Warenkorb
 

Vierundzwanzig Stunden

Roman

Lisa träumt von einer Karriere als Schauspielerin. Um sich ihr Studium zu finanzieren, arbeitet sie in einer Bar in Manhattan. Dort macht sie eines Abends die Bekanntschaft eines faszinierenden, aber rätselhaften Mannes: Arthur Costello. Der junge Arzt hat eine ungewöhnliche Bitte: Lisa soll ihm dabei helfen, als Krankenschwester verkleidet seinen Grossvater aus der Psychiatrie zu befreien. Se lässt sich auf das Abenteuer ein. Zwar gelingt die nächtliche Aktion, doch verliert sie Arthur dabei aus den Augen. Erst ein Jahr später soll sie ihm wieder begegnen, aber diesmal ist sie es, die seine Hilfe braucht. Aus den beiden wird ein Liebespaar. Bald stellt sich heraus, dass Arthur kein Mann ist wie jeder andere. Er offenbart ihr sein schreckliches Geheimnis, und von nun an kämpfen beide gemeinsam gegen einen unerbittlichen Feind - die Zeit ...
Rezension
»Musso zieht den Leser in den Bann und verleitet ihn dazu, das Buch fast in einem Zug zu lesen.«, St. Galler Tagblatt (CH), 13.09.2016
Portrait
Guillaume Musso wurde 1974 in Antibes geboren und kam bereits im Alter von zehn Jahren mit der Literatur in Berührung, als er einen guten Teil der Ferien in der von seiner Mutter geleiteten Stadtbibliothek verbrachte. Da die USA ihn von klein auf faszinierten, verbrachte er mit 19 Jahren mehrere Monate in New York und New Jersey. Er jobbte als Eisverkäufer und lebte in Wohngemeinschaften mit Menschen aus den verschiedensten Ländern. Mit vielen neuen Romanideen kehrte er nach Frankreich zurück. Er studierte Wirtschaftswissenschaften, wurde als Lehrer in den Staatsdienst übernommen und unterrichtete mit grosser Leidenschaft. Ein schwerer Autounfall brachte ihn letztendlich zum Schreiben. In »Ein Engel im Winter« verarbeitet er eine Nahtoderfahrung – und wird über Nacht zum Bestsellerautor. Seine Romane, eine intensive Mischung aus Thriller und Liebesgeschichte, haben ihn weltweit zum Publikumsliebling gemacht. Weltweit wurden mehr als 22 Millionen Bücher des Autors verkauft, er wurde in 38 Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Sprache Deutsch, Französisch
EAN 9783492973489
Verlag Piper
Originaltitel L'instant présent
Dateigröße 1213 KB
Übersetzer Bettina Runge, Eliane Hagedorn
Verkaufsrang 1863
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Unglaublich spannend!

Leyla Arfai, Buchhandlung Basel

An einem wilden, von Meer und Klippen umgebenen Ort, der fast ständig dem Wind ausgesetzt ist. Dort, eingerahmt von Felsen, ragt der Leuchtturm der 24 Winde empor. Dieses geheimnisvolle, 12 Meter hohe Gebäude erbt der junge Arthur Castello von seinem Vater, aber nur unter einer Bedingung. Er darf die zugemauerte Tür im Keller unter keinen Umständen öffnen. Doch Arthur kann der Versuchung nicht widerstehen und es beginnt für ihn eine abenteuerliche Reise auf der er auf seinen totgeglaubten Großvater und auf die Liebe seines Lebens trifft, doch er hat stets einen Feind - Die Zeit. Ich habe dieses Buch innerhalb von wenigen Stunden verschlungen, es hat mich sofort in seinen Bann gezogen und bis zum letzten Wort gefesselt. Ein unglaublich rasantes Buch mit einem sehr überraschenden Ende, das Guillaume Musso wirklich gelungen ist!!

Vierundzwanzig Stunden

Corinne Eggs, Buchhandlung Visp

Musso kann es einfach! "Vierundzwanzig Stunden" ist ein Buch, dass man nicht mehr aus der Hand legen kann. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mit dem Ende verblüffte mich Musso, als er mit einem riesigen Twist alles auf den Kopf stellt, woran man zuvor geglaubt/gedacht hat. Dieses Buch wirkt noch eine ganze Weile nach und das Ende muss man wirklich ein Weilchen sacken lassen "Vierundzwanzig Stunden" ist eine tolle, ungewöhnliche Geschichte mit einer tiefgründigen Botschaft über das Leben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
24
13
5
1
0

Mischung aus Spannung und Liebesroman
von einer Kundin/einem Kunden am 12.03.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Dieser Roman hat sich so ganz anders entwickelt, als ich es erwartet hatte. Einerseits hat mir der Schreibstil sehr gut gefallen, andererseits wirkte die Liebesgeschichte überstürzt und etwas dünn. Dennoch blieb die Spannung bis zum Ende erhalten. Insgesamt lohnt es sich dieses Buch auszuprobieren!

von einer Kundin/einem Kunden am 12.04.2018
Bewertet: anderes Format

Guillaume Musso mischt bei diesem Buch Romantik mit ein bisschen Fantasy und viel Spannung! Begleiten Sie Arthur Costello bei dem Versuch, das Geheimnis des Leuchtturms zu lösen...

von einer Kundin/einem Kunden am 11.04.2018
Bewertet: anderes Format

Puren Lesegenuss findet man hier! Gepaart mit Action, Liebe und einem Hauch von Fantasy. Wer Musso liest, wird immer wieder begeistert!