Meine Filiale

Rivers of London

The First Rivers of London novel

Ben Aaronovitch

(7)
eBook
eBook
Fr. 5.50
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 16.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Rivers of London

    Gollancz

    Versandfertig innert 2 - 3 Wochen

    Fr. 29.90

    Gollancz

eBook (ePUB)

Fr. 5.50

Accordion öffnen
  • Rivers of London

    ePUB (Orion)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 5.50

    ePUB (Orion)

Beschreibung

'Ben Aaronovitch's masterfully crafted world of magic, ghosts and gruesome crimes gives the late, great Terry Pratchett a run for his money' The Sun

'Great, great fun' Simon Mayo, Radio 2

My name is Peter Grant and until January I was just probationary constable in that mighty army for justice known to all right-thinking people as the Metropolitan Police Service (and as the Filth to everybody else). My only concerns in life were how to avoid a transfer to the Case Progression Unit - we do paperwork so real coppers don't have to - and finding a way to climb into the panties of the outrageously perky WPC Leslie May. Then one night, in pursuance of a murder inquiry, I tried to take a witness statement from someone who was dead but disturbingly voluble, and that brought me to the attention of Inspector Nightingale, the last wizard in England.

Now I'm a Detective Constable and a trainee wizard, the first apprentice in fifty years, and my world has become somewhat more complicated: nests of vampires in Purley, negotiating a truce between the warring god and goddess of the Thames, and digging up graves in Covent Garden ... and there's something festering at the heart of the city I love, a malicious vengeful spirit that takes ordinary Londoners and twists them into grotesque mannequins to act out its drama of violence and despair.

The spirit of riot and rebellion has awakened in the city, and it's falling to me to bring order out of chaos - or die trying.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.01.2011
Sprache Englisch
EAN 9780575097599
Verlag Orion
Dateigröße 801 KB
Verkaufsrang 31635

Portrait

Ben Aaronovitch

Ben Aaronovitch wurde in London geboren und lebt auch heute noch dort. Er arbeitet als Buchhändler, wenn er gerade keine Romane oder Fernsehdrehbücher schreibt (er hat u. a. Drehbücher zu der englischen Kult-TV-Serie "Doctor Who" verfasst).
Seine Fantasy-Reiche um den Londoner Polizisten Peter Grant mit übersinnlichen Kräften eroberte die englischen Bestsellerlisten im Sturm.

Artikelbild Rivers of London von Ben Aaronovitch

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Fantastisches und zauberhaftes London
von Sugi aus Liechtenstein am 17.08.2020

Es gibt bereits einige Fantasy-Serien, welche einen "städtischen" background erhalten haben. Das ist nicht negativ sondern inspririerend - speziell wenn man die Städte selber kennt. Hier kommt dazu, dass der Autor die Charakteren sehr speziel gewählt hat und so eine eigene Welt kreiert, in welche - zumindest ich - sehr gerne ... Es gibt bereits einige Fantasy-Serien, welche einen "städtischen" background erhalten haben. Das ist nicht negativ sondern inspririerend - speziell wenn man die Städte selber kennt. Hier kommt dazu, dass der Autor die Charakteren sehr speziel gewählt hat und so eine eigene Welt kreiert, in welche - zumindest ich - sehr gerne eingetaucht bin. Was für mich sehr interessant erscheint ist, dass die weiblichen Charakteren um die Hauptfigur Peter Grant eigentlich viel differenzierter erscheinen und beinahe mehr zur Spannung beitragen als die Hauptfigur. Ich bin schon sehr gespannt auf die nachfolgenden Bände!

Entertaining, but less edgy than I expected
von einer Kundin/einem Kunden am 14.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

You frequently hear that Peter Grant is sort of an all grown-up Harry Potter. And while there are some similarities - mostly: there is magic in England - "Rivers of London" is more shallow than the Harry Potter series - and I am not even that much of a Potter freak. There are a few interesting character dynamics - I love the id... You frequently hear that Peter Grant is sort of an all grown-up Harry Potter. And while there are some similarities - mostly: there is magic in England - "Rivers of London" is more shallow than the Harry Potter series - and I am not even that much of a Potter freak. There are a few interesting character dynamics - I love the idea that there is both a male and a female Thames deity for example, and the women in Grant's life are not too one-dimensional either - so let's see where the series takes us, but I did expect something more character-driven and possibly a little more somber.

Interessante Geschichte aus dem verwunschenen London
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Mergentheim am 24.03.2020

London ist jedes Mal ein wunderschön verwunschener Ort für magische Geschichten, genau wie diese. Der Autor hat einen angenhmen Schreibstil und gibt den Charakteren glaubwürdige Fähigkeiten zum jeweiligen Zeitpunkt der Entwicklung.


  • Artikelbild-0