Warenkorb

Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1

Roman

Throne of Glass Band 1

Weitere Formate

Taschenbuch

Jetzt im Taschenbuch

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.

Portrait
Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit ihrer Familie in Pennsylvania. Bereits mit sechzehn schrieb sie den ersten Entwurf zu ihrer Erfolgsserie ›Throne of Glass‹. Ihre zweite Serie, ›Das Reich der sieben Höfe‹, hat eine ebenso grosse internationale Fangemeinde. Die Bücher der gefeierten Fantasy-Autorin sind weltweit erfolgreich und wurden mittlerweile in 36 Sprachen übersetzt. Auch in Deutschland stürmt sie regelmässig die Bestsellerlisten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 23.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71651-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/13.8/3.2 cm
Gewicht 419 g
Originaltitel Throne of Glass
Übersetzer Ilse Layer
Verkaufsrang 2482
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Throne of Glass

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Zuerst Nope, dann doch noch gut

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Inhalt Celaena ist die gefürchtetste Assassinin des Landes, aber durch einen Verrat ist sie in den Salzminen von Endovier gelandet und schuftet dort im Gefangenenlager. Doch eines Tages taucht der Kronprinz auf und nimmt sie mit. Sie soll sein Spieler sein in einem Wettkampf, den der König veranstaltet hat um seinen Champion zu finden. Wenn sie gewinnt, soll sie sechs Jahre im Dienste des verhassten Königs sein und anschliessend wird ihr die Freiheit geschenkt. Und Celaena möchte unbedingt frei sein. Doch die Rivalen sind stark und Celaena durch ihre Zeit im Gefängnis geschwächt. Zum Schreibstil Anfangs hatte ich etwas Mühe, was aber auch daran lag, dass ich Celaena überhaupt nicht ausstehen könnte! Die Sätze waren irgendwie seltsam zusammengestellt und ich wollte das buch nach dem ersten kapitel schreiend an die wand werfen. Hab ich dann aber nicht getan, weil alle so davon schwärmen =) Und der Schreibstil wurde dann tatsächlich irgendwie angenehmer. Über die Charaktere Celaena…. Ich wurde und wurde nicht warm mit ihr! So ein eingebildetes Ding. Ich konnte es überhaupt nicht verstehen wieso die beste Assasinin, DIE Assasinin so eitel ist. Och meine Brüste sind jetzt ganz klein, meine wuuunderschönen Augen sind ganz klitzeklein wenig eingefallen, jetzt findet mich keiner mehr hübsch, boah wie fies das der Prinz mich nicht anschaut bubububu =.= Nein sorry, bist du nun eine blutrünstige Auftragsmörderin oder eine dumme Tussi? ABER! Ich hab ja weitergelesen und es legt sich ein bisschen, oder ich hab mich damit abgefunden, Weil sonst mag ich sie nämlich ziemlich gerne. Ihre taffe und vorlaute Art gefällt mir ziemlich gut! Auch gefallen hat mir Chaol, von der ersten Seite an! So ein toller Charakter! *_* Ich hoffe er kommt noch ganz viel und ganz lange vor. Ich sehe ihn direkt vor Augen, gross und Breitschultrig und doch ein ganz lieber. Dorian und Nehemia waren mir auch sehr sympathisch und ich fand es toll, dass auch eher Randcharaktere eine Persönlichkeit erhalten haben. Persönliche Meinung Aals, Celeana war ja nicht so mein Fall und zwar ziemlich lange. Sicher bis zur Hälfte wurde ich nicht mit ihr warm. Einfach weil ich diese Eitelkeit an ihr nicht nachvollziehen und verstehen konnte. Dann wurde aber auch die Geschichte richtig gut und packte mich. Ein bisschen wie die rote Königin und für jeden fall für alle die gerne richtiges Fantasy lesen =) Edit: Nach beenden des zweiten Bandes: unbedingt lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
53
12
3
1
0

Große Liebe für diese Reihe!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2020

Band 1 der sagenhaften Fantasyreihe um die starke Assasinin Celaena. Sarah J. Maas hat hier eine komplexe Welt mit wahnsinnig interessanten Charakteren erschaffen und schafft es damit den Leser von Beginn an in ihren Bann zu ziehen. Eine der besten Reihen im Bereich Fantasy, die von Band zu Band noch eine Schippe drauf legt. Gro... Band 1 der sagenhaften Fantasyreihe um die starke Assasinin Celaena. Sarah J. Maas hat hier eine komplexe Welt mit wahnsinnig interessanten Charakteren erschaffen und schafft es damit den Leser von Beginn an in ihren Bann zu ziehen. Eine der besten Reihen im Bereich Fantasy, die von Band zu Band noch eine Schippe drauf legt. Große Liebe!!

So ein einzigartiger, mitreißender Schreibstil, der emotional einfach total abholt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Windeck am 06.05.2020

Der Schreibstil ist wirklich sehr besonders, er ist unfassbar bildhaft und bringt die Emotionen wahnsinnig gut rüber. Es ist sehr fesselnd und auch gut zu lesen, dennoch habe ich gemerkt, dass der Schreibstil im Gegensatz zu meinem sonst gewöhnten lockeren New Adult Schreibstil anspruchsvoller ist. Ich konnte das Buch nicht am S... Der Schreibstil ist wirklich sehr besonders, er ist unfassbar bildhaft und bringt die Emotionen wahnsinnig gut rüber. Es ist sehr fesselnd und auch gut zu lesen, dennoch habe ich gemerkt, dass der Schreibstil im Gegensatz zu meinem sonst gewöhnten lockeren New Adult Schreibstil anspruchsvoller ist. Ich konnte das Buch nicht am Stück lesen, da es mir sonst zu viel wurde. Die Kapitel sind sehr kurz (meistens um die 10 Seiten), was man aber gar nicht merkt, da immer so viel passiert, dass die Kapitel sich wirklich lang anfühlen. Die Figuren sind echt cool. Sie sind sehr einzigartig und haben alle etwas Besonderes. Bis auf die Bösen sind sie auch alle ziemlich sympathisch, nur Prinz Dorian ist mir ein wenig zu arrogant. Nicht das „normale“ arrogant sondern sein ganz eigenes, schwer zu beschreibendes arrogant… Mir gefällt die Welt und das Setting sehr gut und ich finde den Klappentext zu wenig aussagekräftig für die Geschichte, da er nur einen kleinen Teil des Geschehens anreißt. Celaena ist Assasinin und kämpft um den Job als Champion des König, quasi gleichbedeutend mit persönlicher Auftragskiller, nach dem ihre Freiheit winkt. In dem Wettbewerb gibt es aber irgendwann rätselhafte Morde und Celaena „entdeckt“ eine unbekannte Magie. Magie ist in dem Königreich aber verboten und alles wird dadurch kompliziert, mysteriös und sehr sehr spannend. Man kann es mit Worten gar nicht beschreiben, aber es ist unfassbar, was die Autorin für eine Welt erschafft und das muss man einfach lesen. Der Schreibstil unterstützt das Geschehen perfekt und so habe ich teilweise vor Spannung mitgezittert und war sehr aufgeregt, das ist etwas wirklich Besonderes und macht einfach Spaß! Muss man gelesen haben!

Spannung pur
von an.nie.ka_liest am 14.04.2020

„Throne of Glass - Die Erwählte” von Sarah J. Maas Darum geht es: Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde auf und bietet ihr eine einzigartige Chance auf Freiheit. Kronprinz Dorian hat sie dazu auserkoren, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: wenn... „Throne of Glass - Die Erwählte” von Sarah J. Maas Darum geht es: Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde auf und bietet ihr eine einzigartige Chance auf Freiheit. Kronprinz Dorian hat sie dazu auserkoren, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: wenn es ihr gelingt, für ihr 23 kampferprobte Männer zu besiegen, winkt ihr die Freiheit. Beim Training mit Captain Chaol findet sie immer mehr gefallen an diesem Mann und auch Kronprinz Dorian lässt sie nicht kalt. Aber all das gerät in den Hintergrund als die ersten Wettkämpfer grausam ermordet werden. Mir tut mein SuB leid, denn jetzt wird er um die weiteren Bände wachsen. Ich bin begeistert, so viel kann ich vorab verraten… Eigentlich dachte ich, dass sich die Geschichte nur allein auf den Wettkampf sich konzentriert, und der Frage, wer am Ende als Sieger hervorgehen wird. Doch die Geschichte ist viel komplexer als erwartet: Champignons sterben, etwas Böses lauert im Schloss, die Völker des Landes führen Krieg und dann ist da noch was fürs Gefühl mit Celaena, Chaol und Dorian. Und wie die Geschichte selbst, sind die Charaktere sehr komplex. Nehmen wir mal unsere Protagonistin Celaena: sie ist 18 Jahre alt, eine gnadenlose Assassinin, die im ganzen Reich gefürchtet wird. Sie wird zum Tode verurteilt und muss in den Salzmimen des Landes ihr restliches Leben fristen. Sie hat zudem schwer mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen, die in diesem Band nur kurz durchschimmert. Trotz all dessen, liebt sie das Leben mit all seine Facetten und hat die Freude am Leben, ihr gutes Herz und ihre Lebenslust nicht verloren. Mein klares Fazit lautet: richtig gut und für Fantasy-Fans (die nichts gegen ein bisschen Liebe in der Geschichte haben) ein Muss! 5 von 5 Sterne