Meine Filiale

Der japanische Liebhaber

Roman

Isabel Allende

(35)
eBook
eBook
Fr. 13.00
Fr. 13.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Der japanische Liebhaber

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    Suhrkamp

gebundene Ausgabe

Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Der japanische Liebhaber

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    Suhrkamp

eBook (ePUB)

Fr. 13.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 34.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Für Irina ist der neue Job ein Glücksfall. Die junge Frau soll für die Millionärin Alma Belasco als Assistentin arbeiten. Mit einem Schlag ist sie nicht nur ihre Geldsorgen los, sondern gewinnt auch eine Freundin, wie sie noch keine hatte: extravagant, überbordend, mitreissend und an die achtzig. Doch bald spürt sie, dass Alma verwundet ist. Eine Wunde, die nur vergessen scheint, wenn eines der edlen Kuverts im Postfach liegt. Aber wer schreibt Woche um Woche diese Liebesbriefe? Und von wem stammen all die Blumen? Auch um sich von den eigenen Lebenssorgen abzulenken, folgt Irina den Spuren, und es beginnt eine abenteuerliche Reise bis weit in die Vergangenheit.
Isabel Allende erzählt von Freundschaft und der unentrinnbaren Kraft einer lebenslangen Liebe. Davon, wie Zeit und Zwänge über eine solche Liebe hinweggehen und sie verwandeln, in Verbundenheit, Wehmut und ein leises Staunen - darüber, schon so lange gemeinsam unterwegs zu sein.

»Isabel Allende schreibt stimmungsvoll über eine Liebe, die weit in die Vergangenheit reicht.«

Meike Schnitzler, Brigitte 02.09.2015

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783518741757
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Originaltitel El amante japonés
Dateigröße 5488 KB
Übersetzer Svenja Becker
Verkaufsrang 37845

Portrait

Isabel Allende

Isabel Allende, 1942 in Lima/Peru geboren, arbeitete lange Zeit als Journalistin und verließ Chile nach dem Militärputsch 1973. Seit 1988 lebt sie mit ihrer Familie in Kalifornien. An den überwältigenden Erfolg ihres ersten Romans "Das Geisterhaus" konnte sie mit weiteren Bestsellern wie "Eva Luna", "Fortunas Tochter" und "Paula" anknüpfen. Heute gilt Isabel Allende als die erfolgreichste Autorin der Welt. 2002 erschien ihr erster Jugendroman "Die Stadt der wilden Götter".

Artikelbild Der japanische Liebhaber von Isabel Allende

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
23
10
1
1
0

Der japanische Liebhaber
von einer Kundin/einem Kunden aus Stratzing am 02.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wie fast alle Bücher von I. Allende sehr interessant und spannend geschrieben. Man fängt zu lesen an und will nicht mehr aufhören!

von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2018
Bewertet: anderes Format

Lassen Sie sich verzaubern von der wunderschönen Geschichte der unmöglichen Liebe zwischen Alma und Ichimei die ein ganzes Leben hält.

Eine grosse Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Hombrechtikon am 21.04.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Obwohl die Schriftstellerin nicht mit Klischees geizt und zu viele Themen aufzugreifen versucht (Holocaust, Pearl Harbor, Homosexualität, Kinderpornografie, etc.), bleibt mir dieser sinnliche, berührende und lebensbejahende Frauenroman in bester Erinnerung.


  • Artikelbild-0