Warenkorb

Simon vs. the Homo Sapiens Agenda

Winner of the William C. Morris Award and the Deutscher Jugendliteraturpreis 2017, Kategorie Preis der Jugendlichen

Now a major motion picture: Love, Simon, starring Nick Robinson and Katherine Langford!

William C. Morris Award Winner: Best Young Adult Debut of the Year * National Book Award Longlist

"A remarkable gift of a novel."—Andrew Smith, author of Grasshopper Jungle

"I am so in love with this book."—Nina LaCour, author of Hold Still

"Feels timelessly, effortlessly now."—Tim Federle, author of Better Nate Than Ever

"The best kind of love story."—Alex Sanchez, Lambda Award-winning author of Rainbow Boys and Boyfriends with Girlfriends

Sixteen-year-old and not-so-openly gay Simon Spier prefers to save his drama for the school musical. But when an email falls into the wrong hands, his secret is at risk of being thrust into the spotlight. Now change-averse Simon has to find a way to step out of his comfort zone before he's pushed out—without alienating his friends, compromising himself, or fumbling a shot at happiness with the most confusing, adorable guy he's never met.

Incredibly funny and poignant, this twenty-first-century coming-of-age, coming out story—wrapped in a geek romance—is a knockout of a debut novel by Becky Albertalli.

Plus don't miss Yes No Maybe So, Becky Albertalli's and Aisha Saeed's heartwarming and hilarious new novel, coming in 2020! 

Rezension
"Albertalli paints a stunningly three-dimensional, cliche-free world for Simon that bursts with unforgettable characters. Savor it, because you'll read it for the first time only once. Worthy of Fault in Our Stars-level obsession." Entertainment Weekly
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 07.06.2016
Sprache Englisch
ISBN 978-0-06-234868-5
Verlag Harper Collins Publ. USA
Maße (L/B/H) 20.3/13.1/2.5 cm
Gewicht 250 g
Verkaufsrang 2662
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Fazit: Super süss, witzig und einfach toll!

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Schreibstil Englische Ausgabe: Wow! Ich habe ja selten einen Schreibstil wirklich zu loben aber hier hat einfach alles gestimmt! Simons Erzählstimme war soo sympathisch und authentisch und ein kleines bisschen wie ein älterer, frecherer Percy der mehr Flucht und der auf Jungs steht! Die Zwischenkapitel in eMail Form haben mir auch SEHR gut gefallen, ich bin ja sowieso ein riesen Fan von eMail Romanen! Das Buch lies sich superleicht lesen und war so catchy, ich konnte es nicht aus der Hand legen! Persönliche Meinung Respekt! Das Buch war grosse Klasse! Ich freu mich riesig auf den Film, der bald in die Kinos kommen soll. «„No, just,“ Nick says, „like actual weird dreams. Like I dreamed I was in the bathroom putting on my contacs, and I couldn’t figure out which lens went in which eye.“ „Okay. So then what?“ „Nothing. I woke up, I put my contacts in like normal, and everything is fine.“» Ich hätte das Buch wohl nicht gelesen, wenn meine Freundinnen Sofi und Fiona nicht so sehr davon geschwärmt hätten. Und gut habe ich es gelesen. Ich kann die englische Ausgabe jedem empfehlen, es war echt nicht schwer. «“What's a dementor?" I mean, I can't even. "Nora, you are no longer my sister." "So it's some Harry Potter thing," she says.”» Simon war soo, soo sympathisch! Und seine Familie! Die ist mir so ans Herz gewachsen! Ich habe so viel geschmunzelt und gelacht und mitgefiebert und gehofft und die ganzen eMail mit Blue! Ahhh! Während des Lesens hatte ich so viele Ideen wer er sein könnte! Ich weiss gar nicht was ich gross sagen soll, ausser das dieses Buch wirklich toll war und es mehr davon geben sollte! «Okaaaaaaaaaaayyyyyyyyy. (Eyebrows, butthole mouth, etc.) -Blue» Fazit: Super süss, witzig und einfach toll!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
15
1
1
0
0

Gut gelungener Debütroman!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Becky Albertalli hat mit ihrem Debütroman gleich einen Bestseller hingelegt. Auf Deutsch lautet der Titel „Nur drei Worte“. In ein oder zwei Rezensionen wurde die Kritik laut, dass man als Frau sich nicht in die Gedankenwelt männlicher Homosexueller Jugendlicher versetzen könnte, und der Schriftstellerin wurde deswegen fehlende ... Becky Albertalli hat mit ihrem Debütroman gleich einen Bestseller hingelegt. Auf Deutsch lautet der Titel „Nur drei Worte“. In ein oder zwei Rezensionen wurde die Kritik laut, dass man als Frau sich nicht in die Gedankenwelt männlicher Homosexueller Jugendlicher versetzen könnte, und der Schriftstellerin wurde deswegen fehlende Authentizität vorgeworfen. Das ist natürlich kompletter Nonsens. Würden Frauen nur mehr über weibliche Charaktere und Männer nur mehr über männliche Charaktere schreiben... nun, ein Großteil der Literatur würde damit obsolet werden und wäre nicht mehr existent. Die Geschichte ist gut aufgebaut und das Englisch ist relativ einfach, sodass auch nicht geübte Leser der Geschichte gut folgend können. Becky Albertalli gewann hierfür den William C. Morris Award der American Library Association für das beste Romandebüt im Bereich Jugendliteratur im Jahr 2015 und darüber hinaus 2017 den Deutschen Jugendliteraturpreis der Jugendjury. Im Jahr 2018 wurde er sogar sehr erfolgreich verfilmt. Allerdings habe ich die Verfilmung noch nicht gesehen und kann dazu wenig sagen. Ebenfalls sehr empfehlbar, ist von Benjamin Alire Saenz „Aristotle and Dante Discover the Secrets of the Universe“.

Einfach toll!
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 16.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe das Buch auf Empfehlung von Freunden gelesen und war total begeistert. Habe es an einem Tag komplett verschlungen und hatte dabei oft ein Lächeln auf den Lippen.

Relatable, cute, hilarious, the book you should be reading right now
von Katharina L. aus Wien am 19.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

“But I’m tired of coming out. All I ever do is come out. I try not to change, but I keep changing, in all these tiny ways. I get a girlfriend. I have a beer. And every freaking time, I have to reintroduce myself to the universe all over again.” This is probably the most relatable book I ever read – and it wasn’t even just bec... “But I’m tired of coming out. All I ever do is come out. I try not to change, but I keep changing, in all these tiny ways. I get a girlfriend. I have a beer. And every freaking time, I have to reintroduce myself to the universe all over again.” This is probably the most relatable book I ever read – and it wasn’t even just because of Simon’s struggle with his sexual orientation. Simon’s character speaks to me on a much deeper level. His story is witty and sweet, and also has some degree of suspense to it – I honestly didn’t know who Blue was until shortly before it was revealed. Entertaining from the first page, with a wonderful writing style and such great and relatable characters, this is exactly what I want from a LGBTQ+ book. Spare me the drama and the inevitable deaths, just give me more of this fluffy goodness.