Warenkorb
 

Weiter geht es nach der Werbung

New York Times Bestseller Autoren Romance

Gemeinsamkeiten oder Gegensätze - was ist die wichtigste Zutat für eine Beziehung?

Je mehr Gemeinsamkeiten ein Paar hat, desto besser läuft die Beziehung. Davon ist Paartherapeutin Taylor McGuire überzeugt. Ihr Ex-Lover, der erfolgreiche Psychologe Jonathan Kirby, behauptet mal wieder genau das Gegenteil - nur auf viel Sex kommt es an. In einer Talkshow fordert er Taylor heraus, um zu beweisen, dass er recht hat: Für eine Realityshow sollen Singles aus der kleinen Stadt Marriageville einen Monat lang zusammenleben. Dann wird sich schnell zeigen, was wichtiger ist: Verlangen oder Verständnis. Vor laufender Kamera bleibt Taylor nichts anderes übrig, als zuzustimmen. Doch das Experiment droht, sich zu verselbständigen: Nicht nur die Einwohner von Marriageville werden hart von Amors Pfeil getroffen. Auch zwischen Taylor und Jonathan beginnt es wieder zu knistern.
Portrait
New York Times-Bestsellerautorin Susan Mallery wird von der Literaturkritik als mitreissende Autorin gefeiert und unterhält mit ihren witzigen, emotionalen Romanen über Frauen und ihre Beziehungen Millionen von Leserinnen auf der ganzen Welt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem unerschrockenen Zwergpudel in Seattle, wo das Wetter zwar nicht gut, der Kaffee dafür aber umso besser ist.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.02.2016
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783956495267
Verlag Mira Taschenbuch Verlag
Dateigröße 847 KB
Übersetzer Stefanie Kruschandl
Verkaufsrang 20527
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.04.2018
Bewertet: anderes Format

Liebe, Liebe und noch mehr Liebe! Toller Unterhaltungsroman, locker und lustig geschrieben,

von einer Kundin/einem Kunden am 05.07.2016
Bewertet: anderes Format

Bei dem Roman handelt es sich um einen sehr kurzweiligen Liebesroman mit sympathischen Charakteren. Es handelt sich um ein Buch, das ich nur empfehlen kann.

Gemeinsamkeit oder Verlangen?
von peedee am 11.03.2016

In einer Talkshow vertritt Dr Taylor McGuire, Psychologin, die Theorie, dass eine Beziehung besser läuft, je mehr Gemeinsamkeiten das Paar hat. Dr. Jonathan Kirby, der erfolgreiche Psychologe und ehemaliger Freund von Taylor, vertritt genau das Gegenteil: Nur viel Sex sei wichtig. Der Fernsehsender veranstaltet sogleich einen We... In einer Talkshow vertritt Dr Taylor McGuire, Psychologin, die Theorie, dass eine Beziehung besser läuft, je mehr Gemeinsamkeiten das Paar hat. Dr. Jonathan Kirby, der erfolgreiche Psychologe und ehemaliger Freund von Taylor, vertritt genau das Gegenteil: Nur viel Sex sei wichtig. Der Fernsehsender veranstaltet sogleich einen Wettbewerb, wobei Singles aus Marriageville einen Monat lang zusammenleben sollen. Wer nach diesem einen Monat weiter zusammen bleiben will, kann 1 Mio Dollar gewinnen! Also nur eine wissenschaftliche Studie? Und warum knistert es dann zwischen Taylor und Jonathan? Und was verbirgt Taylor? Erster Eindruck: Das Cover gefällt mir sehr gut; ein Liebespärchen sitzt gemeinsam vor dem Fernseher. Dies ist mein viertes Buch von Susan Mallery. Ich habe mich bisher gut unterhalten gefühlt und war gespannt auf das vorliegende Werk. Taylor und Jonathan waren vor 17 Jahren ein Paar – sie kamen ganz jung zusammen. Die Trennung war wenig erfreulich. Nun sehen sie sich das erste Mal in der Talkshow wieder. Eine gewisse Anziehungskraft lässt sich auch nach vielen Jahren nicht verleugnen. Aber vielleicht ist es ja nur die Aufregung, in einer Talkshow zu sitzen? Es sind verschiedene Geschichten, die nebeneinander erzählt werden: Chris & Rio, Grace & Nelson, Marnie & Will sowie natürlich Taylor & Jonathan. Der Wechsel der verschiedenen Geschichten hat mir zum Teil Mühe gemacht. Am besten haben mir Taylors Mutter Linda, die äusserst liebenswerte Marnie, die mit einem Sexbomben-Aussehen „gestraft“ ist, sowie Grace gefallen. - Linda ist eine taffe Frau, die mit ihrer Meinung nicht hinterm Berg hält (Bemerkung zu Jonathan): "Sie denken ganz offenbar, dass Sie Gottes Geschenk an die Menschheit sind." - Marnie: Ich musste lachen, als Taylor meinte, sie fühle sich neben Marnie wie ein Schnabeltier neben einer Gazelle! - Grace: Ich fand es süss, dass sie sich wünschte „Bitte schick mir jemand Nettes. Einen Mann, der mit mir spricht und das Essen mag, das ich koche. Es tut mir leid. Ich weiss, dass das ein egoistisches Gebet ist.“ Auch diese Aussagen fand ich super: - "Diese Stimme. Diese verdammte schokoladensamtige Komm-mit-mir-ins-Bett-und-ich-zeige-dir-den-Himmel-Stimme." - "Elvis der Populärpsychologie" - "Mr Lügendetektor-ich-bin-ein-Psychologe" Das Buch liess sich flüssig lesen und das Ende der verschiedenen Geschichten war zum Teil anders als erwartet. Ich fand es gut, dass auch ernste Themen, wie z.B. Vorurteile oder Gewalt, angesprochen wurden. Ich habe aber den Wettbewerb bis zum Schluss nicht ganz verstanden, denn bei einem Preisgeld von 1 Mio Dollar sollte es ja wohl nicht so schwierig sein, einen Monat zusammen zu wohnen. Schliesslich heisst es ja nicht, was die beiden Parteien zusammen tun oder lassen sollen. Aber das Buch ist ein Chick-lit, das mich einfach zu unterhalten hat und keine wissenschaftliche Abhandlung. Von mir gibt es 4 Sterne.