Warenkorb
 

Beim Leben meiner Tochter

Roman

Weitere Formate

Taschenbuch
Plötzlich bist du allein und du weisst nicht mehr, wem du noch trauen kannst...
Das junge Ehepaar Bellion macht mit seiner sechsjährigen Tochter Josapha Urlaub auf der paradiesischen Insel La Réunion. Eines Nachmittags lässt Liane ihre Tochter und ihren Mann Martial am Pool zurück, um sich hinzulegen. Als Martial kurze Zeit später nach ihr sucht, ist sie verschwunden, das Hotelzimmer verwüstet und voller Blut. Die Polizei nimmt ihre Ermittlungen auf, und schnell steht Martial unter Verdacht, etwas mit dem Verschwinden seiner Frau zu tun zu haben. Doch bevor er festgenommen werden kann, gelingt es Martial mit Josepha zu fliehen. Eine Hetzjagd beginnt, denn niemand weiss: Ist seine Tochter bei ihm überhaupt noch sicher?
"Eine atemlose Flucht unter tropischer Sonne." Libération.
"Ein ausserordentliches Lese-Vergnügen!" Le Figaro Magazine.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.05.2016
Sprache Deutsch, Französisch
EAN 9783841210753
Verlag Aufbau
Originaltitel Ne lâche pas ma main
Dateigröße 2258 KB
Übersetzer Barbara Reitz, Eliane Hagedorn
Verkaufsrang 10864
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
5
5
1
0
0

verwirrend, spannend, packend!
von MissRichardParker am 17.08.2016

Eine junge Familie macht Ferien im Paradies von La Réunion. Als auf einmal Liane, die Mutter spurlos verschwindet. Schnell wird ihr Mann Martial verdächtigt, seine Frau umgebracht oder zumindest verletzt und verschleppt zu haben, denn im Hotelzimmer findet die Polizei Blutspuren von Liane und die Aussagen der Hotelangestellten l... Eine junge Familie macht Ferien im Paradies von La Réunion. Als auf einmal Liane, die Mutter spurlos verschwindet. Schnell wird ihr Mann Martial verdächtigt, seine Frau umgebracht oder zumindest verletzt und verschleppt zu haben, denn im Hotelzimmer findet die Polizei Blutspuren von Liane und die Aussagen der Hotelangestellten lassen auch bald keinen Zweifel mehr an Martials Schuld. Dieser flieht mit seiner kleinen Tochter Josapha. Doch was führt Martial im Schilde...? Die Geschichte ist von Anfang an gleich sehr spannend und absolut verwirrend und undurchsichtig. Ich hatte bis zum Schluss kaum eine Ahnung worauf das ganze hinaus läuft. Das fand ich super! Darum konnte ich auch kaum die Finger von dem Buch lassen. Für mich war die Spannung wirklich perfekt aufgebaut. Was mich aber gestört hat war der Schreibstil. Ich denke aber dass das wegen der französischen Sprache ist. Die Übersetzung ins deutsche ist vielleicht nicht überall gelungen, darum klang das für mich alles etwas komisch und ungewohnt. Allerdings wurde ich aber auch mit den Figuren nicht wirklich warm. Kaum jemand war mir wirklich sympathisch. Aber das ist mein persönliches empfinden. Alles in allem war das Buch sehr unterhaltsam und spannend und darum würde ich es absolut weiterempfehlen!

von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 10.08.2016
Bewertet: anderes Format

Eine Geschichten mit überraschenden Wendungen. Bis zum Schluss weiß der Leser nicht, wem er hier vertrauen kann - ein Roman, der sich wie ein Krimi liest. Absolut empfehlenswert!

von einer Kundin/einem Kunden aus Kleve am 10.08.2016
Bewertet: anderes Format

Eine Familiengeschichte vor traumhafter Kulisse. Unerwartete Wendungen und Figuren, die von den Schatten der Vergangenheit eingeholt werden. Spannend wie ein Krimi!