Warenkorb
 

Marschpulver

Eine wahre Geschichte von Korruption, Koks und einer unglaublichen Freundschaft im krassesten Knast der Welt

Im Gefängnis San Pedro wurde man nicht von der Polizei belästigt und hatte leichten Zugang zu billigem, reinem Kokain. Einer der besten Orte in Südamerika, um wilde Partys zu feiern.“

Marschpulver ist ein atemberaubender Bericht über das Leben im bolivianischen Gefängnis San Pedro, in dem Insassen ihre Zellen von Maklern kaufen, Shops und Restaurants führen und Hunderte Frauen und Kinder gemeinsam mit verurteilten Familienmitgliedern innerhalb der Gefängnismauern leben. Korrupte Politiker und Drogenbarone wohnen in Luxusappartements, während die ärmsten Insassen Überfällen und Elend ausgesetzt sind. Teile des Gefängnisses, in denen tagsüber Kindergeschrei zu hören ist, beherbergen nachts Boliviens florierendste Drogenlabors.

Doch inmitten von Korruption, Gewalt und dem täglichen Kampf ums Überleben ist Marschpulver auch die Geschichte einer ungleichen Freundschaft, entstanden unter kuriosen Umständen, zwischen Thomas, einem Drogenschmuggler, und dem jungen Anwalt Rusty. Dieser besticht die Wachen, lebt drei Monate lang gemeinsam mit Thomas in einer Zelle und schreibt dessen Erlebnisse auf – entstanden ist die zugleich ungewöhnlichste und spannendste Gefängnis-Story aller Zeiten.
Portrait
Rusty Young wuchs in Sydney, Australien auf, wo er Finanzwissenschaft und Jura an der University of New South Wales studierte. Im Anschluss arbeitete er in verschiedenen Kanzleien und Handelsbanken, bevor er zu einer Backpacking-Tour aufbrach.

Für die Recherchen zu diesem Buch verbrachte Rusty drei Monate im San Pedro Prison. Er fand Gefallen an Südamerika und verbrachte die nächsten zehn Jahre in Kolumbien, wo er Kindersoldaten des Bürgerkriegs interviewte und für sein nächstes Buch recherchierte. Rusty Young ist Mitbegründer der Colombian Children’s Foundation, die sich um ehemalige Kindersoldaten kümmert und Kinder von der Teilnahme am Kriegsdienst abbringt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 07.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86883-673-8
Verlag Riva Verlag
Maße (L/B/H) 20.8/14.9/3.2 cm
Gewicht 548 g
Übersetzer Stephan Gebauer-Lippert
Verkaufsrang 15199
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sehr lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Gohrisch am 09.08.2019

Gut geschriebene faszinierende wahre Geschichte. Auch als Reiselektüre für Boliven oder Südamerika geeignet. Im Innenteil des Buches gibt es Fotos. Liest sich einfach und schnell.

Fesselndes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Buttikon am 18.08.2018

Sehr gut geschriebenes Buch, das einem in das Gefängnis von San Pedro mitnimmt. Man fühlt mit Thomas richtig mit und versteht nicht, dass das wirklich so passiert ist und sich an den Zuständen kaum was geändert hat. Sehr eindrücklich und man kann nicht aufhören! Tolles Buch!