut und habe sie auch begeistert verfolgt. Außerdem mochte ich, dass man nicht wusste, wem man nun vertrauen kann und wem besser nicht. Gleichzeitig hätte ich dennoch etwas mehr erwartet. Es war nicht so spannend, wie ich es mir vorgestellt hätte, allerdings möchte ich diesen Kritikpunkt nicht zu sehr aufwiegen, da im ersten Band auch erstmal die Welt vorgestellt werden muss. Fazit Ein wahnsinnig guter Auftakt einer vielversprechenden Reihe. Die Charaktere habe ich jetzt schon in mein Herz geschlossen und ich freue mich schon auf die Folgebände. Der Schreibstil war wie gewohnt sehr angenehm und flüssig zu lesen. Da meine Erwartungen etwas zu hoch waren, hätte ich von der Handlung ein kleines bisschen mehr erwartet, da es auch viele Stellen gab, bei denen die Spannung nicht ganz so hoch war. Ich gebe dem Buch folglich 4 Sterne, allerdings bin ich mir sicher, dass sich die Reihe noch sehr steigern wird, da das Potenzial auf jeden Fall vorhanden ist und Throne of Glass nicht umsonst so gehypet wird! 4/5 Sterne!