Warenkorb
 

Gute Hoffnung, jähes Ende

Fehlgeburt, Totgeburt und Verluste in der frühen Lebenszeit. Begleitung und neue Hoffnung für Eltern

Weitere Formate

Dieses Buch begleitet Eltern einfühlsam auf ihrem Weg durch die Trauer. Sie erfahren, dass sie mit ihren Gefühlen und Reaktionen nicht allein sind, aber auch, dass die Zeit des unsagbaren Schmerzes und der Untröstlichkeit überwunden werden kann.

Hannah Lothrop führt Betroffene durch den Trauerprozess beim Tod ihres Babys und bietet für jeden Schritt konkrete Hilfen zur Heilung von Körper, Geist und Seele an. Die Erfahrungen können im Sinne eigener Werte durchlebt werden - der Grundstein dafür, dass Trauernde an diesen Erfahrungen nicht zerbrechen, sondern wieder zu Hoffnung und neuem Lebensmut finden.

Darüber hinaus zeigt dieses einzigartige Buch allen, die trauernde Eltern begleiten, wie sie mit der eigenen Hilflosigkeit umgehen und Betroffenen beistehen können.

Portrait
Lothrop, Hannah
Hannah Lothrop (1945-2000), Psychologin, Psychosynthese-Therapeutin und Stillberaterin nach La Leche Liga, war die Pionierin der ganzheitlichen Geburtsvorbereitung für Paare und der Stillgruppenbewegung in Deutschland. Mit ihrer beeindruckenden Kompetenz und ihrer besonderen Ausstrahlung hat sie Tausenden von Müttern und Kindern den besten Start ins Leben bereitet und den Weg für ein liebevolles Miteinander gezeigt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 27.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-466-34632-5
Verlag Kösel
Maße (L/B/H) 22.8/14.9/2.7 cm
Gewicht 564 g
Auflage 3
Verkaufsrang 17116
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 41.90
Fr. 41.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Alles beschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Laer am 02.04.2017

In dem Buch wird alles beschrieben, was passiert, wie es einem geht und was andere sagen.. Das was hilft, Fragen zur Erleichterung, Bachblüten, Tipps usw.....mir hat es sehr geholfen....

Ich fühlte mich verstanden
von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2007
Bewertet: Taschenbuch

Anfang 2007 ist unser Tochter kurz nach der Geburt gestorben. Meine Trauerbegleiterin hat mir dieses Buch empfohlen. Es hat mir sehr über die erste Zeit hinweggeholfen und ich lese immer noch ab und zu darin. Man braucht das Buch nicht von A-Z zu lesen, sondern kann einfach blättern und das lesen was zum Zeitpunkt gerade richtig... Anfang 2007 ist unser Tochter kurz nach der Geburt gestorben. Meine Trauerbegleiterin hat mir dieses Buch empfohlen. Es hat mir sehr über die erste Zeit hinweggeholfen und ich lese immer noch ab und zu darin. Man braucht das Buch nicht von A-Z zu lesen, sondern kann einfach blättern und das lesen was zum Zeitpunkt gerade richtig ist. Das Buch eignet sich auch für Angehörige oder Freunde die nicht wissen wie sie mit Trauernden umgehen sollen.

Eine wirkliche Hilfe
von einer Kundin/einem Kunden am 10.02.2006
Bewertet: Taschenbuch

Nachdem 2001 unsere Zwillinge tot geboren wurden, bekamen wir von den Klinik-Ärzten und Hebammen keinerlei Hilfe oder Anregungen bezüglich Trauerbewältigung, fühlten uns völlig allein gelassen. Dann hat eine Freundin uns dieses Buch geschenkt. Erst dieses Buch und meine beste Freundin halfen uns bei der Bewältigung dieses sch... Nachdem 2001 unsere Zwillinge tot geboren wurden, bekamen wir von den Klinik-Ärzten und Hebammen keinerlei Hilfe oder Anregungen bezüglich Trauerbewältigung, fühlten uns völlig allein gelassen. Dann hat eine Freundin uns dieses Buch geschenkt. Erst dieses Buch und meine beste Freundin halfen uns bei der Bewältigung dieses schlimmen Erlebnisses. Dieses Buch gibt Anregungen und Hilfestellungen verschiedenster Art. Ich finde, auch Klinikpersonal sollte dieses Buch kennenlernen. Zum besseren Verständnis für den Umgang mit verwaisten Eltern.