Meine Filiale

Laß mich los - aber nicht allein

Ein Ratgeber zur Sterbebegleitung

Brigitte Bohnhorst

(1)
eBook
eBook
Fr. 9.00
Fr. 9.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 9.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieser Ratgeber bietet den Sterbenden wie auch den Angehörigen Hilfe. Er klärt auf, was Sterben und Tod in psychischer und physischer Hinsicht bedeuten, welche Ängste, Wünsche und Bedürfnisse Sterbende und ihre Angehörigen haben und wie sie artikuliert werden können, um ein liebevolles Abschiednehmen zu ermöglichen. In Interviews kommen Sterbende (in Gesprächen mit Sterbebegleitern), Hospizhelfer, Pfleger und Angehörige zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen. Die Arbeit der Hospize und Palliativstationen als Orte eines »anderen« Sterbens wird vorgestellt.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Brigitte Bohnhorst, Autorin, wurde 1948 in Bremerhaven geboren.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 186 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783105603581
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 700 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein informatives und zugleich berührendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Geestland am 14.07.2015

Ich habe das Buch bereits vor Jahren gelesen und bedaure, dass die erneute Herausgabe nicht mit dem damaligen, sehr schönen Titelbild erfolgte. Leider hat es, wie „Klar werden wir gebraucht“ einen grafisch gestalteten Umschlag – aber was zählt, ist der Inhalt. „Lass mich los - aber nicht allein“ ist ein sehr einfühlsam gesch... Ich habe das Buch bereits vor Jahren gelesen und bedaure, dass die erneute Herausgabe nicht mit dem damaligen, sehr schönen Titelbild erfolgte. Leider hat es, wie „Klar werden wir gebraucht“ einen grafisch gestalteten Umschlag – aber was zählt, ist der Inhalt. „Lass mich los - aber nicht allein“ ist ein sehr einfühlsam geschriebenes Buch, das trotzdem informative Hilfe bei vielen Fragen bietet. Frau Bohnhorst lässt außerdem in Interviews Sterbende, Angehörige und Pflegende zu Wort kommen. Es ist ein Buch, das man gelesen haben sollte, das Stoff für Diskussionen bietet. Ich habe damals an einer sehr gut besuchten Lesung mit anschließender Diskussion teilgenommen. Es waren viele Pflegekräfte unter den Zuhörern. So entstand die Situation, dass alle Anwesenden Zeit und Raum vergaßen und der Veranstalter die „Lesung“ schließlich nach 4 (!) Stunden beendete. Es war ein sehr interessanter Abend. Ich kann das Buch nur empfehlen!


  • Artikelbild-0