Warenkorb
 

Profitieren Sie von 20% Rabatt auf (fast) alles* (Code TZ9K34XV2)

Sieben kurze Lektionen über Physik

Hundert schmale Seiten reichen, um die Physik der Moderne zu erklären.

Wo kommen wir her? Was können wir wissen? Seit ihren umwälzenden Entdeckungen im zwanzigsten Jahrhundert spüren Physiker den Kräften und Teilchen nach, die die Welt im Innersten und Äussersten zusammenhalten.

Für jedermann verständlich, hat Carlo Rovelli dieses zauberhafte Buch darüber geschrieben. Es stürmte in wenigen Wochen an die Spitze der italienischen Bestsellerliste und wird derzeit in fast zwanzig Sprachen übersetzt.

In eleganten, klaren Sätzen erklärt Rovelli die Physik der Moderne: Einstein und die Relativitätstheorie, Max Planck und die Quantenmechanik, die Entstehung des Universums, Schwarze Löcher, die Elementarteilchen, die Beschaffenheit von Raum und Zeit - und die Loop-Theorie, sein ureigenstes Arbeitsfeld.
Ein Buch, das jeder verstehen kann - ein Lesevergnügen zum Staunen, Geniessen und Mitreden können.

«Von Natur aus wollen wir immer mehr wissen und immer weiter lernen. Unser Wissen über die Welt wächst. Uns treibt der Drang nach Erkenntnis und lernend stossen wir an Grenzen. In den tiefsten Tiefen des Raumgewebes, im Ursprung des Kosmos, im Wesen der Zeit, im Schicksal der Schwarzen Löcher und im Funktionieren unseres eigenen Denkens. Hier, an den Grenzen unseres Wissens, wo sich das Meer unseres Nichtwissens vor uns auftut, leuchten das Geheimnis der Welt, die Schönheit der Welt, und es verschlägt uns den Atem.», schreibt Carlo Rovelli.
Rezension
Kurz, klar und hinreissend. New Scientist
Portrait

Carlo Rovelli, geboren 1956 in Verona, ist seit 2000 Professor für Physik an der Universität Marseille. Zuvor forschte und lehrte er unter anderem am Imperial College London, der Universität Rom, der Yale University, an der Universita dell' Aquila und an der University of Pittsburgh. 1998/99 war er Forschungsdirektor am Zentrum für Theoretische Physik (CPT) in Luminy. Er hat die italienische und die amerikanische Staatsbürgerschaft Zusammen mit Lee Smolin entwickelte er die Theorie der Schleifenquantengravitation, die international als verheissungsvollste Theorie zur Vereinigung von Einsteins Gravitationstheorie und der Quantentheorie gilt.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 28.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-498-05804-3
Verlag Rowohlt Verlag
Maße (L/B/H) 17.3/11.1/1.5 cm
Gewicht 129 g
Originaltitel Sette brevi lezioni di fisica
Abbildungen mit 10 schwarzweissen Illustrationen
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Sigrid Vagt
Verkaufsrang 23271
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
1
0

Neugierig machendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Attnang-Puchheim am 05.02.2019

Gut und verständlich geschriebenes Buch, das in sieben "Lektionen" den letzten Kenntnisstand physikalischer Grundsatzfragen beschreibt. Ein Buch, das neugierig auf mehr zu diesen Themen macht.

unbedingt zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Meilen am 13.06.2018

Ein Vergnügen, diese komplexen Sachverhalte verständlich und kompetent präsentiert zu bekommen!

Eine etwas zu kurze Einführung in die Physik
von einer Kundin/einem Kunden am 24.09.2016

Carlo Rovelli gehört zu den „ganz Großen“ der zeitgenössischen Physik. Mit Lee Smolin entwickelte er eine Theorie der Quantengravitation, die als Schleifenquantengravitation bekannt wurde. Für uns Laien schrieb er nun das wirklich kleine Büchlein „Sieben kurze Lektionen über Physik“. Man muss es sagen, das Buch ist wirklich... Carlo Rovelli gehört zu den „ganz Großen“ der zeitgenössischen Physik. Mit Lee Smolin entwickelte er eine Theorie der Quantengravitation, die als Schleifenquantengravitation bekannt wurde. Für uns Laien schrieb er nun das wirklich kleine Büchlein „Sieben kurze Lektionen über Physik“. Man muss es sagen, das Buch ist wirklich leicht lesbar, unterhaltsam, einleuchtend und tatsächlich eine kleine Einführung in die moderne Physik. Leider muss man aber auch sagen, es hätte etwas ausführlicher und gehaltvoller sein können. Dem Leser und der Leserin hätte mehr zugetraut werden können. Schlussendlich bleibt man mit dem Gefühl zurück, man müsste mehr über die Physik lesen.