Warenkorb
 

Down Under

Travels in a Sunburned Country

Bill Bryson was born in Des Moines, Iowa, in 1951. His bestselling books include The Road to Little Dribbling, Notes from a Small Island, A Walk in the Woods, One Summer and The Life and Times of the Thunderbolt Kid. In a national poll, Notes from a Small Island was voted the book that best represents Britain. His acclaimed work of popular science, A Short History of Nearly Everything, won the Aventis Prize and the Descartes Prize, and was the biggest selling non-fiction book of its decade in the UK. His new book The Body: A Guide for Occupants is an extraordinary exploration of the human body which will have you marvelling at the form you occupy.
Bill Bryson was Chancellor of Durham University 2005¿2011. He is an Honorary Fellow of the Royal Society. He lives in England.

Portrait
Bill Bryson's acclaimed book on the history of science, A Short History of Nearly Everything, won the Royal Society's Aventis Prize as well as the Descartes Prize, the European Union's highest literary award. His bestselling travel books include The Lost Continent and Notes from a Small Island, which in a national poll was voted the book that best represents Britain. Another travel book, A Walk in the Woods, has become a major film starring Robert Redford, Nick Nolte and Emma Thompson.He has written books on language, on Shakespeare, on history, and on his own childhood in the hilarious memoir The Life and Times of the Thunderbolt Kid. His last critically lauded bestsellers were At Home: a Short History of Private Life, One Summer: America 1927 and most recently, The Road to Little Dribbling: More Notes from a Small Island.
His new book, The Body: A Guide for Occupants, is published in October 2019. An extraordinary exploration of the human body, it will have you marvelling at the form you occupy.

Bill Bryson was born in the American Midwest, and now lives in the UK. A former Chancellor of Durham University, he was President of the Campaign to Protect Rural England for five years, and is an Honorary Fellow of the Royal Society.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 397
Erscheinungsdatum 05.11.2015
Sprache Englisch
ISBN 978-1-78416-183-5
Verlag Transworld Publ. Ltd UK
Maße (L/B/H) 19.5/12.6/3 cm
Gewicht 301 g
Verkaufsrang 3913
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Eine genaue Beschreibung Australiens versetzt mit trockenstem Humor
von Christian Geymann aus Rothenburg ob der Tauber am 19.08.2009
Bewertet: Taschenbuch

Ganz zurecht zählt Bill Bryson zu den meistgelesenen Reiseberichts-Autoren der Welt. Seine Erzählung über Australien reiht sich nahtlos in seine anderen Werke über England und der USA ein. Das Leben in Großbritannien sowie die Ehe zu einer Britin hinterließen seine Wirkung beim gebürtigen US-Amerikaner: Er offenbart eine sehr... Ganz zurecht zählt Bill Bryson zu den meistgelesenen Reiseberichts-Autoren der Welt. Seine Erzählung über Australien reiht sich nahtlos in seine anderen Werke über England und der USA ein. Das Leben in Großbritannien sowie die Ehe zu einer Britin hinterließen seine Wirkung beim gebürtigen US-Amerikaner: Er offenbart eine sehr offene Lebenseinstellung und streut zahlreiche witzige und kurze humorvolle Beobachtungen ein, die mich häufig unvermittelt in Lachkrämpfe ausbrechen ließen. Was mir nicht so gut gefiel waren stellenweise sehr langatmige, für mich zu sehr ins Detail gehende Beschreibungen. Jedoch alles in allem eine absolute Empfehlung, um sich auf eine Australienreise vorzubereiten, oder während seines Aufenthaltes immer wieder drin zu stöbern oder aber "Oz" kennen zu lernen, ohne gleich dorthin zu fahren. Das Buch in Originalsprache schenkte mir ein Australier, mit dem ich 8 Monate Nord- und Mittelamerika bereiste. Das englische Sprachniveau ist sehr hoch. So richtig wird man als Fremdsprachler das Buch erst ab einer Sprachkompetenz von C1 in vollen Zügen genießen können. Viel Lesevergnügen wünscht Christian Geymann