Meine Filiale

James Bond - Spectre

James Bond Teil 24

Naomie Harris, Daniel Craig, Ralph Fiennes, Christoph Waltz, Ben Whishaw

(5)
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

DVD

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • James Bond - Spectre

    1 DVD

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    1 DVD

Blu-ray

Fr. 27.90

Accordion öffnen
  • James Bond - Spectre

    1 Blu-ray

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 27.90

    1 Blu-ray

Blu-ray 4K

Fr. 46.90

Accordion öffnen
  • James Bond - Spectre  (4K Ultra HD) (+ Blu-ray 2D)

    2 Blu-ray 4K

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 46.90

    2 Blu-ray 4K

Beschreibung

Eine mysteriöse Nachricht aus Bonds Vergangenheit setzt ihn auf die Fährte einer zwielichtigen Organisation, die er aufzudecken versucht. Während M damit beschäftigt ist, politische Mächte zu bekämpfen, um den Secret Service am Leben zu erhalten, kann Bond eine Täuschung nach der anderen ans Licht bringen, um die schreckliche Wahrheit zu enthüllen, die sich hinter SPECTRE verbirgt.

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 03.03.2016
Regisseur Sam Mendes
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch)
EAN 4045167014480
Genre Action
Studio MGM Home Entertainment
Originaltitel Spectre
Spieldauer 148 Minuten
Bildformat Letterbox, HD (1080p), Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DTS 5.1, Französisch: DTS 5.1, Türkisch: DD 5.1, Englisch: DTS HD 7.1
Produktionsjahr 2015

Weitere Serientitel zu James Bond

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
1
2
0
0

Ist es mit der Festnahme von Ernst Blofeld jetzt Schluss mit der Spectre Organisation...?
von einer Kundin/einem Kunden aus Zofingen am 06.09.2019
Bewertet: Medium: DVD

Wie Quantum Trost eine Folge, diesmal auf Skyfall. Wie bei allen Filmen mit Daniel Craig, kann man sich freuen über einem fabelhaften, atemberaubenden Anfang, diesmal in Mexiko-Stadt. Und wieder muss 007 büssen für seinen durchgreifenden Einsatz. Aber weiter geht es trotzdem nach Rome, mit Strassenschlacht zwischen einem mitgebr... Wie Quantum Trost eine Folge, diesmal auf Skyfall. Wie bei allen Filmen mit Daniel Craig, kann man sich freuen über einem fabelhaften, atemberaubenden Anfang, diesmal in Mexiko-Stadt. Und wieder muss 007 büssen für seinen durchgreifenden Einsatz. Aber weiter geht es trotzdem nach Rome, mit Strassenschlacht zwischen einem mitgebrachten, traumhaften Aston Martin und einem Jaguar aus der gleichen Klasse. Mittlerweile wissen wir auch, dass die Herren Blofeld und Bond eine Jugendgeschichte mit einander teilen. Coocuck...! Moneypenny, Q. und M. (Naomi Harris, bzw. Ben Whishaw und Ralph Fiennes) passen gut in der Geschichte. Und auch Herr Blofeld wird glaubhaft dargestellt (Christoph Walz). Obwohl ich ihr gerne spielen sehe, fand ich Léa Seydoux als Madeleine Swan in ihre Rolle als Ärztin und Bond’s Helferin weniger überzeugend. Die Geschichte ist auch diesmal aus dem Alltag (man achte auf den Schweinereien mit Medikamenten) mit passendem Ganoverie. Das alles macht Spectre als Film sehenswert.

Sehenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Pronsfeld am 17.05.2016
Bewertet: Medium: DVD

Es gab schon bessere Bonds, aber auch schlechtere. Dieser ist allein schon wegen den spektakulären Szenen sehenswert. Nicht so gut wie Casino Royale, dennoch zu empfehlen.

eher kryptisch, denn spektakulär
von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2016
Bewertet: Medium: DVD

Ein eher mittelmäßiger Bond-Film! ja, genug Action, genug Explosionen, genug einstürzende Häuser, genug Verschwörungen - aber so richtig vom Hocker gehauen, hat es mich nicht. Zu merkwürdig auch die Story um den Bösewicht, der sich mir nicht wirklich erschloss - da hat mich Christoph Waltz in "Inglourious Basterds" mehr das Fürc... Ein eher mittelmäßiger Bond-Film! ja, genug Action, genug Explosionen, genug einstürzende Häuser, genug Verschwörungen - aber so richtig vom Hocker gehauen, hat es mich nicht. Zu merkwürdig auch die Story um den Bösewicht, der sich mir nicht wirklich erschloss - da hat mich Christoph Waltz in "Inglourious Basterds" mehr das Fürchten gelehrt.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8