Warenkorb

Nur online einlösbar: 20% Rabatt auf (fast) alles* - Ihr Gutscheincode:RF88NBH2W

Shutter Island

Roman

Die US-Marshalls Daniels und Aule sollen im Fall einer Kindsmörderin ermitteln, die von der Gefängnisinsel Shutter Island geflohen ist. Als sie dort ankommen, erhalten sie verschlüsselte Botschaften, die sie immer tiefer in den düsteren Bau und die Machenschaften der Ärzte führen. Nichts ist so, wie es scheint.
Dennis Lehanes raffiniert komponiertes Meisterwerk um Wahn und Angst in neuer Übersetzung.
Portrait
Dennis Lehane, irischer Abstammung, geboren 1965 in Dorchester, Massachusetts, arbeitete als therapeutischer Berater für geistig behinderte und sexuell missbrauchte Kinder, als Kellner, Limousinenchauffeur, Parkplatzwächter, in Buchläden und als Erntehelfer, bevor er Creative Writing an der Florida International University studierte. Seine erfolgreich verfilmten Bücher ›Mystic River‹ und ›Shutter Island‹ sind Weltbestseller. Das Prohibitions-Epos ›In der Nacht‹, verfilmt von Ben Affleck, kommt im Herbst 2016 in die Kinos. Dennis Lehane lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Los Angeles und Boston.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 25.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24335-2
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18/11.3/3 cm
Gewicht 322 g
Auflage 1. New edition
Übersetzer Steffen Jacobs
Verkaufsrang 19672
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ein wahrer Pageturner, wie ich ihn schon lang nicht mehr in der Hand hatte.
von einer Kundin/einem Kunden am 17.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Vor einigen Jahren habe ich Martin Scorsese's Verfilmung von "Shutter Island" gesehen und war begeistert. Eigentlich ist es kaum zu glauben, dass sich dieses Buch für mich auch dann noch als extrem packend erwiesen hat, obwohl ich ja mit dem absolut genialen Plot Twist bereits vertraut war. Einerseits hat mich alleine schon die ... Vor einigen Jahren habe ich Martin Scorsese's Verfilmung von "Shutter Island" gesehen und war begeistert. Eigentlich ist es kaum zu glauben, dass sich dieses Buch für mich auch dann noch als extrem packend erwiesen hat, obwohl ich ja mit dem absolut genialen Plot Twist bereits vertraut war. Einerseits hat mich alleine schon die düstere Atmosphäre auf der Gefängnisinsel im Bann gehalten. Richtig beeindruckt war ich aber letztendlich davon, dass Lehane es geschafft hat, seinen Handlungsfaden so zu spinnen, dass auch im Nachhinein alles nachvollziehbar und logisch ist. Deshalb kann ich denjenigen, die den Film bereits kennen, versichern, dass sich die Lektüre trotzdem lohnt. Umso mehr natürlich, wenn man die Handlung noch nicht kennt. Dieses Buch hat das Potential sich zu meinen All time Favourites zu gesellen.

Wie weit darf man gehen, um kranken Menschen zu helfen? Und wie lange kann von Hilfe die Rede sein?
von einer Kundin/einem Kunden am 25.07.2017

Eine Insel abgeschottet von der "normalen" Welt, einzig eine Klinik für psychisch erkrankte Straftäter befindet sich dort. Wahrlich kein Ort, an dem man sich gerne aufhält. Doch US-Marshal Teddy Daniels wird dorthin gerufen. Grund dafür ist der Ausbruch einer Insassin, der das Personal vor Rätsel stellt. Wie gelang es Rachel Sa... Eine Insel abgeschottet von der "normalen" Welt, einzig eine Klinik für psychisch erkrankte Straftäter befindet sich dort. Wahrlich kein Ort, an dem man sich gerne aufhält. Doch US-Marshal Teddy Daniels wird dorthin gerufen. Grund dafür ist der Ausbruch einer Insassin, der das Personal vor Rätsel stellt. Wie gelang es Rachel Salando aus ihrer Zelle zu entkommen? Und was könnte mit ihr geschehen sein, wenn es doch unmöglich ist die Insel unbemerkt zu verlassen? Es scheint, als hätte sich die Patientin in Luft aufgelöst. US-Marshal Daniels wird schnell klar, dass dieser Fall mehr verbirgt als zuerst vermutet. Und nichts und niemandem ist zu trauen. Auch nicht - oder vor allem nicht- den Angestellten der Anstalt. Als Daniels Zweifel an den angeblichen Therapiemethoden hegt, gerät auch er mehr und mehr in Schwierigkeiten... Mit diesem Buch ist Dennis Lehane ein Meisterwerk gelungen! Raffiniert und unvorhersehbar zieht diese Geschichte in ihren Bann, regt zum Nachdenken an und lässt einen so schnell nicht mehr los!

Shutter Island
von Mel aus Hiddenhausen am 23.11.2016

Shutter Island ist ein Ort, an dem der letzte Abschaum der Menschheit abgelegt wird. Wahnsinnige, Triebtäter und Mörder geben sich dort die Klinke in die Hand. Marshal Edward "Teddy" Daniels ist nur aus einem bestimmten Grund nach Shutter Island gekommen: Um den Mörder seiner Frau ausfindig zu machen. Doch bei seiner Suche stöss... Shutter Island ist ein Ort, an dem der letzte Abschaum der Menschheit abgelegt wird. Wahnsinnige, Triebtäter und Mörder geben sich dort die Klinke in die Hand. Marshal Edward "Teddy" Daniels ist nur aus einem bestimmten Grund nach Shutter Island gekommen: Um den Mörder seiner Frau ausfindig zu machen. Doch bei seiner Suche stösst er auf Ungereimtheiten... Ein wirklich brillantes Buch, für das ich mir Zeit genommen habe. Shutter Island ist kein Buch, welches man schnell herunterliest, jede Seite, jedes Zwiegespräch mit Teddy und Chuck muss man auf sich wirken lassen, jede Seite offenbart eine neue Wendung im Ashecliffe Hospital. Das Buch hat sprachlich einiges zu bieten: Lehane schreibt packend. Nüchtern, ja, aber eindringlich. In kurzen Sätzen ist der Leser in Shutter Island gefangen und hadert mit Teddys Schicksal. Ich hatte ein sehr gutes Leseerlebnis damit im ausgehenden Jahr 2016. Mein Fazit Genug der Lobhudelei: Unbedingt Shutter Island lesen, auch wenn man vielleicht schon den Film zum Buch gesehen hat. Es lohnt sich!