Warenkorb

Weil ich dich liebe

Roman

Bei einem Flug von Los Angeles nach London treffen die 15-jährige Evie, die frisch getrennte Nicole und die exzentrische Milliardärstochter Alyson aufeinander. Sie kennen sich nicht und erzählen sich doch ihre Lebensgeschichten, als wären sie alte Bekannte. Im Laufe der Gespräche tun sich Abgründe auf, die allen dreien die Tragik des Lebens vorführen. Sie sind auf dramatische Weise miteinander verbunden und müssen erkennen, dass das Schicksal sie auf die Probe stellen will.
Portrait
Guillaume Musso wurde 1974 in Antibes geboren und kam bereits im Alter von zehn Jahren mit der Literatur in Berührung, als er einen guten Teil der Ferien in der von seiner Mutter geleiteten Stadtbibliothek verbrachte. Da die USA ihn von klein auf faszinierten, verbrachte er mit 19 Jahren mehrere Monate in New York und New Jersey. Er jobbte als Eisverkäufer und lebte in Wohngemeinschaften mit Menschen aus den verschiedensten Ländern. Mit vielen neuen Romanideen kehrte er nach Frankreich zurück. Er studierte Wirtschaftswissenschaften, wurde als Lehrer in den Staatsdienst übernommen und unterrichtete mit grosser Leidenschaft. Ein schwerer Autounfall brachte ihn letztendlich zum Schreiben. In »Ein Engel im Winter« verarbeitet er eine Nahtoderfahrung – und wird über Nacht zum Bestsellerautor. Seine Romane, eine intensive Mischung aus Thriller und Liebesgeschichte, haben ihn weltweit zum Publikumsliebling gemacht. Weltweit wurden mehr als 22 Millionen Bücher des Autors verkauft, er wurde in 38 Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Sprache Deutsch, Französisch
EAN 9783492973496
Verlag Piper
Originaltitel Parce que je t'aime
Dateigröße 1064 KB
Übersetzer Claudia Puls
Verkaufsrang 3870
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
1
1
0
0

Wenn das Schicksal zusammenführt
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 24.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die glückliche Ehe von Nicole und Mark zerbricht am rätselhaften Verschwinden ihrer kleinen Tochter Layla. Die verzweifelte 15-jährige Evie überfällt auf offener Straße den Psychologen Connor McCoy. Die exaltierte Milliardärstochter Alyson Harrison wird von derart entsetzlichen Schuldgefühlen gequält, dass sie nicht mehr weiterl... Die glückliche Ehe von Nicole und Mark zerbricht am rätselhaften Verschwinden ihrer kleinen Tochter Layla. Die verzweifelte 15-jährige Evie überfällt auf offener Straße den Psychologen Connor McCoy. Die exaltierte Milliardärstochter Alyson Harrison wird von derart entsetzlichen Schuldgefühlen gequält, dass sie nicht mehr weiterleben will. Und all diese Schicksalswege sind auf ihre Art miteinander verbunden und kreuzen sich in einem entscheidenden Augenblick. Was ich an Mussos Büchern sehr schön finde ist, dass sie trotz ihrer Genre nicht einem bestimmten Muster folgen. Man kann grundsätzlich jede Richtung und Entwicklung darin beobachten, sei es eine Romanze, eine Verschwörung, ein Thriller, eine übernatürliche Wende oder was auch immer. Es kann alles passieren. Auch in "Weil ich dich liebe" war das nicht anders. Ständig hab ich mich als Leser gefragt, inwiefern Mark, Evie und Alyson miteinander zusammenhängen. Schritt für Schritt hat sich ihre Lebensgeschichte aufgedeckt und gezeigt, was sie alles durchgemacht haben, mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen hatten und welche sie gemeistert oder verloren haben. Langsam sind dann auch die Banden deutlichen geworden, die zwischen den dreien bestehen, ohne dass einer von ihnen davon wusste. Das Ende war dann meiner Meinung nach ein wenig zu konstruiert, aber ich kann auch verstehen, dass es bei dieser Story schwierig wäre, einen anderen schlüssigen Abschluss zu finden. Ein so gesehen also sehr spannender Roman, der sich absolut lesen lässt.

Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Weil am Rhein am 02.02.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es ist mal wieder ein toller Roman von Musso. Er versteht es, die Spannung aufzubauen, dass man immer weiter lesen muss. Wie fast immer ist das Ende des Romans eine Überraschung. Aber das zeichnet Musso aus. Sehr zu empfehlen.

Spannender Roman um tragische Schicksale mit einem aufwändig konstruierten Handlungskomplex - mehr Thriller als Liebesroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 18.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Im März 2002 verschwindet die fünfjährige Layla, Tochter der bekannten Violinistin Nicole und des gefeierten Psychologen Mark Hathaway spurlos aus einem Einkaufszentrum. Eine Lösegeldzahlung von vermeintlichen Entführern wird nicht gefordert. Mark verzweifelt an der Suche, gibt seinen Beruf, seine Ehe und sich selbst auf und dri... Im März 2002 verschwindet die fünfjährige Layla, Tochter der bekannten Violinistin Nicole und des gefeierten Psychologen Mark Hathaway spurlos aus einem Einkaufszentrum. Eine Lösegeldzahlung von vermeintlichen Entführern wird nicht gefordert. Mark verzweifelt an der Suche, gibt seinen Beruf, seine Ehe und sich selbst auf und driftet in die Obdachlosigkeit ab. 2006 an Heiligabend überfällt die 15-jährige Evie Connor McCoy, den besten Freund von Mark aus seiner Kindheit und Jugend in Chicago. Evie ist erfüllt von Hass und Rachegedanken und benötigt Geld, um ihren Plan umzusetzen. Sie ahnt nicht, dass Connor McCoy Psychologe und Autor eines Buches ist, das ihr seit Jahren ein Begleiter ist. Die Milliardärstochter Allyson Harrison hat scheinbar alles, was man sich erträumen kann, ist aber dennoch unglücklich und seit ihrer Jugend wegen kleinerer oder größerer Skandale in den Schlagzeilen. Alle drei - Mark, Evie und Allyson treffen im März 2007 bei einem Flug von Los Angeles nach New York aufeinander und erkennen, dass ihre Schicksale miteinander verbunden sind. Der Titel "Weil ich dich liebe" und auch das liebliche Cover suggerieren eine rührselige Liebesgeschichte und sind meines Erachtens falsch gewählt. Guillaume Musso erzählt eine tragische Geschichte, die aus drei Handlungssträngen besteht, die am Ende überraschend und raffiniert zusammengefügt werden und bei der die Liebe nur eine untergeordnete Rolle spielt. Auch wenn in dem kurzen Roman die einzelnen Personen nicht im Detail herausgearbeitet werden, fühlt man mit ihnen und ihren dramatischen Schicksalen mit. Berührend ist, wie sie vom Leben gebeutelt wurden, wie sie trauern oder mit ihren Schuldgefühlen kämpfen. Zudem ist jede Geschichte für sich spannend aufgebaut: Was ist mit Layla passiert? Wird Evie sich ihrer Rache hingeben? Mit welcher Schuld muss Allyson leben? Der Roman ist denkbar komplex aufgebaut, um die Lebenswege der handelnden Personen miteinander zu verbinden. Gebannt leidet man mit den Protagonisten mit, kann ihre Entscheidungen nicht vorhersehen und wartet gespannt auf die Auflösung. Dabei wechselt der Autor zwischen den Jahren und versetzt den Leser immer wieder an unterschiedliche Schauplätze zu verschiedenen Zeiten, schafft dies aber so schlüssig, dass man als Leser nicht überfordert oder verwirrt wird. Ich war beeindruckt, als am Ende alle Fäden raffiniert zusammengezogen worden sind und das komplexe Beziehungsgeflecht und die Schicksalswege aufgeschlüsselt wurden. Schade, dass die Geschichte auf nur knapp 300 Seiten beschränkt war. "Weil ich dich liebe" ist ein spannender Roman, um tragische Schicksale mit einem aufwändig konstruierten Handlungskomplex, den ich mehr als Thriller denn als Liebesroman empfunden habe.