Meine Filiale

Nachtland

Die Seiten der Welt

Die Seiten der Welt Band 2

Kai Meyer

(87)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 28.50

Accordion öffnen
  • Nachtland

    2 MP3-CD (2015)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.50

    2 MP3-CD (2015)

Beschreibung

Ganz klar, dieses Buch gehört zu den besten des Jahres 2015!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783104029498
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1197 KB
Verkaufsrang 12792

Weitere Bände von Die Seiten der Welt

mehr
  • Band 1

    Die Seiten der Welt Die Seiten der Welt Kai Meyer
    • Die Seiten der Welt
    • von Kai Meyer
    • (142)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Band 2

    Nachtland Nachtland Kai Meyer
    • Nachtland
    • von Kai Meyer
    • (87)
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Band 3

    Blutbuch Blutbuch Kai Meyer
    • Blutbuch
    • von Kai Meyer
    • (25)
    • eBook
    • Fr. 10.00

Portrait

Kai Meyer

Kai Meyer wurde am 23. Juli 1969 in Lübeck geboren und ist im Rheinland aufgewachsen. Er hat in Bochum einige Semester Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie Germanistik und Philosophie studiert. Anschließend arbeitete er mehrere Jahre als Journalist und Redakteur für eine Tageszeitung. Sein erstes Buch veröffentlichte er im Alter von 24 Jahren. Seit 1995 ist er freier Schriftsteller und gelegentlicher Drehbuchautor. Kai Meyer hat eine Vielzahl von Romanen veröffentlicht, darunter Bestseller wie "Das Buch von Eden", "Die Fließende Königin", "Die Wellenläufer", "Die Vatikan-Verschwörung" und "Herrin der Lüge". 2005 erhielt er für "Frostfeuer" den internationalen Buchpreis Corine. Die "Fließende Königin" hat in England den renommierten "Marsh Award" als "Bestes übersetztes Kinderbuch" gewonnen; verliehen wurde er am 24.01.2007 an die Übersetzerin Anthea Bell. Kai Meyer lebt mit seiner Familie in einer Kleinstadt am Rande der Eifel.

Artikelbild Nachtland von Kai Meyer

Kundenbewertungen

Durchschnitt
87 Bewertungen
Übersicht
51
26
7
3
0

Ein sehr gutes buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Siegburg am 15.06.2020

Ein sehr schönes mitreißendes buch. Es nimmt einen mit in eine schöne spannende welt. Es ist in einfacher Sprache und man sich schnell mit dem Charakteren indentifizieren

Klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Lübeck am 30.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wenn ihr in der Welt aus „Die Seiten der Welt“ leben würdet, wärt ihr Bibliomanten? Also ich bestimmt! „Die Seiten der Welt“ ist eine Trilogie plus zwei Prequels für Bücherliebhaber über Bücherliebhaber. Figuren aus Büchern, die es in unsere Welt verschlägt, sprechende Leselampen und -Sessel, Seelenbücher, ein Baum voller Lesebä... Wenn ihr in der Welt aus „Die Seiten der Welt“ leben würdet, wärt ihr Bibliomanten? Also ich bestimmt! „Die Seiten der Welt“ ist eine Trilogie plus zwei Prequels für Bücherliebhaber über Bücherliebhaber. Figuren aus Büchern, die es in unsere Welt verschlägt, sprechende Leselampen und -Sessel, Seelenbücher, ein Baum voller Lesebändchen und Tapeten, die die Gedanken beim Lesen bildlich darstellen. So niedlich und detailverliebt beginnt es, aber natürlich ist auch diese Welt in Gefahr

Leider nicht so gut wie der Auftakt...
von einer Kundin/einem Kunden am 06.04.2020

Leider hatte der zweite Band der Bibliomantik-Reihe in meinen Augen seine Schwächen. Den Auftakt der Reihe habe ich total gefeiert und hatte dementsprechend auch hohe Erwartungen an die Fortsetzung. Naja, Teil zwei war ein typischer zweiter Teil mit einigen Längen, wenig Action und sinnlosen Dialogen. Des öfteren haben mir die E... Leider hatte der zweite Band der Bibliomantik-Reihe in meinen Augen seine Schwächen. Den Auftakt der Reihe habe ich total gefeiert und hatte dementsprechend auch hohe Erwartungen an die Fortsetzung. Naja, Teil zwei war ein typischer zweiter Teil mit einigen Längen, wenig Action und sinnlosen Dialogen. Des öfteren haben mir die Erklärungen gefehlt und ich dachte, ich hätte etwas überlesen oder etwas nicht richtig mitbekommen bzw. verstanden. Ich hätte mir ein bisschen mehr Überraschung gewünscht. Vor allem weil dies in Band eins so klasse war. Wenn ich jetzt zusammenfassen müsste was passiert ist, würde mir nichts passendes einfallen. Einzig das Ende konnte mich fesseln und hat dem Buch nochmal "den Popo gerettet" ;) Nichtsdestotrotz hat Kai Meyer auch hier wieder mit seinem klasse Schreibstil punkten können und ich habe ihn direkt wiedererkannt und bin gut ins Buch rein gekommen. Dafür sind meine Erwartungen an Teil drei noch höher! Einfach weil Kai Meyer jetzt einiges wieder gut machen muss. :-) Ich wünsche mir ein fulminantes Finale!

  • Artikelbild-0