Meine Filiale

Winterglanz

Die Winter-Street-Reihe 1 - Roman

Die Winter-Street-Reihe Band 1

Elin Hilderbrand

(10)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Eine kleine Pension, grosse Gefühle und über allem der Zauber von Weihnachten.

Kelley Quinn ist ein glücklicher Mann: Er ist Besitzer des "Winter Street Inn", einer hübschen Pension auf Nantucket, und stolzer Vater von vier erwachsenen Kindern. Jetzt steht das Fest der Liebe vor der Tür, und Kelley freut sich auf besinnliche Feiertage im Kreis der Familie. Als er allerdings seine Gattin Mitzi dabei erwischt, wie sie den eigens angeheuerten Weihnachtsmann küsst, ist an Besinnlichkeit nicht mehr zu denken. Mit vier Kindern, die um ihre eigenen Probleme kreisen, bleibt es nun an Kelleys Exfrau Margaret hängen, das Weihnachtsfest im "Winter Street Inn" zu retten ...

»Herzerwärmend.«

Elin Hilderbrand hat ihre besten Ideen am Strand oder in den belebten Strassen von Boston. Sie hat drei Kinder und lebt mit ihrer Familie auf Nantucket, Massachusetts, wo auch ihre Geschichten spielen. Ihre Bücher stehen regelmässig in den Top Ten der New-York-Times-Bestsellerliste.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641166519
Verlag Random House ebook
Originaltitel Winter Street
Dateigröße 1811 KB
Übersetzer Almuth Carstens

Weitere Bände von Die Winter-Street-Reihe

mehr
  • Band 1

    Winterglanz Winterglanz Elin Hilderbrand
    • Winterglanz
    • von Elin Hilderbrand
    • (10)
    • eBook
    • Fr. 11.90
  • Band 2

    Inselwinter Inselwinter Elin Hilderbrand
    • Inselwinter
    • von Elin Hilderbrand
    • eBook
    • Fr. 11.90
  • Band 3

    Winterhochzeit Winterhochzeit Elin Hilderbrand
    • Winterhochzeit
    • von Elin Hilderbrand
    • eBook
    • Fr. 11.90
  • Band 4

    Wintertraum Wintertraum Elin Hilderbrand
    • Wintertraum
    • von Elin Hilderbrand
    • (3)
    • eBook
    • Fr. 12.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
1
4
4
1
0

KEIN (!!) HERZERWÄRMENDES WEIHNACHTSBUCH !!
von einer Kundin/einem Kunden aus Gronau am 11.12.2019

Kelley Quinn betreibt in Nantucket die Pension Winter Street Inn. Die Gäste bleiben aus. Seine Frau hat seit 12 Jahren eine Affäre mit Santa Claus und zieht aus. Der Rest der Familie kommt wie üblich – so weit das möglich ist – zusammen und macht das Beste draus. Die Sicht der Geschichte wird immer wieder von einem anderen Fa... Kelley Quinn betreibt in Nantucket die Pension Winter Street Inn. Die Gäste bleiben aus. Seine Frau hat seit 12 Jahren eine Affäre mit Santa Claus und zieht aus. Der Rest der Familie kommt wie üblich – so weit das möglich ist – zusammen und macht das Beste draus. Die Sicht der Geschichte wird immer wieder von einem anderen Familienmitglied gesehen bzw. geschrieben. So überschneiden sich manche Sachen oder man ist ganz plötzlich bei einem anderen Thema. Ich finde allerdings nicht, dass dies gut für die Geschichte ist. Es verwirrt eher und ich muss mich ständig auf was Neues einstellen. Der Schreibstil ist ok, aber die Geschichte ist irgendwie zu dramatisch. Es ist keine normale Weihnachtsgeschichte und es wird auch nicht alles so wirklich gut. Der Roman ist erschreckend realitätsnah, weshalb ich wenig Spaß an der „Winter-Weihnachts-“ Geschichte hatte. Abgründe tun sich auf. Manches versteht man als Leserin auch nicht. Warum wird Mitzi – die untreue Ehefrau – mit ihrem Santa Claus zum Weihnachtsessen eingeladen? Wo die Wunden doch noch gar nicht verheilt sind. Manchmal hatte ich den Eindruck, die Autorin wollte die Figuren noch mehr quälen. Oder sie als gut und fast heilig darstellen, oder jeder soll für seine (vermeintlichen) Sünden büßen, weil niemand perfekt ist. Mit den Charakteren wurde ich auch nicht warm. Irgendwas hat die Geschichte dennoch, dass ich mich die 262 Seiten zum Ende quälte und das in einer Woche. Dazu ist die Geschichte nicht mal abgeschlossen, es gibt einen weiteren Band, der im nächsten Jahr spielt. Den hab ich auch schon angefangen. Zwischendurch lese ich andere Bücher. Ich hab noch ein weiteres, ziemlich langweiliges Weihnachtsbuch, allerdings kann ich nach dem Lesen von diesem sehr gut schlafen. Irgendwie hab ich immer auf den großen Knall oder das große Finale gewartet. Das Leben geht einfach so weiter. Es gibt halt Veränderungen, wie zum Beispiel Rindfleisch und dass Mitzi nicht mehr auf ihrem Stuhl sitzen darf. Das Cover ist nett, so dezent winterlich mit einem Schlitten und Kissen. Dahinter, was das darstellen soll, bin ich noch nicht so ganz gekommen. Und Winterglanz passt jetzt auch nicht so als Titel zum Buch. Der Besitzer ist pleite und meint, er müsse sein Hotel verkaufen, aber da ist ja noch Margaret seine erste Frau. Die Antwort dazu gibt’s im nächsten Buch und vielleicht auch zum jüngsten Sohn, der in Afghanistan vermisst wird. Mein – Lesezeichenfees – Fazit: Hätte ich das Buch weggelegt hätte es 2 Sterne gegeben. Aber irgendwo muss da ein faszinierender Charme verborgen sein, dass ich mich – freiwillig – durchgequält habe. 2,5 Sterne dafür.

Es weihnachtet auf Nantucket
von einer Kundin/einem Kunden am 21.01.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Eine herzerwärmende, besinnliche Geschichte handelnd in einer kleinen Pension auf Nantucket, in der sich alle Familienmitglieder der Quinns an Weihnachten zusammenfinden mit ihren unterschiedlichen Sorgen, Freuden, Sehnsüchten, Höhenflügen, Tiefpunkten und vor allem mit ganz viel Liebe füreinander im Gepäck. Elin Hilderbrand sch... Eine herzerwärmende, besinnliche Geschichte handelnd in einer kleinen Pension auf Nantucket, in der sich alle Familienmitglieder der Quinns an Weihnachten zusammenfinden mit ihren unterschiedlichen Sorgen, Freuden, Sehnsüchten, Höhenflügen, Tiefpunkten und vor allem mit ganz viel Liebe füreinander im Gepäck. Elin Hilderbrand schreibt locker, flüssig und sehr unterhaltsam mit tollen Dialogen, man möchte sofort in den Flieger steigen und die Feiertage gemeinsam mit Kelley, Margret und den Kindern verbringen. Super kurzweiliges Winterbuch für gemütliche Lesestunden bei einer guten Tasse Tee und Plätzchen.

von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Eine kurzweilig-unterhaltsame Familiengeschichte mit Querelen und Turbulenzen. Einfache Kost zur Entspannung an freien Tagen. Sympathische Charaktere, unbeschwertes Lesevergnügen.

  • Artikelbild-0