Meine Filiale

Scherbenseele

Die Kronoberg-Reihe 1 - Psychothriller

Sund: Die Kronoberg-Reihe Band 1

Erik Axl Sund

(29)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Scherbenseele

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Goldmann

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Scherbenseele

    1 MP3-CD (2015)

    Versandfertig innert 4 - 7 Werktagen

    Fr. 23.90

    1 MP3-CD (2015)

Hörbuch-Download

ab Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der erste, in sich abgeschlossene Band der neuen Kronoberg-Reihe.
Eine Welle bizarrer Selbstmorde erschüttert Schweden. An den unterschiedlichsten Orten im Land nehmen sich Jugendliche auf ungewöhnliche, grausame Weise das Leben, und sie alle haben eines gemeinsam: Sie hören die düstere Musik eines Interpreten namens "Hunger" auf alten Musikkassetten, während sie sich umbringen. Zur gleichen Zeit wird in Stockholm der erste von mehreren einflussreichen Männern ermordet. Als Kommissar Jens Hurtig ihn mit den Selbstmorden in Verbindung bringt, zeigt sich das ganze schreckliche Ausmass des Falls ...

„Diesem Autorenduo aus Schweden dürfen Sie trauen, diese Bücher sind lesbar und grausig spannend. (…) Sund, das ist keine Übertreibung, schaffen das, woran andere scheitern.“

Erik Axl Sund ist das Pseudonym des schwedischen Autorenduos Jerker Eriksson und Håkan Axlander Sundquist. Zusammen haben sie die international erfolgreiche Victoria-Bergman-Trilogie geschrieben, für die sie 2012 mit dem Special Award der Schwedischen Krimiakademie ausgezeichnet wurden.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641166625
Verlag Random House ebook
Originaltitel Glaskroppar
Dateigröße 1446 KB
Übersetzer Nike Karen Müller
Verkaufsrang 4827

Weitere Bände von Sund: Die Kronoberg-Reihe

mehr
  • Band 1

    Scherbenseele Scherbenseele Erik Axl Sund
    • Scherbenseele
    • von Erik Axl Sund
    • (29)
    • eBook
    • Fr. 12.90
  • Band 2

    Puppentod Puppentod Erik Axl Sund
    • Puppentod
    • von Erik Axl Sund
    • (23)
    • eBook
    • Fr. 12.90

Buchhändler-Empfehlungen

Ein grandioser Auftakt!

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Nach dem Abschluss der Bergmann-Reihe war ich wirklich gespannt auf den ersten Jens Hurtig-Thriller - und wurde komplett eingesogen in die dunkle melancholische Welt Stockholms...!!! Rasant, packend und in kurzen flotten Kapiteln geschrieben, die Figuren - die ja teilweise schon aus der Bergmann-Reihe bekannt sind - schön gezeichnet und die Story dunkel, gruselig, spannend! Ich mag den Schreibstil sehr gerne, fühle mich gleich wohl und kann in einem durchlesen! Und auch das Ende war gut - was will man mehr ;)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
9
12
7
0
1

Sehr spannend!
von MiriprobiertWelt aus Selm am 16.09.2020
Bewertet: Taschenbuch

In der Vergangenheit habe ich für mich ein Lieblingsgenre entdeckt was Bücher angeht und zwar (Psycho-)Thriller. Hier habe ich kürzlich das Pferd tatsächlich zuerst von hinten aufgezäumt und Band 2 zuerst gelesen. War aber nicht weiter tragisch... "Scherbenseele" ist der erste Band der neuen Trilogie (Kronoberg Reihe) von Eri... In der Vergangenheit habe ich für mich ein Lieblingsgenre entdeckt was Bücher angeht und zwar (Psycho-)Thriller. Hier habe ich kürzlich das Pferd tatsächlich zuerst von hinten aufgezäumt und Band 2 zuerst gelesen. War aber nicht weiter tragisch... "Scherbenseele" ist der erste Band der neuen Trilogie (Kronoberg Reihe) von Erik Axl Sund. Das Cover ist wie die erste Reihe (Viktoria Bergmann Trilogie) aufgebaut. Die Kapitel sind meistens sehr kurz gehalten. Zwischen einer und vier Seiten. Zudem sind sie immer von unterschiedlichen Charakteren geschrieben. Mal ist es aus der Sicht des Ermittlers Jens Hurtig, dann von seinem Kollegen Isaak oder von den verschiedenen Jugendlichen. „Scherbenseele“ hat es mir enorm schwer gemacht am Ball zu bleiben, kurze Kapitel, eigentlich total mein Ding, aber etliche Personen und etliche Orte, die manchmal unaussprechlich für mich waren. Wenn ich schon den Namen oder den Ort nicht richtig lesen kann, dann fehlt mir oft der Bezug zur Geschichte. Zur Handlung: In Schweden bricht förmlich eine Selbstmord-Epidemie aus. Im ganz Land nehmen sich immer wieder Jugendliche auf grausame Weise das Leben. Jeder von ihnen hörte während des Suizides die Musik eines Interpreten namens „Hunger“. Jede Kassette extra für seinen Besitzer individuell aufgenommen. Als Kommissar Jena Hurtig zu wissen glaubt, wer für die Selbstmorde verantwortlich ist, wird der Erste von mehreren einflussreichen Männer ermordet ist Stockholm aufgefunden. Je weiter Kommissar Hurtig in dem Fall vorankommt, desto mehr zeigt sich das schreckliche Ausmaß dieses Falls… Dies ist keineswegs ein Buch zum „Weglesen“, im Gegenteil. Die Story wir in vielen kurzen Kapiteln erzählt, jedes maximal drei Seiten lang, und immer aus einer anderen Sicht. Die machst es nicht leicht, in die Geschichte reinzukommen – weder am Anfang, noch mittendrin. Dennoch ist dies das Mittel von Erik Axl Sund, die Atmosphäre zu vermitteln, die es sein soll: düster, melancholisch, schwerfällig. Die einzelnen Erzählstränge laufen im letzten Drittel zusammen und offenbaren eine dramatische Auflösung. Im Gegensatz zur Victoria-Bergmann-Reihe ist dieses Buch in sich abgeschlossen und somit auch für „Neueinsteiger“ zu empfehlen. Ich vergebe für das Buch 3 von 5 Sternen, ich fand es gut, aber es gab eben das Ein und das Andere was mir nicht so gefallen hat.

von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2020
Bewertet: anderes Format

Nichts für Zartbeseitete! Es brauchte allerdings einige Zeit in die Handlung rein zukommen. Das Ende fand ich seriös. Hat mir gut gefallen. Bin schon gespannt auf das nächste Buch aus der Reihe.

Dunkel und fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden am 27.03.2020

In Schweden ereignen sich eine Reihe von Selbstmorden unter Jugendlichen. Eines haben sie alle gemeinsam: sämtliche Opfer hören die Musik des Künstlers namens "Hunger" während sie sich das Leben nehmen. Wer verbirgt sich hinter Hunger und wie bringt er die Jugendlichen dazu ihr Leben ausgerechnet durch seine Musik zu beenden? D... In Schweden ereignen sich eine Reihe von Selbstmorden unter Jugendlichen. Eines haben sie alle gemeinsam: sämtliche Opfer hören die Musik des Künstlers namens "Hunger" während sie sich das Leben nehmen. Wer verbirgt sich hinter Hunger und wie bringt er die Jugendlichen dazu ihr Leben ausgerechnet durch seine Musik zu beenden? Die kurzen Kapitel und der ständige Wechsel zwischen den Sichten mehrerer Personen erschweren dem Leser oftmals in der Geschichte hinterherzukommen. Doch sobald sich die Puzzleteile langsam zusammenfügen, nimmt das Buch an Fahrt auf und verspricht ein überragendes Ende!


  • Artikelbild-0