Warenkorb
 

Die Kunst des Liebens


«Ohne Liebe könnte die Menschheit nicht einen Tag existieren.» Erich Fromm

Wie lässt sich in einer Zeit der Schnelllebigkeit und der Vereinzelung die ersehnte innige Verbundenheit zwischen zwei Menschen erreichen? Gibt es doch, so Erich Fromm, «kaum ein Unterfangen, das mit so ungeheuren Hoffnungen und Erwartungen begonnen wird und das mit einer solchen Regelmässigkeit fehlschlägt wie die Liebe.»

In seinem weltberühmten Essay beschreibt Fromm die Liebe als eine Kunst, die man erlernen kann. Umfassend und anschaulich ergründet er das Wesen der Liebe – nicht nur der erotischen Liebe, sondern auch der zwischen Mutter und Kind, zum Nächsten, zu sich selbst und zu Gott. Fromms Meisterwerk, eines der populärsten Bücher über die Liebe, ist ein eindringlicher Appell an seine Leser, die Wände niederzureissen, die sie von ihren Mitmenschen trennen.

Portrait
Fromm, Erich
Erich Fromm (1900-1980) ist als Psychoanalytiker und Sozialpsychologe ebenso bekannt wie als Autor und bedeutender Humanist des 20. Jahrhunderts. Er wurde in Frankfurt am Main geboren, studierte Soziologie und Psychoanalyse in Heidelberg und emigrierte 1934 in die USA. Er lebte einige Jahre in Mexiko und kehrte in den siebziger Jahren nach Europa zurück.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 14.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7175-6002-9
Verlag Manesse Verlag
Maße (L/B/H) 20.3/12.8/2 cm
Gewicht 297 g
Originaltitel The Art of Loving
Übersetzer Ernst Mickel, Liselotte Mickel
Verkaufsrang 18335
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 24.90
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Klassiker der Psychologie und Philosophie-absolut lesenswert
von Timo Funken am 08.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Die Kunst des Liebens" von Erich Fromm ist ein Standardwerk für jedermann, der sich für Psychologie und Philosophie interessiert. Erich Fromm bringt komplexe Gedanken in einer gut verständlichen, greif-und erfahrbaren Sprache auf den Punkt. Es liefert interessante Perspektiven und Fragestellungen rund um das Thema Liebe in all ... "Die Kunst des Liebens" von Erich Fromm ist ein Standardwerk für jedermann, der sich für Psychologie und Philosophie interessiert. Erich Fromm bringt komplexe Gedanken in einer gut verständlichen, greif-und erfahrbaren Sprache auf den Punkt. Es liefert interessante Perspektiven und Fragestellungen rund um das Thema Liebe in all seinen Formen. Liebe Grüße aus Berlin, Timo Funken

Was ist Liebe?
von Mattias Maichin aus Mannheim am 06.01.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der berühmte Psychoanalytiker beschreibt in seinem Werk das Wesen und die Formen der Liebe. Über dieses große Thema wurde ja schon viel geschrieben, aber dieses Buch ist wirklich ein Standardwerk. Beim Lesen gewinnt man viele Erkenntnisse, z.B. das Liebe einem nicht zufliegt, sondern daß man es lernen muß. Und das der Anfang die... Der berühmte Psychoanalytiker beschreibt in seinem Werk das Wesen und die Formen der Liebe. Über dieses große Thema wurde ja schon viel geschrieben, aber dieses Buch ist wirklich ein Standardwerk. Beim Lesen gewinnt man viele Erkenntnisse, z.B. das Liebe einem nicht zufliegt, sondern daß man es lernen muß. Und das der Anfang die Liebe zu sich selbst ist; eine Vorraussetzung, um andere zu lieben. Ein sehr wichtiges und weises Buch, das bisher in über fünfzig Sprachen übersetzt wurde! Es sollte jeder lesen, denn "lieben ist eine Kunst, genauso wie leben eine Kunst ist."

Sehr gelungenes Gesamtwerk
von einer Kundin/einem Kunden aus Kiel am 22.12.2006
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kommentar zu „Die Kunst des Liebens“ von Erich Fromm In seinem Buch zeichnet Erich Fromm sehr anschaulich und gut nachvollziehbar sein Bild der vollendeten Liebe und dem Weg zu ihr zu gelangen. Vollendete Liebe könne nach Fromm nur von idealen Menschen praktiziert werden. Die erstrebenswerten Eigenschaften dieser idealen Mensch... Kommentar zu „Die Kunst des Liebens“ von Erich Fromm In seinem Buch zeichnet Erich Fromm sehr anschaulich und gut nachvollziehbar sein Bild der vollendeten Liebe und dem Weg zu ihr zu gelangen. Vollendete Liebe könne nach Fromm nur von idealen Menschen praktiziert werden. Die erstrebenswerten Eigenschaften dieser idealen Menschen sind jedoch auf Grund gesellschaftlicher Schranken nicht zu erreichen. Erst wenn diese Schranken abgebaut werden, könne „aktiv“ geliebt werden. Die anfänglich absurd scheinenden Thesen werden unter näherer Betrachtung verständlich und es entsteht ein sehr gelungenes Gesamtwerk. (Christian, Friederike, János, Sönke)