Warenkorb
 
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 25.09.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-1-250-07696-0
Verlag Macmillan USA
Maße (L/B/H) 20.8/13.9/3.5 cm
Gewicht 417 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Ocean 11 meets Gangs of New York mit ein bisschen Magie

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Thalia-Buchhandlung Basel

Zum Inhalt Es gibt eine neue Droge in Ketterdam, die es den Grischa erlaubt, ihre Kräfte zu verstärken. Damit die Formel nicht in falsche Hände gerät, möchte einer der Fadenzieher der Stadt, den Drogenerfinder bei sich wissen. Dumm nur, dass ebendieser im Ice Court gefangen gehalten wird. Einem Gefängnis in das noch nie jemand eingebrochen ist und leben wieder herauskam. Nun wird Kaz beauftragt das unmögliche möglich zu machen. Gemeinsam mit seiner Crew (fünf individuelle Verbrecher/Strassenkinder) macht er sich auf, um das Schicksal von Ketterdam zu verhindern. Zum Cover Coverkauf! Mal wieder. Und weil alle auf Instagram SO davon geschwärmt haben. Das Bild gefällt mir wirklich unheimlich gut und auch der Titel ist super. Leider habe ich bei beidem den Zusammenhang in der Geschichte nicht erkannt, aber das könnte an den mögliche Schwierigkeiten in der Sprache gelegen haben. Zum Schreibstil Zuerst fand ich es recht anspruchsvoll, da mir die Welt der Grischa nicht vertraut war und die Autorin auch nicht gerade mit einfachen Worten um sich wirft. Aber nach und nach bin ich damit klargekommen und fand es einfach nur grossartig geschrieben! Die Kapitel wechseln sich ab und man hat von fast allen Charakteren einmal eine Sichtweise. Das Ganze ist in der dritten Person geschrieben, sodass man zwar sehr viel von den Charakteren erfährt, aber keine Ich-sätze hat. Persönliche Meinung Ahhh, ich getraue es gar nicht recht zu sagen, aber ich war so enttäuscht. Ich habe etwas Komplet anderes erwartet. Ich habe mehr Fantasy erwartet, mehr Magie und eine ausgefallenere Geschichte. Aber im Prinzip ist dies nur eine magischere Version von jedem beliebigen Bankräuberfilm (wahlweise auch Gefängnis-ausbrechern-film) Da ich weder die Inhaltsbeschreibung, noch Rezensionen zu der Reihe gelesen habe, wusste ich gar nichts… ausser dass die Reihe so gut sein soll.. aber Story technisch konnte sie mich einfach nicht überzeugen. Es war weder besonders spannend, noch besonders originell… sehr, sehr schade.. Immerhin waren die Charaktere echt wirklich gut!! Jeder Einzelne von en sechs Hauptcharakteren war sehr gut ausgearbeitet und mega individuell und einzigartig und zum Verlieben! Man kommt ihnen so nah und lernt sie so gut kennen, dass es wirklich schade ist, wenn das Buch vorbei ist. Etwas vorhersehbar fand ich da allerdings, dass jeder seinen Partner hat/oder eben nicht hat, aber das es halt sechs Leute sind und daraus immer zwei Pärchen entstanden sind… mhhh ABER es war sehr glaubwürdig herübergebracht worden und ich hab richtig mitgefiebert, wie sie sich angenähert und wieder voneinander entfernt haben, wie es Streit unter den einzelnen Gang Mitgliedern gab und wie sie einfach ECHT waren. Also grosser Pluspunkt für die einzigartigen Charaktere, die es gut und gerne mit den Ravenboys aufnehmen können. Fazit: Ocean 11 meets Gangs of New York mit ein bisschen Magie

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
15
4
1
0
0

Worth to read
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 21.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

A good story with unexpected events, turns and characters you simply have to fancy.

Ocean's Eleven meets fantasy
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 24.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

By day, the crowded city of Ketterdam is ruled by wealthy merchants. But at night, the gangs of the underworld fight a dirty war against each other for power and territories. In between all of this rivalry, Kaz Brekker (an ambitious and ruthless vice gang boss) gets an offer that he can not refuse. He reaches out to five other c... By day, the crowded city of Ketterdam is ruled by wealthy merchants. But at night, the gangs of the underworld fight a dirty war against each other for power and territories. In between all of this rivalry, Kaz Brekker (an ambitious and ruthless vice gang boss) gets an offer that he can not refuse. He reaches out to five other criminals with whom he plans the biggest coup of his life. Leigh Bardugo is marvelous. She tells the plot mostly through the background stories from each of the six "crows". These are surely quite different from each other but connect to the main story in their own way. I was extremely interested in the character of Kaz Brekker. He is a boy, who had to grow up with brutal speed in order to survive the streets of Ketterdam. His past shapes and controls him in his actions. His high intelligence and ambition make him the perfect anti-hero. The other protagonists Inej, Nina, Jesper, Matthias and Wylan complete his character. The plot is very exciting. Even though the reader doesn't learn some important aspects of the world on the first pages, this puzzle is completed throughout the book. Bardugo knows how to grab the readers emotions and spins them around. Her writing style lets me laugh out loud in one moment and cry in the next. A cliffhanger at the end encourages the reader to pick up the second and last book of this duology ("Crooked Kingdom"). An extraordinary start!

Ocean's Eleven Meets Fantasy
von einer Kundin/einem Kunden am 27.02.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Six of Crows" is the first book of a new fantasy series by Leigh Bardugo. Kaz Brekker, criminal mastermind of Ketterdam, is asked to do the impossible. In order to prevent the destribution of a substance with the power to control and subsequently wipe out all grisha he needs to break the man responsible out of the most secur... "Six of Crows" is the first book of a new fantasy series by Leigh Bardugo. Kaz Brekker, criminal mastermind of Ketterdam, is asked to do the impossible. In order to prevent the destribution of a substance with the power to control and subsequently wipe out all grisha he needs to break the man responsible out of the most secure prison imaginable. This job will make him rich beyond his wildest dreams, but it's not something he can do alone. So Kaz convinces five other low-lives to help him attempt to do the impossible... Having also read, but by no means loved, the first installment of Leigh Bardugo's "Grisha"-series, I was kind of reluctant going into this one. The first couple of chapters seemed to confirm my wariness, but then the story got interesting. Also, the characters, which I did not really like throughout the first half of the book, won me over as the story continued - they really do grow on you. In the end I almost flew through the pages and didn't want it to end. Even though it has a weak first couple of chapters, " Six of Crows" is a really interesting and fast-paced read. I especially liked the ocean's-eleven-esque vibe of it and am now really looking forward to getting my hands on the sequel.