Meine Filiale

Die steinerne Schlange

Roman

Iny Lorentz

(17)
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 18.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der neue grosse historische Roman der Bestseller-Garantin Iny Lorentz!
Germanien im Jahre 213 nach Chr.: Die junge Gerhild, Tochter eines Stammesfürsten, ist eine mutige und standesbewusste Frau. Als der römische Statthalter Quintus ihren Stamm aufsucht und sie zur Geliebten fordert, sind ihre beiden Brüder zu ihrem Entsetzen damit einverstanden. Sie will sich jedoch nicht in ein Schicksal fügen, das gleichbedeutend mit Sklaverei ist, und verlangt, dass der Römer um sie kämpfen soll. Da sie ahnt, dass ihre Brüder den Römer gewinnen lassen wollen, tritt sie selbst gegen ihn an. Was niemand für möglich gehalten hätte, geschieht: Die junge Frau siegt und blamiert Quintus damit vor ihrem Stamm und seinen eigenen Leuten. Der Römer will seine Niederlage nicht hinnehmen und sinnt auf Rache. Für Gerhild beginnt damit ein verzweifelter Kampf ums Überleben ...

"Rasant erzählt, spannend durch und durch und mit Figuren, an denen man kleben bleibt."
Denglers-buchkritik.de, Alex Dengler, 12.10.2015

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, das mit »Die Wanderhure« seinen Durchbruch feierte. Seither folgt Bestseller auf Bestseller, die auch in zahlreiche Länder verkauft wurden. »Die Wanderhure« und fünf weitere Romane sind verfilmt worden. Dazu wurde »Die Wanderhure« für das Theater adaptiert und auf vielen Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgeführt. Für die Verdienste um den historischen Roman wurde Iny Lorentz 2017 mit dem »Wandernden Heilkräuterpreis« der Stadt Königsee geehrt und in die Signs of Fame des Fernwehparks Oberkotzau aufgenommen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 640 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783426424605
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 1236 KB
Verkaufsrang 12849

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
8
6
2
0
1

Der Heimat und der Herkunft verbunden
von einer Kundin/einem Kunden aus Schiffdorf am 19.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Autor_innen Duo Iny Lorentz entführt die Leser_innen in diesem besonderen Buch in Gebiete des damaligen Germaniens im zweiten Jahrhunderts n.u.Z. Dort finden sich einerseits germanische Stämme, die mehr oder weniger mit Rom kooperieren und andererseits ein römisches Reich, was sich immer weiter ausdehnen will und seinen Gren... Das Autor_innen Duo Iny Lorentz entführt die Leser_innen in diesem besonderen Buch in Gebiete des damaligen Germaniens im zweiten Jahrhunderts n.u.Z. Dort finden sich einerseits germanische Stämme, die mehr oder weniger mit Rom kooperieren und andererseits ein römisches Reich, was sich immer weiter ausdehnen will und seinen Grenzwall Limes - von den Germanen Steinerne Schlange genannt - immer weiter ins Landesinnere verschieben will. In einem der germanischen Dörfer lebt die junge Gerhild, die Schwester des jungen Häuptlings, der aber nicht sehr selbstbewusst ist und sich nicht durchsetzen kann. Der römische Statthalter Quintus will Gerhild zur willfährigen Bettgespielin und ihr Bruder will auf seinen Vorteil bedacht darauf eingehen, so dass Gerhild nichts anderes übrig bleibt, als Quintus zum Duell im Speerwurf aufzufordern, was sie auch gewinnt. Doch Quintus denkt gar nicht daran sein Versprechen zu halten und Gerhild in Ruhe zu lassen und stellt ihr weiter auch mit Gewalt nach. Iny Lorentz gelingt mit "Die Steinerne Schlange" ein sehr berührendes Buch über Freundschaft, Liebe, Verrat, die Wichtigkeit und Bedeutung von Heimat und den Widerstand, gegen verbrecherische Eroberer. Mit Gerhild finden wir eine starke Frauenpersönlichkeit, die nichts unversucht lässt, ihr Volk und ihre Heimat zu bewahren und sich gegen Verrat, Gewalt und Erniedrigung zu wehren. Ein sehr besonderes Buch, was mich im Herzen sehr berührt hat.

von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2018
Bewertet: anderes Format

Als die junge Germanin Gerhild im Zweikampf einen Römer bloßstellt, sinnt dieser auf Rache. Kann Gerhild ihn erneut besiegen? Sehr spannende und mitreißend erzählte Geschichte!

Die junge Germanin Gerhild zwischen Römern und feindlichen Germanen.
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

213 n. Chr. Jahrelang lebten die Germanen von Gerhilds Stamm friedlich mit den Römern zusammen. Nun werden sie heimtückisch durch den römischen Kaiser Caracalla, der auf der Suche nach leichten Ruhm ist, angegriffen. Zu allem Überfluss drängen feindliche Stämme aus dem inneren Germanien in das Gebiet von Gerhilds Stamm. Die ju... 213 n. Chr. Jahrelang lebten die Germanen von Gerhilds Stamm friedlich mit den Römern zusammen. Nun werden sie heimtückisch durch den römischen Kaiser Caracalla, der auf der Suche nach leichten Ruhm ist, angegriffen. Zu allem Überfluss drängen feindliche Stämme aus dem inneren Germanien in das Gebiet von Gerhilds Stamm. Die junge Germanin sammelt die Überlebenden und organisiert ihren Kampf ums Weiterleben. Nach und nach entsteht so ein neuer Stamm: Die Alamannen.

  • Artikelbild-0