Meine Filiale

Heißkalt verliebt / Hot As Ice Bd.1

Hot as Ice Band 1

Helena Hunting

(27)
eBook
eBook
Fr. 8.90
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Im Gegensatz zu ihren Eltern kann sich Violet Hall wirklich eine bessere Beschäftigung für die Wochenenden vorstellen, als ihren Stiefbruder - erfolgreicher NHL-Spieler und ganzer Stolz der Familie - zu seinen Eishockey-Spielen mit den Black-Hawks zu begleiten. Der Sport langweilt sie ohne Ende, und seinen Teamkollegen, allesamt als Playboys verschrien, kann sie nichts abgewinnen.
Doch als sie im Hotel dem legendären Teamcaptain Alex Waters begegnet, ist selbst sie machtlos gegen seinen Charme. Sie verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander, doch Violet ist sicher: Mehr ist da nicht! Aber Alex ruft an. Und schreibt SMS. Und schickt E-Mails. Und sonderbare Geschenke. Für Violet wird es immer schwieriger ihn zu ignorieren und fast unmöglich ihn nicht zu mögen. Doch die Presse macht keinen Hehl daraus, dass Alex nach wie vor ein Player ist - und Violet hat sich geschworen, nicht zum Teil seines Spiels zu werden...

Helena Hunting lebt mit ihrer Familie und zwei widerspenstigen Katzen in einem Vorort von Toronto. Tagsüber führt sie ein ruhiges Leben als Englischlehrerin einer Horde Grundschüler, doch nachts verwandelt sie sich zu einer erfolgreichen Bestseller-Autorin von heissen Liebesgeschichten, die unter die Haut gehen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 04.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783736302167
Verlag LYX
Originaltitel Pucked
Dateigröße 636 KB
Übersetzer Beate Bauer
Verkaufsrang 1216

Weitere Bände von Hot as Ice

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
17
4
2
4
0

War okay
von Christine S. am 21.05.2020

Vom Klappentext hörte sich die Geschichte toll an und weckte so auch mein Interesse. Doch ich kam nur sehr schwer rein, was vor allem an Violet lag. Sie ist ein Charakter der nur so von Vorurteilen besessen ist, obwohl sie es besser wissen müsste. Schließlich ist auch ihr Stiefbruder, zu dem sie ein tolles Verhältnis hat, ein Ei... Vom Klappentext hörte sich die Geschichte toll an und weckte so auch mein Interesse. Doch ich kam nur sehr schwer rein, was vor allem an Violet lag. Sie ist ein Charakter der nur so von Vorurteilen besessen ist, obwohl sie es besser wissen müsste. Schließlich ist auch ihr Stiefbruder, zu dem sie ein tolles Verhältnis hat, ein Eishockeyspieler. Doch sie kehrt alle Sportler über einen Kamm. Es stört mich auch ihre Denkweise, was den Sex angeht sehr. Ständig war die Rede von ihrem Biber, wenn sie von ihrem Intimbereich sprach, was sehr befremdlich ist. Ob ich die Reihe weiterlese ist eher unwahrscheinlich, auch wenn die Autorin einen leichten Schreibstil hat, so störten mich doch die Charaktere und ich wurde einfach nicht warm mit ihnen.

von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2020
Bewertet: anderes Format

Eine wirkliche gute Liebesgeschichte für zwischen durch.

Heißer Sportler trifft süßen Tollpatsch mit einem übersprudelnden Mundwerk
von einer Kundin/einem Kunden aus Klagenfurt am Wörthersee am 12.02.2020

Mir gefällt Violet, sie ist die richtige Mischung aus einem sexy Nerd, der mit Verrücktheit gepaart mit einem unglaublichen Mundwerk punktet. Alex wirkt ruhiger, gediegener, nimmt ihre Verrücktheit hin, liebt sie sogar für ebendiese. Eine wunderbare Romanze, um eine quirlige Quasselstrippe die sich damit immer wieder in "peinli... Mir gefällt Violet, sie ist die richtige Mischung aus einem sexy Nerd, der mit Verrücktheit gepaart mit einem unglaublichen Mundwerk punktet. Alex wirkt ruhiger, gediegener, nimmt ihre Verrücktheit hin, liebt sie sogar für ebendiese. Eine wunderbare Romanze, um eine quirlige Quasselstrippe die sich damit immer wieder in "peinliche" Situationen bringt in denen sie unglaublich süß agiert und einen Mann der weiß was er will - nämlich SIE und um sie kämpft. *hach* lasst uns doch einen Moment lang seufzen und von eben diesem Mann träumen....


  • Artikelbild-0