Warenkorb
 

Eine Büroklammer in Alaska

Wie ich am Yukon meine Freiheit wiederfand

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Guy Grieve führt ein Leben wie Millionen Büroangestellte auch. Ein Job, eine Familie, ein Reihenhaus. Schulden, lange Wege zur Arbeit - und das Gefühl, dass etwas gründlich schiefläuft. Wenn er im Stau steht, träumt er von Abenteuern am wildesten Ende der Welt. Er träumt von Alaska.

Eines Tages setzt er alles auf eine Karte. Grieve, im Freundeskreis für seine Ungeschicklichkeit berüchtigt, zieht an den Yukon River. Er will dort überwintern. Mitten in der Wildnis baut er eine Hütte. Er kämpft gegen Wölfe, Bären und seine eigenen Dämonen, er lernt Jagen und Eisfischen - und findet sich schliesslich selbst.
Eine herzergreifende, wahre Geschichte. Erzählt mit dem Augenzwinkern und dem schwarzen Humor eines Mannes, der das Loch für seinen Kamin eigenhändig ins Dach schoss.
Portrait
Guy Grieve, Jahrgang 1973, geboren in Südafrika, wuchs als halber Italiener und halber Schotte auf drei Kontinenten auf. Nach seinen Abenteuern in Schottland segelte er mit seiner Familie um die Welt. Er lebt mit seiner Frau und seinen Söhnen auf einer Insel der Inneren Hebriden vor der Westküste von Schottland.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 356 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.11.2016
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783958983113
Verlag Ankerherz
Dateigröße 29410 KB
Übersetzer Lewis Gropp
Verkaufsrang 30850
eBook
eBook
Fr. 18.00
Fr. 18.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Alaska
von einer Kundin/einem Kunden aus Männedorf am 18.01.2018

Spannend geschrieben. Das Leben in der Wildnis und das Vermögen des Menschen unter existentiellen Bedingungen zu überleben sind sehr realistisch und anrührend geschildert.

Ein ganz normaler Typ?
von einer Kundin/einem Kunden am 29.08.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine amüsante und fesselnde Geschichte eines Aussteigers auf Zeit. Guy Grieve hat sich vorgenommen, ein Jahr alleine in der Wildnis Alaskas zu (über-)leben. Und das fast ohne echte Vorbereitung. Ganz ohne fremde Hilfe von Mensch und Hund wäre das Vorhaben frühzeitig gescheitert, aber am Ende überlebt er und kann wahrlich stolz a... Eine amüsante und fesselnde Geschichte eines Aussteigers auf Zeit. Guy Grieve hat sich vorgenommen, ein Jahr alleine in der Wildnis Alaskas zu (über-)leben. Und das fast ohne echte Vorbereitung. Ganz ohne fremde Hilfe von Mensch und Hund wäre das Vorhaben frühzeitig gescheitert, aber am Ende überlebt er und kann wahrlich stolz auf seine Leistung sein! Nicht nur der Inhalt, sondern auch die bibliophile Gestaltung machen diese Abenteuergeschichte zu einem Highlight der Reiseliteratur.

von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2017
Bewertet: anderes Format

Für alle, die einen Eindruck von der unendlichen Weite Alaskas und der unberührten Natur bekommen möchten, ist diese Abenteuergeschichte genau das Richtige. Sehr eindrucksvoll.