Warenkorb
 

Der Sohn der Mätresse

Roman

Ein junger Mann setzt sein Leben für seine Freunde und seine Liebe ein - Historische Spannung von Bestsellerautorin Iny Lorentz exklusiv als eBook!
Gegen Ende des 17. Jahrhunderts am Rhein: Martin ist der uneheliche Sohn des verstorbenen Reichsgrafen von Berrinsburg und dessen Mätresse, der Gräfin Hallberg. Von seinem Halbbruder als Leutnant in die Armee gesteckt, kämpft er für seine Heimat. Als ein Geldkurier ermordet wird, deutet alles auf seinen Kameraden Stakke als Täter hin. Martin will dessen Unschuld beweisen. Bald begreift er, dass er dafür ein schmutziges Geflecht aus Mord und Intrigen auflösen muss, welches nicht nur sein Leben bedroht ...
Portrait

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, das mit »Die Wanderhure« seinen Durchbruch feierte. Seither folgt Bestseller auf Bestseller, die auch in zahlreiche Länder verkauft wurden. »Die Wanderhure« und fünf weitere Romane sind verfilmt worden. Dazu wurde »Die Wanderhure« für das Theater adaptiert und auf vielen Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgeführt. Für die Verdienste um den historischen Roman wurde Iny Lorentz 2017 mit dem »Wandernden Heilkräuterpreis« der Stadt Königsee geehrt und in die Signs of Fame des Fernwehparks Oberkotzau aufgenommen.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783426437957
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 905 KB
Verkaufsrang 4877
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.