Warenkorb

Weihnachtszauber wider Willen / Snow Crystal Bd. 3

Snow Crystal Band 3

Als Skifahrer war er unschlagbar - aber als Dad ist Tyler O'Neil weit von einer Goldmedaille entfernt. Um seiner 13-jährigen Tochter zu beweisen, wie sehr er sie liebt, will er ihr das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten bereiten. Das Snow Crystal Skiresort seiner Familie bildet dafür schon mal die perfekte Postkartenidylle. Doch bei den restlichen Details braucht er Unterstützung. Wer könnte ihm besser beibringen, was zum Fest der Liebe gehört, als eine Lehrerin? Gut, seine alte Schulfreundin Brenna ist genau genommen Skilehrerin, dennoch scheint sie auch den Slalom weihnachtlicher Bräuche perfekt zu beherrschen. Der guten alten Tradition des Kusses unterm Mistelzweig kann Tyler jedenfalls schnell etwas abgewinnen ...
Portrait
Sarah Morgan wurde in Whiltshire geboren und begann ihre Karriere als Schriftstellerin bereits mit acht Jahren, als sie eine Autobiografie ihres Hamsters verfasste.

Mit 18 ging sie nach London, wo sie Krankenschwester wurde. Diese Zeit beschreibt sie als eine der glücklichsten ihres Lebens, wobei sie uns natürlich einiges verschweigt!

Sie arbeitete auf den verschiedensten Gebieten, ihr Lieblingsgebiet war allerdings die Notfallmedizin, die sie als besondere Herausforderung empfand. In keiner anderen Abteilung hat sie eine so gute Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Schwestern erlebt.

Mit der Zeit hatte sie ihr Interesse von Hamstern auf Männer verlagert, und sie begann mit dem Schreiben von Liebesromanen.

Ihr ersten Manuskript, das sie nach der Geburt ihres ersten Kindes verfasste, wurde noch von Mill & Boon abgelehnt, aber die Kommentare der Lektorin waren so ermutigend, dass sie es wieder versuchte, und ihr drittes Manuskript "Worth the Risk" wurde schliesslich ohne jede Änderung akzeptiert. Den Moment, als sie den Brief mit der Zusage erhielt, beschreibt Sarah Morgan als einen der glücklichsten ihres Lebens. Glücklicher war sie nur, als sie ihren Mann kennenlernte und ihre beiden Kinder bekam.

Sarah arbeitet immer noch in Teilzeit im Gesundheitswesen und verbringt die restliche Zeit mit ihrer Familie. Sie versucht, so viel Zeit zum Schreiben zu erübigen wie möglich. Ausserdem ist sie eine begeisterte Skiläuferin und Walkerin, sie liebt es, im Freien zu sein!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.11.2015
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783956494987
Verlag Mira Taschenbuch Verlag
Dateigröße 425 KB
Verkaufsrang 3995
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Snow Crystal

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
16
3
4
0
0

Passend für die kalte Jahreszeit
von Chantals.Bookparadise am 13.01.2020

"Weil ich dich mag. Weil wir Freunde sind, seit du laufen kannst." Freunde. Sie spürte innerlich einen Rück und interpretierte ihn als Enttäuschung. Doch wie konnte sie wegen etwas enttäuscht sein, was schon immer ihr Leben war? Sie sollte dankbar sein für seine Freundschaft. Es war vermessen von ihr, mehr zu wollen, aber dennoc... "Weil ich dich mag. Weil wir Freunde sind, seit du laufen kannst." Freunde. Sie spürte innerlich einen Rück und interpretierte ihn als Enttäuschung. Doch wie konnte sie wegen etwas enttäuscht sein, was schon immer ihr Leben war? Sie sollte dankbar sein für seine Freundschaft. Es war vermessen von ihr, mehr zu wollen, aber dennoch wollte sie mehr. Sie wollte alles. Sie wollte den ganzen Traum." • In "Weihnachtszauber wider Willen" begleiten wir Tyler und Brenna. Beide arbeiten in Snow Crystel als Skilehrer. Mit dem einzigen Unterschied, dass Tyler ein ehemals gefeierter Star auf der Piste gewesen ist. Doch seine Freundschaft und Verbundenheit zu Brenna hat ihn ein Leben lang begleitet. Schließlich ist Brenna schon seit Kindheitstagen in Tyler verliebt. Nur Tyler bekommt davon nichts mit. Seit aber seine Tochter Jess bei ihm wohnt, steht sein Leben ein wenig Kopf. Brenna findet sofort einen Zugang zu ihr und steht in manchen Dingen Tyler zur Seite. Bis sie eben auch gezwungen ist, bei ihm einzuziehen, da Kayla, die man schon aus "Winterzauber wider Willen" kennt, sich in das Leben von Brenna und Tyler einmischt. Die beiden kommen sich natürlich näher und es hat mich sehr überrascht wie Tyler denkt und dass hinter seiner Fassade viel mehr steckt. Ob mehr aus der Freundschaft der Beiden wird, müsst ihr selbst herausfinden • Die Charaktere sind wieder so liebevoll ausgearbeitet gewesen, dass ich es wundervoll fand nach Snow Crystel zurück zu kehren. Auch Charaktere aus den vorherigen Bänden tauchen auf und geben einen runden Abschluss. Brenna finde ich sehr mutig und macht eine tolle Entwicklung im Laufe des Buches durch, genauso auch Tyler. Der in seine Vater Rolle hinein wächst und auch an seinen Aufgaben wächst. • Der Schreibstil war flüssig und es hatte für mich genau den richtigen Spannungsbogen Mit einem Tränchen habe ich das Buch beendet und gebe gerne 4,5 von 5

Schönes Ende einer Trilogie
von Aura am 19.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich fand alle drei Bücher sehr schön, aber der 3. Teil ist mit Abstand mein Lieblingsteil. Besonders toll finde ich auch, dass weiterhin alle Charaktere vorkommen und nicht nur noch am Rande erwähnt werden.

Wenig anspruchsvolle Liebesgeschichte - statt Weihnachten steht das Hin-und-Her der Protagonisten und das Skiresort im Vordergrund
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 10.12.2019

Der Ex-Profiskifahrer Tyler O'Neil kann nach einem Unfall auf der Skipiste nicht mehr an Skirennen teilnehmen und arbeitet seitdem als Skilehrer im Skiresort "Snow Crystal" seiner Familie. Das Skiresort stand im letzten Jahr nach dem Tod des Vaters vor der Pleite, hat sich durch die neue PR-Chefin Kayla aber wieder erholt. Diese... Der Ex-Profiskifahrer Tyler O'Neil kann nach einem Unfall auf der Skipiste nicht mehr an Skirennen teilnehmen und arbeitet seitdem als Skilehrer im Skiresort "Snow Crystal" seiner Familie. Das Skiresort stand im letzten Jahr nach dem Tod des Vaters vor der Pleite, hat sich durch die neue PR-Chefin Kayla aber wieder erholt. Diesen Winter ist das Resort ausgebucht, weshalb Tylers beste Freundin Brenna nicht mehr in einer der Hütten wohnen kann. Da sie aber wie ein Familienmitglied für die O'Neils ist, wird vorgeschlagen, dass sie bei Tyler einzieht. Er wohnt dort mit seiner dreizehnjährigen Tochter Jess in einen der Hütten und hat noch Schlafzimmer frei. Brenna sträubt sich gegen den Einzug, denn für sie ist Tyler viel mehr als nur ein Freund. Auch Tyler hat Gefühle für Brenna, ist aber überzeugt, nicht der Richtige für sie zu sein und hält sie deshalb auf Distanz. Können die beiden durch die Verkupplungsversuche der O'Neils doch noch zueinander finden? "Weihnachtszauber wider Willen" ist der dritte und letzte Band der "Snow Crystal"-Reihe. Der Roman kann jedoch für sich allein gelesen werden, auch wenn die Hintergründe aus den ersten beiden Teilen fehlen, auf die immer wieder Bezug genommen wird. Während es in den ersten beiden Romanen primär um die Brüder von Tyler ging, steht nun seine Liebesgeschichte im Vordergrund. Die Geschichte ist vorhersehbar, was ich aber für Bücher dieses Genres nicht weiter verwunderlich finde. Letztlich kommt es darauf an, wie sich die Liebesgeschichte entwickelt bis es zu einem Happy End kommt. Von Anfang an ist klar, dass Brenna und Tyler mehr für einander empfinden als nur Freundschaft. Dies sieht auch jeder Außenstehende und ist deshalb bemüht, ihnen zu ihrem Liebesglück zu verhelfen. Der rastlose Skirennfahrer ist nach seiner Verletzung und als Vater von Jess sesshaft geworden und schein nun endlich für Brenna, sie sich nach einer Familie sehnt, der passende Partner zu sein. Das Setting im Skiresort ist romantisch und winterlich und bietet damit die perfekte Kulisse für die Liebesgeschichte der beiden besten Freunde. Ermüdend lange dreht sich die Handlung jedoch immer wieder im Kreis, Tyler und Brenna kommen einfach keinen Schritt weiter, was die Geschichte sehr zäh werden lässt. Der Erzählstil ist dabei eher schlicht. Viele Beschreibungen - insbesondere des muskulösen Körpers von Tyler - wiederholen sich und wirken wie Füller um die Geschichte künstlich zu verlängern. Von einem "Weihnachtszauber" ist wenig zu spüren, da Weihnachten nicht im Vordergrund der Geschichte sehrt. Neben dem Hin-und-Her-Geplänkel von Tyler und Brenna steht insbesondere der Skisport im Vordergrund und weniger das Fest der Liebe oder die Vorbereitungen dafür. "Weihnachtszauber wider Willen" ist eine wenig anspruchsvolle Liebesgeschichte, die lange auf der Stelle tritt, sich aber als leichte Lektüre für den Ski- oder Winterurlaub gut eignet.