Warenkorb
 

Der Circle

Gekürzte Lesung

Mae Holland wird von dem Internetkonzern »The Circle« angeheuert. Ziel des Unternehmens ist, durch vollkommene Transparenz ein neues Zeitalter einzuläuten. E-Mails, Social Media, Bankdaten, Einkaufsverhalten werden vernetzt und zu einer Online-Identität verdichtet. Mae kann es kaum fassen: Sie darf für den einflussreichsten Konzern der Welt arbeiten! Doch was genau ist ihre Rolle?
Der Circle beginnt als faszinierende Geschichte einer ehrgeizigen jungen Frau, wird jedoch bald zu einem atemlosen Thriller, der Fragen nach Privatsphäre, Demokratie und den Grenzen menschlichen Wissens aufwirft.
Torben Kessler liest eindringlich diese Zukunftsvision, die hier und da schon gefährlich Nahe an unserer Realität kratzt.
Werden Sie Teil der Community auf
Portrait
Eggers, Dave
Dave Eggers hat bislang sechs Bücher veröffentlicht, darunter Ein herzzerreissendes Werk von umwerfender Genialität, für das er 2001 Pulitzer-Preis-Finalist war. Für Zeitoun wurde ihm unter anderem der American Book Award und der Albatros-Preis der Günter-Grass-Stiftung verliehen. Dave Eggers ist Gründer und Herausgeber von McSweeney's, einem unabhängigen Verlag mit Sitz in San Francisco. Der Autor stammt aus Chicago und lebt heute mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Nordkalifornien. Mit Ein Hologramm für den König und Der Circle erscheinen schon zwei Hörbücher von Dave Eggers bei Hörbuch Hamburg. Beide werden von Tom Hanks verfilmt.

Kessler, Torben
Torben Kessler, geboren 1975, studierte Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang Hochschule Essen. Es folgten Engagements in Düsseldorf, Freiburg und Leipzig. Er war festes Ensemblemitglied am Schauspiel Frankfurt und spielt derzeit in Düsseldorf. Daneben war er in Fernsehserien wie Tatort, SOKO Leipzig und Polizeiruf 110 sowie im Kinofilm Der Baader Meinhof Komplex zu sehen. Als Hörbuchsprecher konnte sich Torben Kessler mit Lesungen von Joël Dickers Romanen Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert und Die Geschichte der Baltimores sowie mit Dave Eggers Der Circle einen Namen machen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Torben Kessler
Anzahl 8
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 15.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783869091990
Verlag Hörbuch Hamburg
Auflage 6. Auflage, Gekürzte Ausgabe
Spieldauer 602 Minuten
Übersetzer Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
22
19
4
4
2

dystopisches "Silicon Valley"
von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mae ist neu beim „Circle“, einem riesigen Internetkonzern, der alle Social Media - Firmen geschluckt hat und totale Transparenz im Netz durchsetzen möchte. Mae steigt schnell auf und treibt den Wahn, alles müsse transparent sein, auf die Spitze. Anonymität und Privatsphäre werden fast unmöglich und alles wird überwacht. Doch ein... Mae ist neu beim „Circle“, einem riesigen Internetkonzern, der alle Social Media - Firmen geschluckt hat und totale Transparenz im Netz durchsetzen möchte. Mae steigt schnell auf und treibt den Wahn, alles müsse transparent sein, auf die Spitze. Anonymität und Privatsphäre werden fast unmöglich und alles wird überwacht. Doch eine Begegnung mit einem mysteriösen Kollegen lässt sie alles in Frage stellen. Definitiv eines meiner Lieblingsbücher, Dave Eggers schockiert, weckt auf und zeigt, wie leichtsinnig und naiv teilweise die eigenen Daten freigegeben werden.

Gute Idee, mäßig umgesetzt.
von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Selten war ich mit dem Ende eines Buches so unzufrieden wie mit diesem. Die Zukunftsvision von einem medialen Unternehmen, das die totale Kontrolle über alle Menschen an sich reißt, finde ich wirklich großartig und diese wird im Buch auch gut beschrieben, aber die Hauptfigur, Mae Holland, ist - offen gesagt - dumm. In nicht a... Selten war ich mit dem Ende eines Buches so unzufrieden wie mit diesem. Die Zukunftsvision von einem medialen Unternehmen, das die totale Kontrolle über alle Menschen an sich reißt, finde ich wirklich großartig und diese wird im Buch auch gut beschrieben, aber die Hauptfigur, Mae Holland, ist - offen gesagt - dumm. In nicht allzu seltenen Momenten der Klarheit merkt sie, dass der Circle eigentlich eher schlecht für die Allgemeinheit ist und welchen Schaden er anrichten kann, was sie auch selbst miterlebt, aber sie missachtet die Warnsignale, die von allen Seiten auf sie einprasseln und lässt sich zum Gesicht des Circles machen, zu einer leeren Sklavin, für die das Unternehmen das einzig richtige und wichtige im Leben ist. Weiterhin haben mich die Längen gestört, in denen nur wieder und wieder verdeutlicht wird, wie wichtig Mae für das Unternehmen ist und wie sehr es in die Privatsphäre eingreift, besonders zum Ende hin zieht es sich unwahrscheinlich. Einige Stellen hätten beträchtlich gekürzt werden können, ohne, dass viel Handlung verloren gegangen wäre. Zusammenfassend möchte ich sagen, dass es ein ausgezeichnetes Buch ist, wenn man die Hauptfigur und die Hälfte ihrer Handlungen ignoriert.

Sieht so unsere Zukunft aus?
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein bedrückendes, fesselndes, fast zu reales Szenario: Mae gerät in die Fänge eines Internetkonzerns, der durch totale Überwachung den gläsernen Menschen erschaffen will. Gruselig!